1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handel: Transportbranche…

Pleiten wg. Benzinprisen? Gelächter!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Pleiten wg. Benzinprisen? Gelächter!

    Autor: lordguck 06.04.22 - 14:05

    Der Transportindustrie geht es so gut, wie nie zuvor! Man bekommt gar nicht schnell genug qualifizierte Fahrer und Zugmaschinen, wie man benötigt. Die ganzen Versuche der Politik in ~ letzten 15 Jahre "Verkehr auf die Schiene" usw. schaden den Speditionen überhaupt nicht, ganz im Gegenteil. Kürzere Strecken z.B. vom Verladebahnhof zum Endkunden bringen mehr Gewinn, als Langstrecken Transporte (z.B. wg. Personalkosten), aber das nur am Rande. Zugegeben, die Erhöhung der Benzinpreise steigert massiv die laufenden Kosten, diese sind aber als Betriebskosten zu 100% absetzbar. Die Wahrheit ist eher, daß ausländische Speditionen u.a. wg. niedrigerer Personal/Betriebskosten, niedrigere Spritpreise und viel Mauscheleien (Fahrzeugsicherheit, Fahrzeiten, Qualifikation der Fahrer usw.), besser am Markt platziert sind. Da aber die Spritpreise überall gestiegen sind, kann man dies nicht als Argument vollumfänglich gelten lassen. Eine Begünstigung nur der dt. Speditionen geht wg. EU Recht nicht und eine pauschale Förderung der Spritpreise ist eine extrem blöde Idee, da massiv Steuereinnahmen verloren gehen, weil z.B. auch ausländische Fahrzeuge davon profitieren. Wirklich betroffen sind von den Spritpreisen nur die Privathaushalte und Pendler. Hier ist die Politik gefordert, schnell zu helfen, z.B. durch Erhöhung der Pendlerpauschale und Steuererleichterungen. Das wird entweder dauern oder gar nicht kommen, da "Elektro" der politisch gewünschte Treibstoff für die Autos ist.

  2. Re: Pleiten wg. Benzinprisen? Gelächter!

    Autor: fanreisender 06.04.22 - 14:50

    Vor allem sind die Wettbewerbsbedingungen für alle gleich.

  3. Re: Pleiten wg. Benzinprisen? Gelächter!

    Autor: Sharra 06.04.22 - 15:39

    fanreisender schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem sind die Wettbewerbsbedingungen für alle gleich.

    Das ist so nicht korrekt. Speditionen im Grenzbereich fahren natürlich zum Tanken über die Grenze ins günstigere Ausland, und sparen gegenüber einer Spedition die z.B. in Hessen sitzt Millionen im Jahr.

  4. Re: Pleiten wg. Benzinprisen? Gelächter!

    Autor: goggi 06.04.22 - 15:57

    Naja, die CDU hat ja die letzten Jahrzente die Bahn komplett kaputt gemacht. Und das sicher weil die Spediteurlobby damit mehr Aufträge auf die Straßen bekam.

    Wenn ich sehe, was für massive LKW WÄnde auf manchen BAB Abschnitten unterwegs sind. Alle in die Gleiche RIchtung.

    Parallel zum übermäßigen Aufbau der LKW Logisitk wurden massiv Schienen Parallelstrecken abgebaut.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Manager (m/w/d) Information Security Management
    Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. Facheinkäufer*in (IT/TK und Consulting)
    GASAG AG, Berlin
  3. Informatiker / Fachinformatiker (m/w/d) Netzwerktechnik und -sicherheit
    ED Netze GmbH, Rheinfelden (Baden)
  4. Informatiker / Anwendungsentwickler / Programmierer als Softwareentwickler Desktop (m/w/d)
    easySoft. GmbH, Metzingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. (3500+ Deals, Blitzangebote, Giveaways)
  3. (u. a. A Plague Tale - Innocence für 8,99€, Call of Cthulhu für 7,25€, Aliens - Fireteam...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de