1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grünheide: Gericht stoppt…
  6. Thema

Ein völlig nutzloser Industriewald...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ein völlig nutzloser Industriewald...

    Autor: thinksimple 17.02.20 - 19:30

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lemo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... wird von Unweltschützern ernsthaft verteidigt?
    > > Ich spreche denen die Kompetenz des Umweltschutzes ab, jeder Experte hat
    > > den Wald als relativ nutzlos bewertet, zumal wertvoller Mischwald als
    > > Kompensation in größerer Fläche in der Nähe angepflanzt werden sollte.
    >
    > Dieser "völlig nutzlose" Industriewald wurde in den 60ern gepflanzt. Nach
    > dem zweiten Weltkrieg gab es enormen Bedarf an Holz und extrem viel alter
    > Wald wurde abgeholzt. Dieser Wald entstand zwecks Wiederaufforstung.
    >
    > Und "völlig nutzlos" ist wohl kein Wald.
    >
    > Übrigens:
    > Sowohl geschützte Fledermäuse, Eidechsen, Ameisen wurden dort schon
    > gefunden, Rotwild gesichtet.
    >
    > Das nutzlos ist wie das Industriewald eine Interpretation der Befürworter -
    > und die müssen arg viel Angst haben das schon schnell abgeholzt werden muss
    > bevor es überhaupt einen Kaufvertrag gibt...

    Der Wald wurde in den 90ern angelegt nachdem eine Stasisiedlung abgerissen wurde.
    Btw. Fällen darf man das ganze Jahr.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  2. Re: Ein völlig nutzloser Industriewald...

    Autor: thinksimple 17.02.20 - 19:36

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > derdiedas schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Herrschaftszeiten noch einmal - Tesla will den Industriewald der nur
    > eine
    > > Monokultur darstellt gegen einen um Magnituden wertvolleren Mischwald
    > > kompensieren.
    >
    > Da das 60 Jahre sich selbst überlassen wurde und eigentlich ein
    > Ausgleichswald und kein Industriewald ist (aber auch da empfehle ich mal
    > danach zu googeln was ein Industriewald eigentlich ist - hat wenig mit
    > Industrie zu tun) ist das schon lange keine Monokultur mehr.
    >
    > Und nen Wald der abgeholzt wird entsteht in einem wasserärmeren Gebiet
    > nicht einfach so schnell-
    >
    > Mal darum gekümmert was mit den Baumresten gemacht wird? Da die Kiefern
    > noch nicht alt genug sind um verwertet zu werden - verbrannt. Super. Ganz
    > toll.
    >
    > > Tesla wäre in Bayern oder Baden-Württemberg besser aufgehoben gewesen,
    > da
    > > hätten Sie auch gleich die bei Bosch, ZF oder Daimler frei werdenden
    > > Fachkräfte gehabt.
    >
    > Tesla wäre in Osteuropa mit weniger Umweltschutz besser aufgehoben - mal
    > überlegt warum die so viel Wasser verbrauchennn wie alle Daimler, BMW und
    > Opelwerke zusammen?
    >
    > > Hat schon einen Grund warum der Rest der Republik auf Kosten von 4
    > > Bundesländern lebt.
    > > www.welt.de#cs-DWO-IP-Laenderfinanzausgleich-jb-1-jpg.jpg
    >
    > Ja. Weil Bayern jahrelang Empfängerland war und das in Industrie investiert
    > hat.
    >
    > > Wenn Brandenburg den Bau des Werkes vergeigt sollten die vom
    > > Länderfinanzausgleich für die nächsten 10 Jahre ausgesperrt werden.
    >
    > Wenn das durchgeht sollten die danach alle ins Gefängnis - Abholzung vor
    > Grundstückskauf und vor abwarten von Einspruchsfristen - Rechtsstaat sieht
    > anders aus - aber naja, da gibts ja ne räumliche Vorbelastung von wegen
    > Rechtsstaat und so.

    Das ist erlaubt. Die zuständigen Ämter usw haben bereits ihre Zustimmung gegeben.
    Eine vorläufige Baugenehmigung ist völlig rechtens und legal. Deswegen hat auch das VG die Eilanträge abgelehnt. Nur das OVG dürfte nicht anders handeln. Aber auch diesrs Gericht wird dann den Antrag dieser Grünen Liga ablehnen.

    Btw. Die Grüne Liga fordert die aufforstung von Mischwald und Abbau der Monokultur im Wald. Wie man das wohl macht wenn man gegen Abholzung ist......

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  3. Re: Ein völlig nutzloser Industriewald...

    Autor: thinksimple 17.02.20 - 19:38

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gadthrawn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tesla wäre in Osteuropa mit weniger Umweltschutz besser aufgehoben - mal
    > > überlegt warum die so viel Wasser verbrauchennn wie alle Daimler, BMW
    > und
    > > Opelwerke zusammen?
    >
    > Aktueller verbrauch deutscher Tesla-Werke = 0 Liter. Alle Daimler, BMW und
    > Opelwerke zusammen > 0. Aussage demnach falsch.


    Er hat nix von deutschen Werken gesagt.......

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. über duerenhoff GmbH, Frankfurt
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-30%) 41,99€
  2. (-95%) 0,75€
  3. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  4. (-74%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze