Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hands Free Payment: Google will das…

Meanwhile in Germany...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meanwhile in Germany...

    Autor: Patrickkhb 29.05.15 - 12:28

    Mit der EC-Karte beim Bäcker bezahlen? Zukunftsmusik.
    Eine Kreditkarte im Supermarkt benutzen? Neumodischer Schnickschnack.
    NFC-Payment? Haha. Als ob.

    Im Ernst:
    Es stört mich wirklich massiv, dass man in Deutschland noch so oft Bargeld benötigt.
    Ich hab einfach keine Lust, ständig Scheine und Kleingeld mitzuschleppen.
    In anderen Ländern gehts doch auch ohne Bargeld.

  2. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: Tantalus 29.05.15 - 12:32

    Patrickkhb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Ernst:
    > Es stört mich wirklich massiv, dass man in Deutschland noch so oft Bargeld
    > benötigt.
    > Ich hab einfach keine Lust, ständig Scheine und Kleingeld mitzuschleppen.
    > In anderen Ländern gehts doch auch ohne Bargeld.

    Ich finde es sehr angenehm, einfach beim Bäcker mit 1-2 Münzen bezahlen zu können, ohne PIN-Eingabe, Unterschrift oder der gleichen. Nur so als Beispiel.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  3. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: Patrickkhb 29.05.15 - 12:40

    Aber mein Smartphone habe ich sowieso immer dabei - das Kleingeld muss ich zusätzlich mitschleppen. Dabei weiß ich in der Regel im Vorwege gar nicht, wie viel ich benötige.
    Das heißt, dass ich mitunter auch Geld mitnehme, was dann unterwegs aber trotzdem nicht reicht - dann muss ich extra nochmal Los, Geld holen und wieder zurück.
    Das ist nicht nur ökologisch unsinnig - es ist auch schlichtweg nervig.

    Mit einer Karte oder dem Smartphone kann ich spontan etwas kaufen, unabhängig vom Preis.
    So laufe ich nicht Gefahr, mir keinen Kaffee leisten zu können, weil mir 10 Cent fehlen.

  4. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: SchmuseTigger 29.05.15 - 12:40

    Patrickkhb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit der EC-Karte beim Bäcker bezahlen? Zukunftsmusik.
    > Eine Kreditkarte im Supermarkt benutzen? Neumodischer Schnickschnack.
    > NFC-Payment? Haha. Als ob.
    >
    > Im Ernst:
    > Es stört mich wirklich massiv, dass man in Deutschland noch so oft Bargeld
    > benötigt.
    > Ich hab einfach keine Lust, ständig Scheine und Kleingeld mitzuschleppen.
    > In anderen Ländern gehts doch auch ohne Bargeld.

    Ja. Stimmt schon. Aber beim Supermarkt kann man eben mit EC zahlen und einige Supermärkte haben doch schon NFC, Kunden wollen das nur noch nicht.

  5. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: ibsi 29.05.15 - 12:45

    > Ja. Stimmt schon. Aber beim Supermarkt kann man eben mit EC zahlen und
    > einige Supermärkte haben doch schon NFC, Kunden wollen das nur noch nicht.

    Kunden wissen davon gar nichts. Genau wie die Verkäufer. Als ich bei Rewe gefragt habe ob ich Kontaktlos bezahlen kann, da meinte die Kassiererin: Na, herkommen müssen sie schon.

    Da meinte ich, nein, Kontaktlos, Kreditkarte ans Lesegerät halten. "Ne, das haben wir hier nicht". Tankstellen sind da schneller, da war das kein Problem. Wobei ich auch da den Leuten erklären musste das es nicht sooo unsicher ist, da man ohne Pin nur bis 20¤ bezahlen kann. Das wussten die nicht.

    Wie soll also ein Kunde wissen das es so was gibt, wenn nicht einmal Verkäufer die das System haben wissen wie es da aussieht.

  6. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: Oh kay 29.05.15 - 12:47

    Sehe ich genauso. Hauptsache einen Aufkleber an der Kasse haben...

  7. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: katzenpisse 29.05.15 - 12:48

    Patrickkhb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber mein Smartphone habe ich sowieso immer dabei - das Kleingeld muss ich
    > zusätzlich mitschleppen. Dabei weiß ich in der Regel im Vorwege gar nicht,
    > wie viel ich benötige.
    > Das heißt, dass ich mitunter auch Geld mitnehme, was dann unterwegs aber
    > trotzdem nicht reicht - dann muss ich extra nochmal Los, Geld holen und
    > wieder zurück.
    > Das ist nicht nur ökologisch unsinnig - es ist auch schlichtweg nervig.
    >
    > Mit einer Karte oder dem Smartphone kann ich spontan etwas kaufen,
    > unabhängig vom Preis.
    > So laufe ich nicht Gefahr, mir keinen Kaffee leisten zu können, weil mir 10
    > Cent fehlen.

    Ich hab sowieso immer Geld dabei und ausgegangen ist es mir noch nie. Ich finde eher die Leute nervig, die vor mir in der Schlange ihre 2 ¤ mit der EC-Karte zahlen müssen.

  8. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: Patrickkhb 29.05.15 - 12:50

    So eine EC-Kartenzahlung geht in der Regel nicht schneller oder langsamer als jede durchschnittliche Bargeldzahlung.
    Stichwort Kleingeldoma.

  9. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: crack_monkey 29.05.15 - 12:51

    Wäre sowie dafür Bargeld abzuschaffen. Allein was die Länder damit einsparen würden wenn man sich nicht um das Drucken usw. kümmern muss.
    Diebstahl und andere Sachen könnte man dadurch auch einschränken. Ja man büßt etwas Freiheit ein, aber denke wenn es dadurch einen Mehrwert im Ganzen hat, warum nicht?

    Bargeld ist halt eine altlast, die sich, wie ich finde, immer mehr dem Ende nähert. Ok, vermutlich würden wir es wenn, nicht mehr erleben, aber ich denke es wird irgendwann kommen.

  10. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.05.15 - 12:59

    Ich hingegen finde es gut. Nur Bares ist Wahres.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: Colonnel 29.05.15 - 13:00

    Patrickkhb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber mein Smartphone habe ich sowieso immer dabei - das Kleingeld muss ich
    > zusätzlich mitschleppen.

    Es gibt so Erfindungen wie Portmonee, da kannst du neben Führerschein, Ausweis und Krankenversicherungskarte auch praktischerweise ein bisschen Bargeld transportieren.

  12. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: Tantalus 29.05.15 - 13:01

    Patrickkhb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So eine EC-Kartenzahlung geht in der Regel nicht schneller oder langsamer
    > als jede durchschnittliche Bargeldzahlung.
    > Stichwort Kleingeldoma.

    So eine Bargeldzahlung geht meiner Erfahrung nach deutlich schneller als die Kartenzahlung, denn bis ich am Terminal überhaupt mal meine PIN eingeben kann hab ich mit Bargeld schon lange bezahlt. Und zum Thema Kleingeldoma: Schon mal die "wie war noch gleich meine PIN"-Oma schon mal erelbt?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  13. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: Nigcra 29.05.15 - 13:02

    > Ich hab sowieso immer Geld dabei und ausgegangen ist es mir noch nie. Ich
    > finde eher die Leute nervig, die vor mir in der Schlange ihre 2 ¤ mit der
    > EC-Karte zahlen müssen.

    Wenn das Terminal halbwegs modern ist, bin ich mit meiner 4,67 ¤ Kartenzahlung schneller als du mit deinen Münzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.05.15 13:02 durch Nigcra.

  14. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: iCakeMan 29.05.15 - 13:02

    crack_monkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre sowie dafür Bargeld abzuschaffen. Allein was die Länder damit
    > einsparen würden wenn man sich nicht um das Drucken usw. kümmern muss.
    > Diebstahl und andere Sachen könnte man dadurch auch einschränken. Ja man
    > büßt etwas Freiheit ein, aber denke wenn es dadurch einen Mehrwert im
    > Ganzen hat, warum nicht?
    >
    > Bargeld ist halt eine altlast, die sich, wie ich finde, immer mehr dem Ende
    > nähert. Ok, vermutlich würden wir es wenn, nicht mehr erleben, aber ich
    > denke es wird irgendwann kommen.

    Das müsste dann auf jeden Fall von Staatlicher Seite her organisiert werden.
    Aber was ich mich da frage: mit welchem Medium bezahlt man dann? Nur EC Karte? Handy?
    Und wie tauscht man dann Privat Geld aus oder verschenkt welches? Muss ich dann jedes mal zur Bank rennen und eine Überweisung tätigen?
    Soll ja immer noch Leute geben die noch nie ein Smartphone in der Hand hatten,
    von Sachen wie PayPal ganz zu schweigen.

  15. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: Nigcra 29.05.15 - 13:04

    crack_monkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre sowie dafür Bargeld abzuschaffen. Allein was die Länder damit
    > einsparen würden wenn man sich nicht um das Drucken usw. kümmern muss.
    > Diebstahl und andere Sachen könnte man dadurch auch einschränken. Ja man
    > büßt etwas Freiheit ein, aber denke wenn es dadurch einen Mehrwert im
    > Ganzen hat, warum nicht?
    >
    > Bargeld ist halt eine altlast, die sich, wie ich finde, immer mehr dem Ende
    > nähert. Ok, vermutlich würden wir es wenn, nicht mehr erleben, aber ich
    > denke es wird irgendwann kommen.

    +1

  16. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: Colonnel 29.05.15 - 13:05

    Ich bin auch ein Freund von Bargeld, da hat man einen viel besseren Überblick über die Finanzen.

    Kartenzahlung ist was für die überschuldete jüngere Generation.

  17. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: Tantalus 29.05.15 - 13:06

    Nigcra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das Terminal halbwegs modern ist, bin ich mit meiner 4,67 ¤
    > Kartenzahlung schneller als du mit deinen Münzen.

    Glaub ich nicht, zumindest nicht wenn Du z.B. mit nem 5EUR-Schein bezahlst. Bis Du Deine Karte ins Terminal gesteckt hast, wartetst bis Du die Pin eingeben kannst, die PIN eingetipt hast, die Bestätigung bekommst und Deine Karte wieder in der Hand hast, hat Dir die Kassiererin schon längst die 33 Cent in die Hand gedrückt.

    Gruß
    Tantalus

    P.S: In nem Supermarkt, in dem ich regelmäßig mittags was zu essen geholt habe, war ne Kassiererin, die hatte schon das Wechselgeld in der Hand bevor ich meinen Geldbeutel auspacken konnte. Insgeheim nannte ich sie schon die "Überschall-Türkin". :-P

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  18. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: TC 29.05.15 - 13:08

    KV Karte braucht man nur zum Arztermin
    EC, Führerschein -oder- Perso + Fahrkarte
    Die Minimalausstattung für uns Männer ;)

  19. Deutschland – Fortschritt passiert woanders.

    Autor: Bill Carson 29.05.15 - 13:17

    Die Kanzlerin machts vor – erstmal alles aussitzen und abwarten, Warte-Raute.
    Diese abwartende Haltung zieht sich halt durch alle Bereiche vom TV-Programm (3-4 Jahre alte Erfolgskonzepte aus dem Ausland) bis zur Supermarktkasse.

    In anderen Ländern zahlt man kontaktlos mit virtuellen Währungen, hierzulande reicht das überalterte Wahlvolk der Kassiererin immernoch die Kleingeldbörse zum Münzen zählen, wie <strike>in den 80ern</strike> im Mittelalter ;)

    #nurmeinemeinung

  20. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: lemete 29.05.15 - 13:19

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nigcra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn das Terminal halbwegs modern ist, bin ich mit meiner 4,67 ¤
    > > Kartenzahlung schneller als du mit deinen Münzen.
    >
    > Glaub ich nicht, zumindest nicht wenn Du z.B. mit nem 5EUR-Schein bezahlst.
    > Bis Du Deine Karte ins Terminal gesteckt hast, wartetst bis Du die Pin
    > eingeben kannst, die PIN eingetipt hast, die Bestätigung bekommst und Deine
    > Karte wieder in der Hand hast, hat Dir die Kassiererin schon längst die 33
    > Cent in die Hand gedrückt.
    >
    > Gruß
    > Tantalus
    >
    > P.S: In nem Supermarkt, in dem ich regelmäßig mittags was zu essen geholt
    > habe, war ne Kassiererin, die hatte schon das Wechselgeld in der Hand
    > bevor ich meinen Geldbeutel auspacken konnte. Insgeheim nannte ich sie
    > schon die "Überschall-Türkin". :-P

    EC ist ja auch nicht das Ziel, sondern NFC für eben diese kleine Beträge.. hinhalten, fertig.. in London zahlen alle so, da ist Bargeld echt ne Seltenheit.. (außer bei deutschen Touristen)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SMR Automotive Mirrors Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Lidl Digital, Neckarsulm
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam
  4. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 2,22€
  3. (-76%) 11,99€
  4. (-44%) 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. ZTE: Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln
      ZTE
      Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln

      Eigentlich sollte G.fast von ZTE bei 212 MHz eine Datenrate von 2 GBit/s bieten. Nun sind es für den Nutzer doch nur halb so viel geworden. Dennoch "ein gigantischer technischer Meilenstein", sagte der chinesische Ausrüster.

    2. Verdi: Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin
      Verdi
      Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin

      Trotz hoher Gewinne will Paypal eine ganze Abteilung in Berlin schließen. Es sollen fast alle Beschäftigten im Stadtteil Wilmersdorf entlassen werden.

    3. Fußball: PES 2020 mit Messi und Maradona plus neuer Kameraperspektive
      Fußball
      PES 2020 mit Messi und Maradona plus neuer Kameraperspektive

      Interaktive Transferverhandlungen mit Maradona und Cruyff, besseres Dribbling und eine neue Kameraperspektive sowie Rasen-Rendering: Konami stellt einige der Neuheiten von PES 2020 vor. Im Trailer sieht manches leider unfreiwillig komisch aus.


    1. 18:15

    2. 17:35

    3. 17:18

    4. 17:03

    5. 16:28

    6. 16:13

    7. 15:47

    8. 15:35