Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handel: Online-Einkauf könnte…

2 fach Authentifizierung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2 fach Authentifizierung

    Autor: Pixelz 05.09.15 - 12:28

    Mir wäre das lieber wenn sie sowas machen würden, da fühle ich mich sicherer zb. Über die google app...
    Alles andere ist in meinen augen leichter angreifbar.

  2. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: zufälliger_Benutzername 05.09.15 - 18:30

    Wie meinen?
    Falls du mit " 2 Fach Authentifizierung" die Zwei-Faktor-Authentifizierung meinst ist das doch genau das was gefordert wird.
    >Danach sollen zwei voneinander unabhängige Merkmale des Zahlers geprüft werden

    Tan und Fingerabdruck waren nur Beispiele der dpa.

  3. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: robinx999 05.09.15 - 19:23

    Wobei natürlich die Frage ist wie die TAN Generiert wird man denke nur an die Leute die ihr Smartphone fürs Online Banking nutzen das macht MTAN irgendwie angreifbar da alles auf dem Selben gerät eingegeben wird (und selbst bei USB Tethering bin ich mir nicht sicher ob das nicht angreifbar ist)
    Und ob man für jede seite in zukunft so einen Generator braucht dann hat man auch keinen wirklichen Komfort mehr.

  4. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: plutoniumsulfat 06.09.15 - 01:11

    Bei den meisten Banken geht es deswegen nicht auf demselben Gerät (was man ohnehin bei gesundem Verstand unterlassen sollte).

  5. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: robinx999 06.09.15 - 07:58

    Ja aber das macht gerade die M-Tan ja extrem Problematisch. Oft hat man ja nicht noch ein Extra Handy im Idealfall sogar ein Simples Modell wo man keine Software installieren kann extra nur für die Bank. Und da ich mit meinem Laptop öfters mal Tethering betreibe und auch USB Debug öfters Aktiviert ist macht es das für mich völlig unpraktikabel. Außerdem hatte ich damals einen TAN Generator und irgendwann dachte die Bank der ist nicht mehr sicher und es gibt ein neues Modell. Und dafür wollten sie Geld und irgendwie lohnt sich das halt nicht bei ca. 6 Überweisungen / Jahr wenn doch eh fast jeder Lastschrift macht.

  6. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: chefin 07.09.15 - 09:01

    Sicherheit und Komfort schliessen sich aus. Was komfortabel ist, wird immer Sicherheitsprobleme haben. Was hohe Sicherheit verspricht, ist kompliziert und erfordert viel Aufwand...auch finanziell.

    Welches nun die 2 Faktoren sind die man nutzt, ist dabei zweitrangig. Alleine das man 2 Faktoren hat und beide zeitgleich haben muss macht es schwer. In diesem Kontex ist der Fingerabdruck sogar ein guter Faktor. Den es ist schwer einerseits einen Faktor körperlich abgreifen zu müssen und einen zweiten Online, ohne genau zu wissen welcher Onliner zu welcher Person gehört.

  7. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: robinx999 07.09.15 - 10:37

    Persönlich halte ich den Fingerabdruck für relativ Problematisch. Da man es oft ja Trotzdem nur ein Gerät ist (Smartphone mit Integriertem Fingerabdruck Sensor). Und Speziell bei Online Diensten besteht durchaus die Gefahr das man einmal an die Daten kommt und da der Fingerabdruck sich nicht ändert halte ich den für Besonders Problematisch. Zumal man bei einem Gestohlenem Handy überall Fingerabdrücke auf dem Gerät hätte.
    2 Faktoren kann gut Funktionieren, setzt aber halt vor raus das es wirklich 2 Unabhängige Dinge sind und gerade bei Smartphones ist es oft nicht der Fall, da diese regelmäßig am Computer geladen werden und durchaus auch von da angreifbar sind. Zumal man auch nicht wirklich beurteilen kann was die anderen Apps auf dem Gerät machen. Eine Komplett Separate Hardware mag gut sein ist aber natürlich auch Problematisch wenn man für viele Dienste Seperate Hardware braucht.

    Und ja Komfort Verlust ist so eine Sache. Bestes Beispiel ist z.B.: das Blizzard Forum dort wird der Browser irgendwie erkannt und bei einem Browser Wechsel (bei meinem Linux System z.B.: jedes Major Firefox Upgrade) führt dazu das ich einen Sicherheitscode per Email bekomme und den noch mal eingeben muss. Klar reduziert vermutlich Spam und macht es Dieben schwerer aber nervig ist es schon.

  8. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: plutoniumsulfat 07.09.15 - 13:05

    Das Ändern ist das große Problem. PINs kann ich schnell selbst ändern, beim Fingerabdruck wird es eher schwierig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  3. BWI GmbH, Meckenheim, München
  4. Salzgitter AG, Salzgitter

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra microSDXC 64 GB für 19€)
  2. 111€
  3. 349€
  4. 1.111€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

  1. Pie: Sony-Smartphones erhalten Android 9 ab Ende 2018
    Pie
    Sony-Smartphones erhalten Android 9 ab Ende 2018

    Sony hat die Verfügbarkeit der neuen Android-Version 9 alias Pie für seine Smartphones angekündigt: Die Spitzengeräte sollen das Upgrade ab November 2018 erhalten, weitere Geräte erst Anfang 2019.

  2. Streaming: Amazon soll an Fire-TV-Videorekorder arbeiten
    Streaming
    Amazon soll an Fire-TV-Videorekorder arbeiten

    Aktuell soll Amazon ein neues Gerät entwickeln, mit dem sich Fernsehsendungen aufzeichnen lassen. Die TV-Box mit dem Codenamen Frank könnte die Aufzeichnungen über ein Fire TV anschließend auch auf mobile Geräte streamen.

  3. Bevölkerungsschutz: Digitale Reklametafeln sollen Katastrophenwarnungen anzeigen
    Bevölkerungsschutz
    Digitale Reklametafeln sollen Katastrophenwarnungen anzeigen

    Im Krisenfällen sollen Bürger in Deutschland schneller informiert werden. Daher verhandelt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) mit Betreibern von elektronischen Werbetafeln, die im Ernstfall entsprechende Warnungen anzeigen sollen. Auch Warn-Apps sollen vereinheitlicht werden.


  1. 15:25

  2. 14:22

  3. 13:04

  4. 15:02

  5. 14:45

  6. 14:18

  7. 11:33

  8. 11:04