Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gulp-Umfrage: Welche Kenntnisse IT…

was völlig fehlt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was völlig fehlt

    Autor: pk_erchner 18.01.17 - 20:12

    - Kommunikationsfähigkeiten
    - https://de.wikipedia.org/wiki/Extraversion
    - Teamfähigkeit
    - eigene Grenzen kennen
    - Grenzen kommunizieren können

  2. Re: was völlig fehlt

    Autor: hoben 18.01.17 - 20:32

    - Leseverständnis

    Zumindest wurde Teamfähigkeit schon im Artikel genannt.

  3. Re: was völlig fehlt

    Autor: pk_erchner 18.01.17 - 20:36

    hoben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Leseverständnis
    >
    > Zumindest wurde Teamfähigkeit schon im Artikel genannt.


    grins .. wer hat denn heute noch Zeit zum Lesen ;-)

  4. Re: was völlig fehlt

    Autor: Snooozel 18.01.17 - 20:58

    Was besonders allen bisherigen Freelancern fehlte die wir so hatten war:

    - sich Fehler eingestehen können
    - zugeben wenn man mal etwas nicht kann statt das Unwissen zu vertuschen

  5. Re: was völlig fehlt

    Autor: sg-1 18.01.17 - 21:27

    Den Skill Cloud kannte ich noch gar nicht. Wenn das ein Skill ist, dann fehlt auch noch DataScience

  6. Re: was völlig fehlt

    Autor: Schattenwerk 18.01.17 - 21:44

    Wer so argumentiert programmiert hoffentlich nicht. Weil wer keine Zeit zu lesen hat, wird nie den Fehler finden, auch wenn die Fehler-Meldung diesen groß und breit kommuniziert.

  7. Re: was völlig fehlt

    Autor: thinksimple 18.01.17 - 22:06

    Snooozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was besonders allen bisherigen Freelancern fehlte die wir so hatten war:
    >
    > - sich Fehler eingestehen können
    > - zugeben wenn man mal etwas nicht kann statt das Unwissen zu vertuschen

    Und Aufgaben auch an andere delegieren können.

    Rettet die Insekten. Selbst auf einem Balkon wär etwas Platz. Eine kleine Ecke vom Golfrasen an die Natur abtreten. Es wär so einfach

  8. Re: was völlig fehlt

    Autor: Dino13 18.01.17 - 22:15

    Absolut gleicher Meinung.

  9. Re: was völlig fehlt

    Autor: BLi8819 18.01.17 - 22:32

    Wer gut lesen kann, vermeidet bereits präventiv viele Fehler.
    Aber eine Dokumentation zu lesen ist für manche schon schwer.

  10. Re: was völlig fehlt

    Autor: SelfEsteem 18.01.17 - 23:06

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > grins .. wer hat denn heute noch Zeit zum Lesen ;-)

    Hmm ... eigene Grenzen erkannt, Grenzen kommuniziert und beides in nur einem Satz, womit allgemeine Kommunikationsfaehigkeit wohl auch bewiesen waere. Respekt.

  11. Re: was völlig fehlt

    Autor: Moe479 19.01.17 - 00:36

    dazu passen leider keine agielen methoden, etwas wirklich richtig zu machen kostet mehr zeit.

  12. Re: was völlig fehlt

    Autor: pk_erchner 19.01.17 - 08:52

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pk_erchner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > grins .. wer hat denn heute noch Zeit zum Lesen ;-)
    >
    > Hmm ... eigene Grenzen erkannt, Grenzen kommuniziert und beides in nur
    > einem Satz, womit allgemeine Kommunikationsfaehigkeit wohl auch bewiesen
    > waere. Respekt.

    :-)

    und ich bin kein Entwickler :-)

  13. Re: was völlig fehlt

    Autor: pk_erchner 19.01.17 - 08:54

    Snooozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was besonders allen bisherigen Freelancern fehlte die wir so hatten war:
    >
    > - sich Fehler eingestehen können
    > - zugeben wenn man mal etwas nicht kann statt das Unwissen zu vertuschen

    absolut richtig

    jeder Code hat Fehler ... und man muss damit leben können und Methoden finden diese möglichst effizient und schnell zu finden

    bei mir hat mal ernsthaft ein Entwickler behauptet er schreibe fehlerfreien Code

  14. Re: was völlig fehlt

    Autor: Oktavian 19.01.17 - 09:48

    > bei mir hat mal ernsthaft ein Entwickler behauptet er schreibe fehlerfreien
    > Code

    In einem seiner Bücher schrieb Donald Knuth, man solle den angegebenen Code mit Vorsicht verwenden. Er habe ihn nicht getestet sondern die Korrektheit lediglich bewiesen.

  15. Re: was völlig fehlt

    Autor: Cohiba 19.01.17 - 17:18

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Aufgaben auch an andere delegieren können.

    Freiberufler sind in aller Regel Selbstständige und keine Unternehmer, von denen man diese Fähigkeit erwarten dürfte ... ;-) ... ich weiss, ist vielleicht zu spitzfindig.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.17 17:20 durch Cohiba.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. Baettr Stade GmbH über Jauss HR-Consulting GmbH & Co.KG, Stade
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,49€
  2. 4,99€
  3. (-70%) 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33