Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handel: Online-Einkauf könnte…

2 fach Authentifizierung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2 fach Authentifizierung

    Autor: Pixelz 05.09.15 - 12:28

    Mir wäre das lieber wenn sie sowas machen würden, da fühle ich mich sicherer zb. Über die google app...
    Alles andere ist in meinen augen leichter angreifbar.

  2. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: zufälliger_Benutzername 05.09.15 - 18:30

    Wie meinen?
    Falls du mit " 2 Fach Authentifizierung" die Zwei-Faktor-Authentifizierung meinst ist das doch genau das was gefordert wird.
    >Danach sollen zwei voneinander unabhängige Merkmale des Zahlers geprüft werden

    Tan und Fingerabdruck waren nur Beispiele der dpa.

  3. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: robinx999 05.09.15 - 19:23

    Wobei natürlich die Frage ist wie die TAN Generiert wird man denke nur an die Leute die ihr Smartphone fürs Online Banking nutzen das macht MTAN irgendwie angreifbar da alles auf dem Selben gerät eingegeben wird (und selbst bei USB Tethering bin ich mir nicht sicher ob das nicht angreifbar ist)
    Und ob man für jede seite in zukunft so einen Generator braucht dann hat man auch keinen wirklichen Komfort mehr.

  4. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: plutoniumsulfat 06.09.15 - 01:11

    Bei den meisten Banken geht es deswegen nicht auf demselben Gerät (was man ohnehin bei gesundem Verstand unterlassen sollte).

  5. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: robinx999 06.09.15 - 07:58

    Ja aber das macht gerade die M-Tan ja extrem Problematisch. Oft hat man ja nicht noch ein Extra Handy im Idealfall sogar ein Simples Modell wo man keine Software installieren kann extra nur für die Bank. Und da ich mit meinem Laptop öfters mal Tethering betreibe und auch USB Debug öfters Aktiviert ist macht es das für mich völlig unpraktikabel. Außerdem hatte ich damals einen TAN Generator und irgendwann dachte die Bank der ist nicht mehr sicher und es gibt ein neues Modell. Und dafür wollten sie Geld und irgendwie lohnt sich das halt nicht bei ca. 6 Überweisungen / Jahr wenn doch eh fast jeder Lastschrift macht.

  6. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: chefin 07.09.15 - 09:01

    Sicherheit und Komfort schliessen sich aus. Was komfortabel ist, wird immer Sicherheitsprobleme haben. Was hohe Sicherheit verspricht, ist kompliziert und erfordert viel Aufwand...auch finanziell.

    Welches nun die 2 Faktoren sind die man nutzt, ist dabei zweitrangig. Alleine das man 2 Faktoren hat und beide zeitgleich haben muss macht es schwer. In diesem Kontex ist der Fingerabdruck sogar ein guter Faktor. Den es ist schwer einerseits einen Faktor körperlich abgreifen zu müssen und einen zweiten Online, ohne genau zu wissen welcher Onliner zu welcher Person gehört.

  7. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: robinx999 07.09.15 - 10:37

    Persönlich halte ich den Fingerabdruck für relativ Problematisch. Da man es oft ja Trotzdem nur ein Gerät ist (Smartphone mit Integriertem Fingerabdruck Sensor). Und Speziell bei Online Diensten besteht durchaus die Gefahr das man einmal an die Daten kommt und da der Fingerabdruck sich nicht ändert halte ich den für Besonders Problematisch. Zumal man bei einem Gestohlenem Handy überall Fingerabdrücke auf dem Gerät hätte.
    2 Faktoren kann gut Funktionieren, setzt aber halt vor raus das es wirklich 2 Unabhängige Dinge sind und gerade bei Smartphones ist es oft nicht der Fall, da diese regelmäßig am Computer geladen werden und durchaus auch von da angreifbar sind. Zumal man auch nicht wirklich beurteilen kann was die anderen Apps auf dem Gerät machen. Eine Komplett Separate Hardware mag gut sein ist aber natürlich auch Problematisch wenn man für viele Dienste Seperate Hardware braucht.

    Und ja Komfort Verlust ist so eine Sache. Bestes Beispiel ist z.B.: das Blizzard Forum dort wird der Browser irgendwie erkannt und bei einem Browser Wechsel (bei meinem Linux System z.B.: jedes Major Firefox Upgrade) führt dazu das ich einen Sicherheitscode per Email bekomme und den noch mal eingeben muss. Klar reduziert vermutlich Spam und macht es Dieben schwerer aber nervig ist es schon.

  8. Re: 2 fach Authentifizierung

    Autor: plutoniumsulfat 07.09.15 - 13:05

    Das Ändern ist das große Problem. PINs kann ich schnell selbst ändern, beim Fingerabdruck wird es eher schwierig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. GK Software SE, Berlin, Hamburg, Schöneck, St. Ingbert

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

MacOS Mojave im Test: Mehr als nur dunkel
MacOS Mojave im Test
Mehr als nur dunkel

Wer MacOS Mojave als bloßes Designupdate sieht, liegt falsch. Neben Neuerungen wie dem Dark Mode bringt Apples neues Betriebssystem vieles, was die Produktivität der Nutzer steigern kann - sofern sie sich darauf einlassen.
Ein Test von Andreas Donath

  1. MacOS Mojave Lieber warten mit dem Apple-Update
  2. Apple Öffentliche Beta von MacOS Mojave 10.14 verfügbar
  3. MacOS 10.14 Mojave Apple verabschiedet OpenGL und verbessert Machine Learning

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

  1. Browser: Mozilla bestätigt Support-Ende für RSS in Firefox
    Browser
    Mozilla bestätigt Support-Ende für RSS in Firefox

    Der Plan zum Entfernen der RSS-Unterstützung in Firefox wird konkreter. Der zuständige Mozilla-Entwickler beschreibt nun den geplanten Übergang für Nutzer und wiederholt erneut die Argumente für das Support-Ende der freien Webtechnik.

  2. Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
    Galaxy A9 im Hands on
    Samsung bietet vier

    Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.

  3. Amazon-Patent: Stimme des Nutzers verrät Alexa dessen Gesundheitszustand
    Amazon-Patent
    Stimme des Nutzers verrät Alexa dessen Gesundheitszustand

    Amazon hat ein Patent zugesprochen bekommen, in dem beschrieben wird, wie Alexa den Gesundheitszustand des Nutzers anhand dessen Sprache erkennt. Als Reaktion darauf schlägt der digitale Assistent vor, passende Medikamente zu bestellen.


  1. 09:20

  2. 09:02

  3. 08:00

  4. 07:31

  5. 07:15

  6. 13:06

  7. 12:17

  8. 11:41