1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handel: Transportbranche…

Echt jetzt? Nägel?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Echt jetzt? Nägel?

    Autor: Sharra 06.04.22 - 13:14

    Weil euch billige Nägel fehlen? Dann verklebt die Dinger. Bindet Schnur drum. Lasst euch verdammt noch mal was einfallen, und stellt euch nicht an wie die ersten Menschen.

  2. Re: Echt jetzt? Nägel?

    Autor: fanreisender 06.04.22 - 14:57

    Fand ich auch lustig. Mag schon sein, dass der genannte russische Stahl vielleicht 0,1 Cent pro Nagel günstiger ist, als andere Ware. Das ist angesichts der Riesenzahl an Paletten (und ich glaube 78 Nägeln pro Palette) durchaus nicht zu vernachlässigen, aber doch irgendwie kein Alleinstellungsmerkmal. Was soll denn an Stahl für Nägel so besonders sein?

  3. Re: Echt jetzt? Nägel?

    Autor: Schattenwerk 06.04.22 - 15:03

    fanreisender schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll denn an Stahl für Nägel so besonders sein?

    Er ist billig. In einer Welt, wo überall der letzte Tropfen an Geld aus der Lieferkette gequetscht... ähm... optimiert wurde, sind ein paar Cent in der Masse dann plötzlich sehr viel Geld. Dieses Geld kann man halt mit knapper Kalkulation nicht mehr rein holen, ergo: Man macht Verlust.

    Und das trifft dann leider ganz hart die Spedition- und Logistik-Branche, welche - wie man im Artikel ja lesen kann - eh schon auf billige Arbeiter aus dem Ostblock angewiesen ist.

    Nun könnte man auch mal die Ursache dieses Problems betrachten. Vielleicht könnte man in die Richtung der großen Ketten und Supermarkte schauen, welche die Lieferketten so ausgequet... ähm... optimiert haben? Aber das will ja keiner weil am Ende kostet es den Verbraucher am Ende mehr an der Kasse. Und dann ist das Geschrei groß, wenn die billig hochverarbeitete Scheiße im Discounter nicht mehr 0,79 Cent sondern 0,89 Cent kostet. Oder wenn die Unternehmen mal nicht dicke Gewinne einfahren würden. Immerhin braucht man Wachstum.

    Und das ist nur ein Beispiel fürs Lebensmittel. Gilt natürlich für jede andere Branche ähnlich. Sei es nun Automobilzulieferung, genereller Warentransport etc.

    Hier krankt das System, jedoch will man aus Gewinngier von den Verursachern nichts ändern. Vermutlich wird erst dann was passieren wenn nach und nach alle Logistikunternehmen pleite sind. Aber hey, dann kann man im Verkauf aufgrund der schlechten Verfügbarkeit auch die Waren wieder teurer machen. Der Gewinn muss ja dennoch stimmen ;)

  4. Re: Echt jetzt? Nägel?

    Autor: Sharra 06.04.22 - 15:36

    Es liegt auch daran, dass die Nachfrage die Produktion längst übersteigt. Firmen wie diese Palettenhersteller können nicht einfach woanders anrufen und Nägel bestellen. Genausowenig kann ihr Nagelhersteller woanders Stahl beziehen. Der Markt ist leer.

    Dann muss man eben schauen, was ohne Paletten läuft und wie man Paletten ohne diese Nägel hinbekommt. Klar werden die dann teurer, aber das ist derzeit wohl nichts neues mehr.

  5. Re: Echt jetzt? Nägel?

    Autor: Eldark 06.04.22 - 16:33

    Gut das es nicht um Europaletten geht, die sind meist gemietet bzw mit pfand und werden benutzt bis wirklich alles daran zerbricht.

    Die Nägel die in Paletten verwendet werden sind auch nicht gerade einfache Nägel, es sind verzinkte rillennägel, die gleichen die auch Zimmermänner nehmen für Dachstühle etc.

    Es geht sicher eher um Einweg Holzpaletten, die sind so grottig gefertigt und deshalb billig, da ist man froh wenn diese eine Fahrt überleben bzw. das Beladen des Lkw.
    Und die benutzten Nägel sind froh den Einschlag/Einschuss zu überstehen…

    Nicht jede Palette ist Palette und nicht jeder Nagel ein Nagel xD die Ikea Nägel sind noch eine Nummer grottiger, da ist man froh das die Spitze in der Mitte des Nagels ist.

    Es gibt auch noch diverse andere Palettenarten

    Düsseldorfer sind aus Holz und brauchen somit auch Holz und Nägel

    Wellpappe hält halt nicht soviel aus wie eine Euro und ist empfindlicher gegenüber Nässe

    Kunststoff „Europaletten“ sind teuer und glaub noch nicht mehrweg…

    Wer mehr über Paletten wissen will kann googeln

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Facheinkäufer*in (IT/TK und Consulting)
    GASAG AG, Berlin
  2. Solution Expert (m/w/d) Digital Business
    EPLAN GmbH & Co. KG, Langenfeld (Rheinland), deutschlandweit
  3. Informatiker / Elektrotechniker / Naturwissenschaftler (m/w/d) Softwarevalidierung und Softwaretesting
    RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen (Raum Pforzheim / Karlsruhe)
  4. Coach für PC- und Medienkompetenz (m/w/d)
    Caritasverband für die Stadt Bonn e. V., Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,99€
  2. (3500+ Deals, Blitzangebote, Giveaways)
  3. 21,37€ mit Gutscheincode TROOPERS


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de