1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: "Großartige Erfolge" mit…

He said Chromebooks and Chromecast are enjoying "great success."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. He said Chromebooks and Chromecast are enjoying "great success."

    Autor: virtual 18.10.13 - 09:42

    Oh, je .. im Webtraffic sehe ich ChromeOS nach nun mehr als 2 Jahren immer noch bei 0,04 Prozent. Steigerungen minimalst. Es droht sogar, weltweit von Win RT überholt zu werden.

    Chromebooks werden in der Tat in den USA so einige verkauft, immerhin 5 % des "Laptop"-Markts. Liest man Rezensionen, weil sie für HighSchool und College so leicht, praktisch und preiswert sind ( und damit man das gute teure Notebook zu Hause lassen kann - Chromebooks werden kaum geklaut, was durchaus Thema ist )

    Aber die meisten laufen damit dann gleich bei die Geeks auf dem Campus und lassen sich ein kompaktes Linux draufmachen. Mit OpenOffice und Firefox als Browser. Daher kaum Impact auf die ChromeOS-Nutzerbasis.

    Läuft ein bißchen dumm für Google.

  2. Re: He said Chromebooks and Chromecast are enjoying "great success."

    Autor: Anonymer Nutzer 18.10.13 - 12:59

    Die Verbreitung von Chromebooks ist den USA wohl deutlich höher als hier in Deutschland.

  3. Re: He said Chromebooks and Chromecast are enjoying "great success."

    Autor: virtual 18.10.13 - 13:26

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Verbreitung von Chromebooks ist den USA wohl deutlich höher als hier in
    > Deutschland.

    Yepp, aber eine signifikante ChromeOS-Nutzerbasis baut sich damit aus o.g. Gründen kaum auf. Auch die Schulen selbst, die die Dinger ja auch nicht selten als Schulgerät anschaffen, spielen reihenweise Linux-Distris auf.

    So hat z.B. auch in den USA Win8.1 rein durch Preview&RTM-Installationen noch vor dem Release ChromeOS im Webtraffic überholt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Manager Robotics Process Automation und Workflow Management (m/w/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. BigData DevOps Engineer (w/m/d)
    HUK-COBURG VVaG, Coburg
  3. Expertise Lead (m/w/d) Identity & Access Management Processes
    ING Banking, Frankfurt am Main
  4. Requirements Engineer (w/m/d) Softwareentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tretroller: Wer E-Scooter anbietet, muss den Schrott wegräumen
Tretroller
Wer E-Scooter anbietet, muss den Schrott wegräumen

Elektrische Tretroller sind in deutschen Städten oft ein Umweltärgernis, für das die Betreiber einstehen sollten.
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Tretroller Bergung eines E-Scooters kostet um die 200 Euro
  2. Rhein Versenkte E-Scooter werden von Unterwasser-Drohnen geborgen
  3. Forderung der Städte Verleihfirmen sollen schrottreife E-Scooter entsorgen

Ohne GTA 6: Diese Spiele haben wir auf der E3 vermisst
Ohne GTA 6
Diese Spiele haben wir auf der E3 vermisst

E3 2021 Kein Dragon Age, kein neues Star-Wars-Spiel und Bioshock: Golem.de erklärt, welche Top-Spiele gefehlt haben - und warum.

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner