1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Habana Labs: Intel kauft KI-Startup…

Tja, irgend womit muss man ja in Zukunft Geld verdienen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tja, irgend womit muss man ja in Zukunft Geld verdienen ...

    Autor: BoMbY 16.12.19 - 16:11

    Mit x86 CPUs jedenfalls wird das wohl scheinbar so schnell nichts mehr ... ist nur verwunderlich dass man jetzt noch krampfhaft das Ersparte verprassen muss.

  2. Re: Tja, irgend womit muss man ja in Zukunft Geld verdienen ...

    Autor: maxule 16.12.19 - 16:40

    Wie Dein Titel schon sagt, soll das Geld eben nicht der Konkurrent verdienen. Notfalls kauft man auch nur eine Bude, um sie zu "entkernen", um sich das eigene Kerngeschäft zu erhalten.

  3. Re: Tja, irgend womit muss man ja in Zukunft Geld verdienen ...

    Autor: jaylia.zasha 16.12.19 - 17:29

    Ist doch schon seit Jahren Tradition das Intel für ganz viel Geld irgendwelche Israelischen Eintagsfliegen kauft oder mal eben am Arsch der Welt eine neue Fabrik dort baut. Für mich ist das wie eh und je ein Geschenk der USA an Isreal, die sind doch so richtig dicke Busenfreunde obwohl jeder vom anderen unterwandert ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  3. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  4. S-Kreditpartner GmbH, keine Angabe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer C101i Mini Beamer für 145,25€ statt 169,06€ im Vergleich und Roccat-Produkte...
  2. 121,58€ inkl. Direktabzug und weitere 10€ Rabatt bei Newsletter-Anmeldung (Vergleichspreis 164...
  3. 79,54€ (Preis wird an der Kasse angezeigt. Vergleichspreis 93,37€)
  4. (u. a. Forza Horizon 4 - Ultimate Edition für 49,99€, ARK: Survival Evolved für 10,99€, Human...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
    2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
    3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab