1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google China abgeschaltet

Eine frage, die ich mir dabei stelle...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Eine frage, die ich mir dabei stelle...

    Autor: fragesteller 22.03.10 - 22:17

    Wie ist das Ganze jetzt zu verstehen? Waren die Server in Hongkong immer schon unzensiert? Weil im Text steht, das die Nutzer zu google.com.hk weitergeleitet werden. Das Ganze geschieht ja allerdings über einen 301 (Moved Permanently). Das heisst die Browser der Nutzer holen sich dann selbst die Daten aus Hongkong und es wird dabei nicht etwa ein Datenstrom über die google.cn Server an die Server in Hongkong geleitet. Das hiesse aber das die Nutzer auch vorher schon die Hongkongserver hätten nutzen konnten oder aber das sie da auch jetzt nicht drauf zugreifen können.

  2. Re: Eine frage, die ich mir dabei stelle...

    Autor: quasi11 22.03.10 - 23:50

    In der Tat ein interessanter Aspekt, den Du da ansprichst. Ich hätte auch gedacht, dass das ein serverside redirect ist. Weiß da jemand eine Erklärung?

  3. Re: Eine frage, die ich mir dabei stelle...

    Autor: re 23.03.10 - 02:01

    das frage ich mich auch. blockt china den zugriff auf den anderen server zur zeit? das wird nie erwähnt.

  4. Re: Eine frage, die ich mir dabei stelle...

    Autor: Bouncy 23.03.10 - 02:19

    fragesteller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie ist das Ganze jetzt zu verstehen? Waren die Server in Hongkong immer
    > schon unzensiert?
    nicht grundsätzlich unzensiert, aber die great firewall of china gilt (bisher) ausschließlich für das festland, in hong kong gelten teils ganz andere gesetze als im rest des landes. sicher wäre es für die regierung möglich das anzupassen, aber im moment wird von zensur (so vermutet man) abgesehen.
    ironischerweise gibt es sogar inhalte direkt aus hk, die auf dem festland zensiert sind - yahoo hong kong zum beispiel

  5. Re: Eine frage, die ich mir dabei stelle...

    Autor: Wunderling 23.03.10 - 02:28

    Ich denke, es gab einfach bisher den automatischen Redirect nach .cn, so wie es ihn fast ueberall gibt. Ich mein, wenn man in Deutschland auf google.com geht, landet man automatisch auf dem deutschsprachigen google.de (und in Japan auf google.co.jp, etc.)

    Natuerlich haben wir dann die Wahl "Google.com in Englisch" anzuschauen, evtl gab es diese Wahl in China einfach nicht.

  6. Re: Eine frage, die ich mir dabei stelle...

    Autor: d3wd 23.03.10 - 02:57

    Oh nein oh nein- was kommt als nächstes!?
    Ein Vollständiger Exportstop!?

    Dann bekomme ich Resident Evil 1 niemals Uncut :D

    d3wd

  7. Re: Eine frage, die ich mir dabei stelle...

    Autor: pcmkr 23.03.10 - 03:34

    Frage nicht verstnaden?

    Haben die Chinesen jetzt unzensierten Zugriff auf Google oder nicht? Mit anderen Worten, funktioniert der Redirect von .cn auf .com.hk überhaupt in ganz China?

  8. Re: Eine frage, die ich mir dabei stelle...

    Autor: Bouncy 23.03.10 - 17:58

    pcmkr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frage nicht verstnaden?
    >
    > Haben die Chinesen jetzt unzensierten Zugriff auf Google oder nicht?
    antwort nicht verstanden? ich hab's doch geschrieben, wie es läuft

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java-Entwickler (m/w/d)
    BWS Consulting Group GmbH, Wolfsburg, Hannover, Dortmund
  2. Information Security Manager (m/w/d)
    Emsland Group, Emlichheim
  3. IT-Referent (w/m/d) Digitalisierung Fahrgastsicherheit / -service
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  4. eRound Developer backend | frontend | fullstack (w/m/d)
    Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (2TB für 199€ (UVP 549€), 1TB für 109€ (UVP 249€))
  2. (2x einlösbar, u. a. auf PCs, Monitore, Konsolen, SSDs, Peripherie, Games)
  3. (u. a. Palit RTX 3090 Ti für 1.391,98€, Zotac RTX 3090 für 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti für 1...
  4. 1.587€ (Bestpreis, UVP 2.599€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  2. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
    DDR5
    Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

    2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

  3. 1 Milliarde US-Dollar: Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
    1 Milliarde US-Dollar
    Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte

    Cisco Systems startet zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt ein Programm, um die Gehälter der Beschäftigten zu erhöhen. Andere Unternehmen reduzieren Neueinstellungen und entlassen.


  1. 18:52

  2. 18:32

  3. 18:25

  4. 18:05

  5. 17:54

  6. 16:10

  7. 15:54

  8. 14:59