1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grover: Samsung vermietet…

Wer mietet ein Smartphone?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer mietet ein Smartphone?

    Autor: ibecf 10.12.20 - 12:05

    Insbesondere wenn der Mietpreis in keinem Verhältnis zum Kauf steht.

    Das wäre so als würde man einen Kompaktwagen für 2000 ¤ im Monat mieten und das Monat für Monat.

    Insbesondere ist ein Smartphone nicht gerade ein Gegenstand das man nur kurzfristig braucht. Das kann ja beim Auto anderes sein deshalb macht Autovermietung durchaus mal Sinn. Aber ein Smartphone monatsweise macht für mich keinen Sinn

  2. Re: Wer mietet ein Smartphone?

    Autor: Zuryan 10.12.20 - 12:08

    Bin da ganz deiner Meinung. Einzig, dass man das Gerät mal für nen Monat ausprobieren möchte, würde mir jetzt dazu einfallen.

  3. Re: Wer mietet ein Smartphone?

    Autor: kayozz 10.12.20 - 13:25

    ibecf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Insbesondere wenn der Mietpreis in keinem Verhältnis zum Kauf steht.
    >
    > Das wäre so als würde man einen Kompaktwagen für 2000 ¤ im Monat mieten
    > und das Monat für Monat.
    >
    > Insbesondere ist ein Smartphone nicht gerade ein Gegenstand das man nur
    > kurzfristig braucht. Das kann ja beim Auto anderes sein deshalb macht
    > Autovermietung durchaus mal Sinn. Aber ein Smartphone monatsweise macht für
    > mich keinen Sinn

    Ich kenne genug Leute, die ein Smartphone "mieten", in dem sie statt dem günstigen Tarif ohne Handy, den teuren Tarif mit Handy haben und sich freuen, dass Sie nach 2 Jahren ein Smartphone "geschenkt" bekommen.

    Und ich kenne genügend Leute die ein Top-Smartphone haben, dass Sie sich eigentlich nicht leisten können.

    Die Zielgruppe gibt auch 30 EUR im Monat aus um ein iPhone zu mieten.

  4. Re: Wer mietet ein Smartphone?

    Autor: amk 10.12.20 - 22:24

    ibecf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Insbesondere wenn der Mietpreis in keinem Verhältnis zum Kauf steht.
    >
    > Das wäre so als würde man einen Kompaktwagen für 2000 ¤ im Monat mieten
    > und das Monat für Monat.

    Im Autobereich gibt es das Konzept Leasing, was unter anderem Leute anspricht, die regelmäßig ein topaktuelles Auto haben wollen, ohne das selbst in die Hand nehmen zu müssen. Dafür bezahlt man bereitwillig einen Aufpreis. Weniger Stress, mehr Spaß.

    > Insbesondere ist ein Smartphone nicht gerade ein Gegenstand das man nur
    > kurzfristig braucht. Das kann ja beim Auto anderes sein deshalb macht
    > Autovermietung durchaus mal Sinn. Aber ein Smartphone monatsweise macht für
    > mich keinen Sinn

    Doch, das ergibt absolut Sinn. Immer das neuste Smartphone. Und kein Stress, sich selbst um Kauf (des neuen) und Verkauf (des alten) kümmern zu müssen.

    Vielleicht gibt es Leute, die auch nur temporär ein bestimmtes Smartphone benötigen. Beispielsweise im Urlaub eines mit Top-Kamera. In der Heimat zu Hause wäre so ein Gerät hingegen möglicherweise Overkill.

    Einige Handy-Verträge gehen bereits seit Jahren in eine ähnliche Richtung, da bekommt man nicht alle zwei Jahre, sondern jedes Jahr das neuste Top-Smartphone.

    Geiz ist nicht immer geil, manchmal möchte man einfach Spaß im Leben haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. procilon Group GmbH, Leipzig
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Macbook Air und Co.: Verlötete SSDs sind eine dumme Idee
Macbook Air und Co.
Verlötete SSDs sind eine dumme Idee

Immer mehr Hersteller verlöten Komponenten in Notebooks. Trotzdem schreiben sie sich Nachhaltigkeit auf die Fahne - welch Ironie.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Smartphones und Notebooks Bundesrat fordert bei Elektrogeräten wechselbare Akkus
  2. Umweltschutz Elektroschrott wird immer größeres Problem

Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit