1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Mit Paypal im Play Store…

Guter Schritt von Google

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Guter Schritt von Google

    Autor: schnauder84 16.05.14 - 10:57

    Sonst habe ich immer hier mein Guthaben kaufen müssen.

    http://www.guthaben-kaufen.com/googleplay

    War natürlich immer ein paar Euros teurer. Jetzt ist das nicht mehr nötig. Danke Google.

  2. Re: Guter Schritt von Google

    Autor: robinx999 16.05.14 - 11:01

    schnauder84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sonst habe ich immer hier mein Guthaben kaufen müssen.
    >
    > www.guthaben-kaufen.com
    >
    > War natürlich immer ein paar Euros teurer. Jetzt ist das nicht mehr nötig.
    > Danke Google.
    Die Guthaben karten gibt es doch mitlerweile in sehr vielen Supermärkten, das Problem ist eigentlich das man damit keine Hardware kaufen kann und auch keine Abos abschließen darf. Wobei die Hardware beschränkung bei Paypal ja laut Artikel auch bleibt. Wobei ich sowiso nicht verstanden habe wozu die Beschränkungen gut ist. Klar bei Längerfristigen Abos kann es ja verstehen aber bei Abos die man eh zum Monatsende kündigen kann sehe ich eigentlich keine Probleme (Kein Guthaben = Kündigung funktioniert ja im Mobilfunk bei den Prepaid angeboten und Flatrates auch)

  3. Re: Guter Schritt von Google

    Autor: Husten 16.05.14 - 11:03

    die hardwarebeschränkung reduziert die betrugsversuche. also wenn du mit den dingern nur software kaufen kannst, die du dann eh nicht weiterverhökern kannst, dann bringt dir das wenig. wenn du mit guthaben hardware bestellen kannst, dann ist der anreiz schon deutlich höher oder mit den gutscheincodes irgendwas zu mauscheln.

  4. Re: Guter Schritt von Google

    Autor: Dino13 16.05.14 - 11:06

    Aber welcher Anreiz? Du kannst doch bei vielen OnlineStores mit PayPal deine "Hardware Ware" kaufen.

  5. Re: Guter Schritt von Google

    Autor: fesfrank 16.05.14 - 11:18

    google hat mit der zulassung nur auf kritik von app-entwickler reagiert

  6. Re: Guter Schritt von Google

    Autor: ichbinsmalwieder 16.05.14 - 11:27

    schnauder84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sonst habe ich immer hier mein Guthaben kaufen müssen.
    >
    > www.guthaben-kaufen.com
    >
    > War natürlich immer ein paar Euros teurer. Jetzt ist das nicht mehr nötig.
    > Danke Google.

    Warum keine Kreditkarte?

  7. Re: Guter Schritt von Google

    Autor: bazoom 16.05.14 - 11:30

    Kreditkarten sind böse!

  8. Re: Guter Schritt von Google

    Autor: Husten 16.05.14 - 11:41

    ich meinte das bezahlen per guthaben. also dass man nicht versucht diese guthabenkarten zu fälschen, um an hardware zu kommen.

    wieso das bei paypal jetzt auch so ist, weiss ich nicht. viellecht kann man bei paypal den kauf rückgängig machen und sein geld zurückfordern, und dann bucht paypal das zurück und google muss sich irgendwie darum kümmern, das produkt zurückzukriegen und das ist denen zu stressig oder so.

  9. Re: Guter Schritt von Google

    Autor: Dino13 16.05.14 - 11:43

    Ah OK, dann habe ich dich leider falsch verstanden. Danke für die Aufklärung.

  10. Re: Guter Schritt von Google

    Autor: schnauder84 16.05.14 - 11:49

    Das ist richtig. Aber die Dienstleistung ist praktischer. Ich bin zu faul um in einen Supermarkt zu gehen. Außer für Lebensmittel.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.14 11:56 durch schnauder84.

  11. Re: Guter Schritt von Google

    Autor: schnauder84 16.05.14 - 11:53

    Natürlich geht auch eine Kreditkarte. Aber ich wurde dazu erzogen, dass Kreditkarten böse sind, weil man so leichter das Konto überziehen kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.14 11:56 durch schnauder84.

  12. Re: Guter Schritt von Google

    Autor: Husten 16.05.14 - 12:02

    ich empfinde eine kreditkarte ganz anders, nämlich als sicherheit. egal was mir passiert, egal wo ich grad im urlaub bin, wenn was schiefgeht, holt mich die kreditkarte da raus. wenn du also in den usa einen unfall hast, dann geb denen nicht deine 15 euro reisekrankenversicherung, sondenr lieber deine kreditkarte :)

    ausserdem ist eine kreditkarte so ne art extra instaz vor meinem eigentlichen geld. ich seh in meinem onlinebankingportal immer die abbucheungen von der kreditkarte. und am ende des monats wird die ausgeglichen über mein konto. wenn also da irgendwer was falsches abbucht, kannich sofort einschreiten, und das geld verschwindet erst garnicht von meinem richtigen konto. über kreditkarte zahlen ist mir irgendwie daher lieber als über einzugsermächtigung.

  13. Re: Guter Schritt von Google

    Autor: schnauder84 16.05.14 - 12:10

    Das stimmt auch wieder. Aber ich reise nicht. Für Reisende ist eine Kreditkarte schon hilfreich. Wenn ich reisen würde, dann würde ich mir vielleicht auch eine Kreditkarte leisten.
    Aber so im Internet ist paypal eine wirkliche Alternative zu einer Kreditkarte.

  14. Re: Guter Schritt von Google

    Autor: Husten 16.05.14 - 12:23

    seh ich auch so. also im internetz zahl ich auch immer mit paypal. allein weil dadurch nicht irgendein kleiner shop auf einmal über meine kreditkartendaten verfügt. wer weiss was die für ne schlechte it haben. ich hab auch schon ein paarmal merchantsysteme an shops angebunden. es ist zwar untersagt, aber keiner hindern den techniker zb die sicherheitsnummer der kreditkarte mit abzuspeichern. und wenn der dann ein altes phpmyadmin laufen hat, dann hat man als kunde nur probleme. da ist paypal als weitere vorinstanz schon sehr praktisch.

  15. Re: Guter Schritt von Google

    Autor: robinx999 16.05.14 - 12:52

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich meinte das bezahlen per guthaben. also dass man nicht versucht diese
    > guthabenkarten zu fälschen, um an hardware zu kommen.
    >
    Wenn man die Karten fälscht, dann hätten sie aber auch ein Problem wenn jemand so Apps kauft, denn die App entwickler wollen doch auch ihr Geld. Und gerade in der Richtung habe ich bisher noch nichts von Betrug gehört sonst hätten ja früher auch schon viele leute ihre Prepaid handy Aufladecodes gefälscht bzw. berechnet und dann 0190 / 0900 Nummern angerufen.

    Wobei viel interessanter wie Hardware wäre meiner meinung nach eh die Möglichkeit Abos abzuschließen (zumindest die mit Monatlicher kündigung und bei keinem Guthaben halt automatisch kündigen und da man im Vorraus bezahlt sehe ich da überhaupt keine Betrugsmöglichkeiten)

  16. Re: Guter Schritt von Google

    Autor: Timotime 26.05.14 - 15:46

    Hey Ho,

    ich kenne die Seite ebenfalls seit einiger Zeit.

    PayPal als Bezahlmöglichkeit ist natürlich cool aber ich werde dennoch dabei bleiben, meine Google Play Karte online zu beziehen. Wieso? Ich finde ich habe meine Kosten so viel besser im Griff. Ich kann mir eine Karte mit einem bestimmten Betrag zulegen und wenn das Guthaben leer ist - ist es leer.

    Wenn ich nun PayPal als Bezahlmöglichkeit angebe, könnte ich mir vorstellen, dass man da schnell die Übersicht verliert, wie viel Geld man so für Apps & Co ausgibt.

    Trotzdem: Für die meistne wie Paypal eine willkommene Neuerung sein :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SATA GmbH & Co. KG, Kornwestheim
  2. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  3. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  4. ADMIRAL Sportwetten GmbH, Rellingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
    Amazon hat den Besten

    Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.

  2. Elektromotorrad: Kymco F9 mit Zweigang-Automatikgetriebe vorgestellt
    Elektromotorrad
    Kymco F9 mit Zweigang-Automatikgetriebe vorgestellt

    Kymco nennt es Elektromotorrad, es ist jedoch ein Roller. Der F9 soll bis zu 120 km weit kommen und 110 km/h fahren. Das könnte interessant für Pendler sein.

  3. Lion's City 12 E: MAN startet Elektrobus-Serienproduktion
    Lion's City 12 E
    MAN startet Elektrobus-Serienproduktion

    MAN baut den Elektrobus Lion's City E in der 12-Meter-Soloversion im polnischen Starachowice. Der Gelenkbus kommt erst später.


  1. 09:02

  2. 07:49

  3. 07:27

  4. 18:50

  5. 18:38

  6. 17:55

  7. 17:00

  8. 16:38