1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Großbritannien: Apple drängt auf…

Frechheit

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frechheit

    Autor: DAASSI 03.08.20 - 09:18

    11Mrd $ Gewinn machen und dann wegen ein paar 1000$ Miete rummachen...

  2. Re: Frechheit

    Autor: flasherle 03.08.20 - 09:19

    sehe ich auch so. hauptsache selber weiter den dicken reibbach machen, aber die immobilienfirmen sollen gefäligst verlust machen...

  3. Re: Frechheit

    Autor: Gole-mAndI 03.08.20 - 09:21

    Apples Verhalten wirkt noch lächerlicher wenn man sich deren Produkpteise und Margen ansieht.

  4. Re: Frechheit

    Autor: violator 03.08.20 - 09:31

    Die Vermieter sollten das wie Apple machen und einfach 30% vom Umsatz aus diesem Geschäft einfordern.

  5. Re: Frechheit

    Autor: Deff-Zero 03.08.20 - 09:41

    Ja sehe ich auch so (sogar als zeitweiser Apple Aktionär). Aber andererseits: versuchen kann man's ja mal.

  6. Re: Frechheit

    Autor: Dai 03.08.20 - 09:43

    Die Vermieter sollten nach dieser bodenlosen Frechheit die Miete sogar noch erhöhen.

    Millarden Gewinne einfahren und dann die Miete drücken wollen als würde der Laden kurz vor der Insolvenz stehen und im nächsten Quartal wieder sich selbst feiern was man nicht für Gewinne einfährt.

  7. Re: Frechheit

    Autor: the_doctor 03.08.20 - 09:44

    Warum sollten Vermieter problemlos durch die Corona-Krise kommen? Vor allem solche, die Geschäfte in hochpreisigen Lagen anbieten. Wir reden ja hier nicht von kleinen Leuten, die ein paar Butzen im Dorf vermieten.

    Da streiten sich die richtigen.

  8. Re: Frechheit

    Autor: Anonymer Nutzer 03.08.20 - 09:57

    DAASSI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 11Mrd $ Gewinn machen und dann wegen ein paar 1000$ Miete rummachen...

    200 Euro/m2 Lage: München/Marienplatz sind in der Tat eine Frechheit. Und das hat nun gar nichts damit zu tun, wer da jetzt der Mieter ist.

  9. Re: Frechheit

    Autor: crustenscharbap 03.08.20 - 10:10

    In Berlin zahlen die 386¤/m² im Monat. Das ist auch echt viel.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.08.20 10:11 durch crustenscharbap.

  10. Re: Frechheit

    Autor: bplhkp 03.08.20 - 10:11

    Jeder einzelne Laden muss sich tragen - und zwar unabhängig davon wie hoch der Gewinn des Konzerns ist.


    In den letzten Tagen habe ich von mehreren Seiten Forderungen gelesen, dass die Innenstadtmieten runter müssen, damit die Innenstädte mittelfristig eine Überlebenschance haben, z.B. hier:
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/corona-und-die-krise-der-innenstaedte-wenn-wir-jetzt-nichts-tun-ist-die-party-vorbei-a-5d501054-9476-4a4e-957f-8a5f9a4a600e

    Das was Apple hier macht, entspricht doch genau der Expertenforderung des Artikels.
    Und. Und nur wenn die Großen Druck machen, wird sich was verändern.

  11. Re: Frechheit

    Autor: Bluefoxx 03.08.20 - 10:20

    the_doctor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollten Vermieter problemlos durch die Corona-Krise kommen? Vor allem
    > solche, die Geschäfte in hochpreisigen Lagen anbieten. Wir reden ja hier
    > nicht von kleinen Leuten, die ein paar Butzen im Dorf vermieten.

    Du meinst, wenn deren Mieter Rekordumsätze machen und fast erticken am Geld sollen sie ihnen auch noch entgegen kommen?
    Bei einem Restaurant was ums überleben kämpft ja, da sollen sie mithelfen, aber sicher nicht bei Apple.

  12. Re: Frechheit

    Autor: nightmar17 03.08.20 - 10:25

    DAASSI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 11Mrd $ Gewinn machen und dann wegen ein paar 1000$ Miete rummachen...

    Naja, der Laden muss sich ja auch ein Stückweit selbst tragen.
    Bei manchen Geschäften redet man auch von Mieten von bis zu 50.000¤ und mehr pro Monat.

    In Berlin zahlst du in Toplage ja 300-400¤ pro m2.
    Bei das sind bei 100qm 30.000-40.000¤ pro Monat. In London wird das sicherlich auch so sein.

    In Hamburg liegt die Miete bei 250-300¤ pro qm.

    Wenn Apple oder auch ein anderer Händler 100-150.000¤ Miete pro Monat bezahlt, muss das Geld ja auch halbwegs verdient werden. Als Hersteller kannst du eben nicht alles querfinanzieren.

  13. Re: Frechheit

    Autor: Maddix 03.08.20 - 10:33

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DAASSI schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 11Mrd $ Gewinn machen und dann wegen ein paar 1000$ Miete rummachen...
    >
    > Naja, der Laden muss sich ja auch ein Stückweit selbst tragen.
    > Bei manchen Geschäften redet man auch von Mieten von bis zu 50.000¤ und
    > mehr pro Monat.
    >
    > In Berlin zahlst du in Toplage ja 300-400¤ pro m2.
    > Bei das sind bei 100qm 30.000-40.000¤ pro Monat. In London wird das
    > sicherlich auch so sein.
    >
    > In Hamburg liegt die Miete bei 250-300¤ pro qm.
    >
    > Wenn Apple oder auch ein anderer Händler 100-150.000¤ Miete pro Monat
    > bezahlt, muss das Geld ja auch halbwegs verdient werden. Als Hersteller
    > kannst du eben nicht alles querfinanzieren.

    Dann ist wohl eher die Frage, wieso der Laden es nicht wert ist, von Apple gestützt zu werden? Sie haben den Umsatz ja. Da ist wohl das Geschäftsmodell nicht nachhaltig genug durchdacht. Am Laden selbst (wahrscheinlich sogar ein Franchise Modell) ändert sich da halt nix. Nur das Modell muss man mal überdenken.

  14. Alte Zöpfe

    Autor: miauwww 03.08.20 - 10:41

    > Wenn Apple oder auch ein anderer Händler 100-150.000¤ Miete pro Monat
    > bezahlt, muss das Geld ja auch halbwegs verdient werden. Als Hersteller
    > kannst du eben nicht alles querfinanzieren.

    A. schneidet doch angeblich gern die alten Zöpfe ab. Wenn sich dieses Ladenmodell nicht mehr trägt, macht man in einer Marktwirtschaft den Laden zu.

  15. Re: Alte Zöpfe

    Autor: bplhkp 03.08.20 - 10:58

    Bevor man ohne Sinn und Verstand alte Zöpfe abschneidet, prüft man häufig auch wie man das Ladenmodell erfolgreich in die Zukunft bringt.

  16. Re: Frechheit

    Autor: ufo70 03.08.20 - 11:31

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > In Berlin zahlst du in Toplage ja 300-400¤ pro m2.
    > Bei das sind bei 100qm 30.000-40.000¤ pro Monat. In London wird das
    > sicherlich auch so sein.


    Und warum wollen sie unbedingt in diesen Top-Lagen präsent sein? Eben, weil es sich rechnet.
    Man könnte auch auf der grünen Wiese neben dem Baumarkt einen Apple-Shop hinstellen. Aber das wäre wohl nicht „exklusiv“ genug und Exklusivität muss man sich leisten wollen.

    Hier hackt keine gierige Krähe der anderen kein Auge aus. Aber bei über 11Mrd Gewinn(!) eine Corona-Notlage anzudeuten, ist mehr als frech.

  17. Re: Frechheit

    Autor: ChMu 03.08.20 - 11:39

    ufo70 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightmar17 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > In Berlin zahlst du in Toplage ja 300-400¤ pro m2.
    > > Bei das sind bei 100qm 30.000-40.000¤ pro Monat. In London wird das
    > > sicherlich auch so sein.
    >
    > Und warum wollen sie unbedingt in diesen Top-Lagen präsent sein? Eben, weil
    > es sich rechnet.

    Scheinbar nicht.

    > Man könnte auch auf der grünen Wiese neben dem Baumarkt einen Apple-Shop
    > hinstellen. Aber das wäre wohl nicht „exklusiv“ genug und
    > Exklusivität muss man sich leisten wollen.

    Man braucht eben gar keinen Apple Shop. Genau das hat Corona ja gezeigt. Alle Shops waren zu, weltweit, und trotzdem konnte Apple mehr Geld umsetzen und verdienen. Da fragt man sich, zu Recht, bei Apple, wozu hunderte von Millionen fuer gar nicht notwendige Mieten ausgeben?
    >
    > Hier hackt keine gierige Krähe der anderen kein Auge aus. Aber bei über
    > 11Mrd Gewinn(!) eine Corona-Notlage anzudeuten, ist mehr als frech.

    Hat Apple das? Oder hat Golem das? Apple hat in der Corona Lockdown Zeit gesehen, das es ohne Shops geht. Nun sagen sie, ok, ist natuerlich immer noch gut Werbung, also lassen wir die Shops aber es muss sich fuer uns rechnen. Gehen die Vermieter nicht drauf ein, auch gut. Steht ein weiteres Gebaeude in der High Street leer. Apple verliert nichts, wie bewiesen, im Gegenteil, sie gewinnen.

  18. Re: Frechheit

    Autor: ufo70 03.08.20 - 12:04

    Natürlich rechnet es sich. Langfristig. Denn Apple will und muss eine „Nobelmarke“ bleiben, damit die Konsumenten weiterhin die hohen Preise zahlen.
    Apple weiß das, darum ziehen sie auch nicht z.B. von der Kö nach Garath.

    Wenn es ohne Shops genauso gut ginge, würden sie nicht nach Mietminderung fragen, sondern die Läden einfach ganz schließen.

  19. Re: Frechheit

    Autor: Teeklee 03.08.20 - 13:43

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DAASSI schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 11Mrd $ Gewinn machen und dann wegen ein paar 1000$ Miete rummachen...
    >
    > Naja, der Laden muss sich ja auch ein Stückweit selbst tragen.
    > Bei manchen Geschäften redet man auch von Mieten von bis zu 50.000¤ und
    > mehr pro Monat.

    Und jetzt? wenn der Laden sich nicht trägt, sollen sie ihn halt dicht machen, und in eine günstigere Location gehen. Zwingt die doch keiner immer in den Top-Locations zu sein.

  20. Re: Frechheit

    Autor: thinksimple 03.08.20 - 14:21

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ufo70 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nightmar17 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > >
    > > > In Berlin zahlst du in Toplage ja 300-400¤ pro m2.
    > > > Bei das sind bei 100qm 30.000-40.000¤ pro Monat. In London wird das
    > > > sicherlich auch so sein.
    > >
    > >
    > > Und warum wollen sie unbedingt in diesen Top-Lagen präsent sein? Eben,
    > weil
    > > es sich rechnet.
    >
    > Scheinbar nicht.
    >
    > > Man könnte auch auf der grünen Wiese neben dem Baumarkt einen Apple-Shop
    > > hinstellen. Aber das wäre wohl nicht „exklusiv“ genug und
    > > Exklusivität muss man sich leisten wollen.
    >
    > Man braucht eben gar keinen Apple Shop. Genau das hat Corona ja gezeigt.
    > Alle Shops waren zu, weltweit, und trotzdem konnte Apple mehr Geld umsetzen
    > und verdienen. Da fragt man sich, zu Recht, bei Apple, wozu hunderte von
    > Millionen fuer gar nicht notwendige Mieten ausgeben?
    > >
    > > Hier hackt keine gierige Krähe der anderen kein Auge aus. Aber bei über
    > > 11Mrd Gewinn(!) eine Corona-Notlage anzudeuten, ist mehr als frech.
    >
    > Hat Apple das? Oder hat Golem das? Apple hat in der Corona Lockdown Zeit
    > gesehen, das es ohne Shops geht. Nun sagen sie, ok, ist natuerlich immer
    > noch gut Werbung, also lassen wir die Shops aber es muss sich fuer uns
    > rechnen. Gehen die Vermieter nicht drauf ein, auch gut. Steht ein weiteres
    > Gebaeude in der High Street leer. Apple verliert nichts, wie bewiesen, im
    > Gegenteil, sie gewinnen.

    Soso. Glaubst du. Ein Läden lokal in bester Lage bleibt leer wenn Apple rausgeht. Klaro..

    Nene. Ich würde denen La Paloma pfeifen. Durch die Zahnritze. Sollen sie doch schließen. Wegen den paar Genius People...

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Einsatzorte
  2. STRABAG AG, Stuttgart
  3. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,51€ (Vergleichspreis 98,62€)
  2. (u. a. Destiny 2 - Upgrade Edition (Steam Key) für 24,49€, Call of Duty Black Ops 3 für 16...
  3. 156,36€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. Samsung GQ65Q95TGT QLED TV für 2.299€ (inkl. Direktabzug), Samsung GQ75Q90TGT QLED TV...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de