1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Play Music: Jede Woche ein…

T-Mobile

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. T-Mobile

    Autor: Michael Ilsemann 13.02.13 - 13:56

    Schön wärs wenn bei der T-Mobile es wirklich von Rechnung geht, aber dies ist besher nur bei Apps der fall und nicht bei Music oder Books.

  2. Re: T-Mobile / Bei O2

    Autor: Trollfeeder 13.02.13 - 14:04

    Über die O2 Rechnung kann man definitiv auch Bücher bezahlen. Musik habe ich noch nicht probiert, die war bisher bei Amazon billiger.^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  3. Vodafone

    Autor: ibsi 13.02.13 - 14:11

    Also ich habe einen Vodafone Business Vertrag, denke aber das es keinen Unterschied - in der Hinsicht macht, und kann auch nur Apps über die Rechnung kaufen. Weder Bücher, noch Filme noch Musik kann ich damit kaufen, leider.

  4. Re: T-Mobile

    Autor: tk (Golem.de) 13.02.13 - 14:58

    Hallo!

    Wir haben es eben bei uns mit einer O2-Karte ausprobiert und konnten den Song problemlos damit "bezahlen". Da es aber nicht bei allen Anbietern zu funktionieren scheint, habe ich die Stelle im Text etwas geändert.

    Gruß,

    tk (Golem.de)

  5. Re: T-Mobile

    Autor: Endwickler 13.02.13 - 18:26

    tk (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo!
    >
    > Wir haben es eben bei uns mit einer O2-Karte ausprobiert und konnten den
    > Song problemlos damit "bezahlen". Da es aber nicht bei allen Anbietern zu
    > funktionieren scheint, habe ich die Stelle im Text etwas geändert.

    Habt ihr dazu ein gebrandetes Gerät benutzt? Bin bei T-Mobile und hier gibt es nichts, was ich dazu angeben kann. Wie man öfters liest, scheint es nur mit gebrandeten Geräte zu funktionieren.

  6. Re: T-Mobile

    Autor: Endwickler 13.02.13 - 20:05

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tk (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hallo!
    > >
    > > Wir haben es eben bei uns mit einer O2-Karte ausprobiert und konnten den
    > > Song problemlos damit "bezahlen". Da es aber nicht bei allen Anbietern
    > zu
    > > funktionieren scheint, habe ich die Stelle im Text etwas geändert.
    >
    > Habt ihr dazu ein gebrandetes Gerät benutzt? Bin bei T-Mobile und hier gibt
    > es nichts, was ich dazu angeben kann. Wie man öfters liest, scheint es nur
    > mit gebrandeten Geräte zu funktionieren.

    Ok, O2 scheint da etwas freier als andere zu sein:
    Provider Billing mit freien Geräten bietet nur O2. Bei Telekom und Vodafone brauchst Du ein entsprechend gebrandetes Gerät.

  7. Re: T-Mobile

    Autor: Trollfeeder 14.02.13 - 07:31

    Vielleicht noch eine kleine Anmerkung. Es funktioniert bei mir (o2) nicht über WLAN, auch wenn das UMTS Netz angeschaltet ist. Es muss über das mobile Netz bezahlt werden.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  8. Re: T-Mobile

    Autor: meerlin 14.02.13 - 08:46

    Trollfeeder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht noch eine kleine Anmerkung. Es funktioniert bei mir (o2) nicht
    > über WLAN, auch wenn das UMTS Netz angeschaltet ist. Es muss über das
    > mobile Netz bezahlt werden.


    Stimmt bei mir so nich....
    Ich habe ebenfalls O2 und bei mir hat der einmalige Kauf einer App über Mobilfunk ausgereicht, um die O2 Karte als Zahlungsmethode hinzuzufügen. Ab diesem Zeitpunkt, konnte ich ebenfalls über W-LAN Apps, Bücher, Musik und Filme bezahlen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OAS Automation GmbH, Berlin
  2. OAS Automation GmbH, Bremen
  3. ivv GmbH, Hannover
  4. IOSS - Intelligente optische Sensoren und Systeme GmbH, Radolfzell

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 106,68€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  4. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

  1. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  2. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.

  3. Mobile Payment: Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen
    Mobile Payment
    Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen

    Bisher können iPhone-Besitzer den in ihren Smartphones verbauten NFC-Chip nur für Zahlungen per Apple Pay verwenden. Die Bundesregierung hat ein Gesetz entworfen, das den Chip auch für andere Anbieter öffnen soll.


  1. 17:34

  2. 17:10

  3. 15:58

  4. 15:31

  5. 15:05

  6. 14:46

  7. 13:11

  8. 12:59