Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handel: Online-Einkauf könnte…

2 fach Authentifizierung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2 fach Authentifizierung

    Autor: Pixelz 05.09.15 - 12:28

    Mir wäre das lieber wenn sie sowas machen würden, da fühle ich mich sicherer zb. Über die google app...
    Alles andere ist in meinen augen leichter angreifbar.

  2. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: zufälliger_Benutzername 05.09.15 - 18:30

    Wie meinen?
    Falls du mit " 2 Fach Authentifizierung" die Zwei-Faktor-Authentifizierung meinst ist das doch genau das was gefordert wird.
    >Danach sollen zwei voneinander unabhängige Merkmale des Zahlers geprüft werden

    Tan und Fingerabdruck waren nur Beispiele der dpa.

  3. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: robinx999 05.09.15 - 19:23

    Wobei natürlich die Frage ist wie die TAN Generiert wird man denke nur an die Leute die ihr Smartphone fürs Online Banking nutzen das macht MTAN irgendwie angreifbar da alles auf dem Selben gerät eingegeben wird (und selbst bei USB Tethering bin ich mir nicht sicher ob das nicht angreifbar ist)
    Und ob man für jede seite in zukunft so einen Generator braucht dann hat man auch keinen wirklichen Komfort mehr.

  4. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: plutoniumsulfat 06.09.15 - 01:11

    Bei den meisten Banken geht es deswegen nicht auf demselben Gerät (was man ohnehin bei gesundem Verstand unterlassen sollte).

  5. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: robinx999 06.09.15 - 07:58

    Ja aber das macht gerade die M-Tan ja extrem Problematisch. Oft hat man ja nicht noch ein Extra Handy im Idealfall sogar ein Simples Modell wo man keine Software installieren kann extra nur für die Bank. Und da ich mit meinem Laptop öfters mal Tethering betreibe und auch USB Debug öfters Aktiviert ist macht es das für mich völlig unpraktikabel. Außerdem hatte ich damals einen TAN Generator und irgendwann dachte die Bank der ist nicht mehr sicher und es gibt ein neues Modell. Und dafür wollten sie Geld und irgendwie lohnt sich das halt nicht bei ca. 6 Überweisungen / Jahr wenn doch eh fast jeder Lastschrift macht.

  6. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: chefin 07.09.15 - 09:01

    Sicherheit und Komfort schliessen sich aus. Was komfortabel ist, wird immer Sicherheitsprobleme haben. Was hohe Sicherheit verspricht, ist kompliziert und erfordert viel Aufwand...auch finanziell.

    Welches nun die 2 Faktoren sind die man nutzt, ist dabei zweitrangig. Alleine das man 2 Faktoren hat und beide zeitgleich haben muss macht es schwer. In diesem Kontex ist der Fingerabdruck sogar ein guter Faktor. Den es ist schwer einerseits einen Faktor körperlich abgreifen zu müssen und einen zweiten Online, ohne genau zu wissen welcher Onliner zu welcher Person gehört.

  7. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: robinx999 07.09.15 - 10:37

    Persönlich halte ich den Fingerabdruck für relativ Problematisch. Da man es oft ja Trotzdem nur ein Gerät ist (Smartphone mit Integriertem Fingerabdruck Sensor). Und Speziell bei Online Diensten besteht durchaus die Gefahr das man einmal an die Daten kommt und da der Fingerabdruck sich nicht ändert halte ich den für Besonders Problematisch. Zumal man bei einem Gestohlenem Handy überall Fingerabdrücke auf dem Gerät hätte.
    2 Faktoren kann gut Funktionieren, setzt aber halt vor raus das es wirklich 2 Unabhängige Dinge sind und gerade bei Smartphones ist es oft nicht der Fall, da diese regelmäßig am Computer geladen werden und durchaus auch von da angreifbar sind. Zumal man auch nicht wirklich beurteilen kann was die anderen Apps auf dem Gerät machen. Eine Komplett Separate Hardware mag gut sein ist aber natürlich auch Problematisch wenn man für viele Dienste Seperate Hardware braucht.

    Und ja Komfort Verlust ist so eine Sache. Bestes Beispiel ist z.B.: das Blizzard Forum dort wird der Browser irgendwie erkannt und bei einem Browser Wechsel (bei meinem Linux System z.B.: jedes Major Firefox Upgrade) führt dazu das ich einen Sicherheitscode per Email bekomme und den noch mal eingeben muss. Klar reduziert vermutlich Spam und macht es Dieben schwerer aber nervig ist es schon.

  8. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: plutoniumsulfat 07.09.15 - 13:05

    Das Ändern ist das große Problem. PINs kann ich schnell selbst ändern, beim Fingerabdruck wird es eher schwierig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Dortmund
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Köln
  3. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  4. EUROIMMUN AG, Dassow

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  2. 229,99€
  3. 5,55€
  4. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go
  2. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  3. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. iPhone: Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion
      iPhone
      Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion

      Apple wehrt sich gegen Einfuhrzölle für seine Produkte, die zum großen Teil von Foxconn in China montiert werden. Zugleich arbeitet Apple an einer Verlagerung nach Südostasien. Foxconn beginnt zeitgleich die Vorbereitungen für die Fertigung neuer iPhones in China

    2. Dunkle Energie: Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar
      Dunkle Energie
      Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar

      Das Universum dehnt sich immer schneller aus. Der Motor dafür wird - mangels besseren Wissens - als Dunkle Energie bezeichnet. Ein deutsch-russischer Satellit mit einem in Deutschland entwickelten Röntgenteleskop an Bord soll Erkenntnisse über die Dunkle Materie liefern.

    3. Smartphones: Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen
      Smartphones
      Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen

      Der US-Boykott dauert weiter an, Huawei verspricht aber auch künftig Android-Updates für seine Smartphones anbieten zu wollen. Auch das neue Android Q soll für eine Reihe von Geräten erscheinen - Huaweis aktuelle Mitteilung bleibt an einigen Stellen aber vage.


    1. 19:16

    2. 19:02

    3. 17:35

    4. 15:52

    5. 15:41

    6. 15:08

    7. 15:01

    8. 15:00