1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Großbritannien: Apple drängt auf…

"Gerne passen wir den Mietpreis für Sie an. Anbei die Mieterhöhung."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Gerne passen wir den Mietpreis für Sie an. Anbei die Mieterhöhung."

    Autor: 1e3ste4 03.08.20 - 12:27

    Das wäre zumindest meine Antwort. ;)

  2. Re: "Gerne passen wir den Mietpreis für Sie an. Anbei die Mieterhöhung."

    Autor: ChMu 03.08.20 - 18:52

    1e3ste4 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre zumindest meine Antwort. ;)

    Du scheinst nicht zu vermieten. Oder wen wuerdest Du in Deine dann leere Immobilie setzen? Ist ja nicht so als wenn die Leute Schlange stehen? Auch die Konkurenz ist am Verhandeln, niemand will oder kann die Preise mehr zahlen.
    Apple hat da den laengeren Hebel, sie brauchen die Stores nicht, andere machen damit ihr Geld. Die haben groessere Probleme. Bei Apple geht es um mehr Profit indem man die Kosten senkt, andere Haendler haben nicht die Online Praesenz um das auszugleichen.

  3. Re: "Gerne passen wir den Mietpreis für Sie an. Anbei die Mieterhöhung."

    Autor: Eheran 03.08.20 - 23:07

    >niemand will oder kann die Preise mehr zahlen.
    Umsatz gesteigert, Gewinn gesteigert (über 11 Mrd. ¤). Ja, sind alle ganz schrecklich arm, können es sich nicht mehr leisten. Ganz bestimmt.
    Wollen tut das sowieso niemand.

  4. Re: "Gerne passen wir den Mietpreis für Sie an. Anbei die Mieterhöhung."

    Autor: ChMu 03.08.20 - 23:43

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >niemand will oder kann die Preise mehr zahlen.
    > Umsatz gesteigert, Gewinn gesteigert (über 11 Mrd. ¤).

    Ja genau. OHNE Stores. Die waren naemlich geschlossen. Warum also sollte man nun so viel Geld fuer Stores ausgeben, wenn es doch offensichtlich gar nicht noetig ist? Ok, als Werbemassnahme kann man drin bleiben, aber dann eben fuer weniger, der Sinn einer AG (jeder AG) ist es den Gewinn zu maximieren.

    > Ja, sind alle ganz
    > schrecklich arm, können es sich nicht mehr leisten. Ganz bestimmt.

    Wer hat das gesagt? Und warum? Und vor allem, was hat das damit zu tun? Es ist doch voellig egal wie viel jemand verdient oder hat, mit dem Mietpreis hat das nichts zu tun. Und wenn Debenhams gegenueber zumacht und das Gebaeude nun leer bleibt und rechts der Nachbar John Lewis eine Mieterlassung fuer 6 Monate bekommen hat, nur das er drinbleibt, warum soll man da Preise bezahlen, welche nicht mehr gerechtfertigt sind?

    > Wollen tut das sowieso niemand.

    Darum gehts aber. Apple braucht den Vermieter nicht, wie Du selber Messerscharf mitbekommen hast, der Vermieter allerdings koennte sich denken, 8 Millionen statt 15 Millionen ist besser als nichts (plus Kosten fuer ein leeres Gebaeude)

  5. Re: "Gerne passen wir den Mietpreis für Sie an. Anbei die Mieterhöhung."

    Autor: 1e3ste4 04.08.20 - 00:49

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du scheinst nicht zu vermieten.
    Du vermietest auch keine Gewerbefläche, da bin ich mir ziemlich sicher.

    > Oder wen wuerdest Du in Deine dann leere
    > Immobilie setzen? Ist ja nicht so als wenn die Leute Schlange stehen?
    Solche Verluste lassen sich absetzen.

    > Apple hat da den laengeren Hebel, sie brauchen die Stores nicht
    Apple hat sich bei all seinen Stores die teuersten und besten Lagen ausgesucht. Als ob sie diese Lagen aufgeben würden und in eine schlechtere Lage umziehen, nur weil ihr Versuch, mehr Kohle zu scheffeln, nicht geklappt hat.

    Aber solche Konzere lassen halt nichts unversucht. ¯\_(ツ)_/¯

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, Hamburg
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,95€
  2. 19,49€
  3. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  2. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  3. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer

Prozessor: Wie arm ARM mit Nvidia dran ist
Prozessor
Wie arm ARM mit Nvidia dran ist

Von positiv bis hin zum Desaster reichen die Stimmen zum Deal: Was der Kauf von ARM durch Nvidia bedeuten könnte.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Prozessoren Nvidia kauft ARM für 40 Milliarden US-Dollar
  2. Chipdesigner Nvidia bietet mehr als 40 Milliarden Dollar für ARM
  3. Softbank-Tochter Nvidia hat Interesse an ARM