Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Play Store: Android-Apps…

Das kann ja wohl nicht mehr wahr sein... (kT.)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das kann ja wohl nicht mehr wahr sein... (kT.)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 02.06.14 - 10:47

    ...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Das kann ja wohl nicht mehr wahr sein... (kT.)

    Autor: Netspy 02.06.14 - 10:53

    Google ist doch immer wieder für eine Überraschung gut. Wie man so was hirnverbranntes machen kann, ist mich echt ein Rätsel.

  3. Re: Das kann ja wohl nicht mehr wahr sein... (kT.)

    Autor: Replay 02.06.14 - 10:58

    Doch, kann es. Bei Google ist nichts umsonst, man bezahlt halt mit seinen Daten. Und das auch gern durch die Hintertür.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  4. Re: Das kann ja wohl nicht mehr wahr sein... (kT.)

    Autor: AndyMt 02.06.14 - 11:00

    Ich hab automatische Updates eh schon lange abgeschaltet. Aber DAS ist jetzt mal wirklich mühsam und ich hoffe eigentlich, dass es genügend Proteste gibt und das wieder rückgängig gemacht wird.
    Allein fehlt mir der Glaube daran, dass das viele Nutzer überhaupt interessiert...

    Wenn man wenigstens zwischen dem alten und dem neuen System wählen könnte.

  5. Re: Das kann ja wohl nicht mehr wahr sein... (kT.)

    Autor: Netspy 02.06.14 - 11:28

    Nur hat Google hier eigentlich nichts davon, denn es geht ja primär um Drittanbieter-Apps.

  6. Re: Das kann ja wohl nicht mehr wahr sein... (kT.)

    Autor: Replay 02.06.14 - 17:42

    Aber nicht nur. Und ist der Stein ins Wasser gefallen, zieht er Kreise. Will heißen: Sind die personenbezogenen Daten erst mal außerhalb des Handys, ziehen diese Kreise. Und werden rund um den Planeten verscherbelt und weitergereicht.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  7. Re: Das kann ja wohl nicht mehr wahr sein... (kT.)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 03.06.14 - 13:28

    Auf das Entwickler-One-M8 kommt direkt CM.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ATCP Management GmbH, Berlin
  2. Encory GmbH, Unterschleissheim
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,99€ (Bestpreis!)
  2. 19,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. SSD statt HDD: Sony zeigt Ladezeiten-Vorteil der Playstation 5
    SSD statt HDD
    Sony zeigt Ladezeiten-Vorteil der Playstation 5

    Dank Flash-Speicher und schnellerer CPU sollen die Ladezeiten und das Streaming in Spielen auf der Playstation 5 deutlich kürzer respektive flüssiger ausfallen. Sonys Konsole wird 8K-UHD zudem unterstützen.

  2. Hyperjuice: Powerbank mit zwei Power-Delivery-USB-C-Anschlüssen
    Hyperjuice
    Powerbank mit zwei Power-Delivery-USB-C-Anschlüssen

    Nach einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne hat es Hyperjuice geschafft, eine neue Powerbank auf den Markt zu bringen. Die ist in der Lage, auch zwei mittlere Notebooks schnell zu laden. Eines kann sogar mit dem USB-Power-Delivery-Maximum geladen werden.

  3. Smartphones: Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
    Smartphones
    Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

    Kurz nach dem Oneplus 6 und 6T haben auch die neuen Modelle 7 und 7 Pro eine erste Entwicklerversion von Android Q erhalten. Wer sich das ROM aufspielt, sollte aber wissen, dass es noch einige Bugs gibt.


  1. 13:15

  2. 13:00

  3. 12:30

  4. 12:15

  5. 12:06

  6. 11:51

  7. 11:25

  8. 11:10