Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handymarkt: Samsung wird Nokia…

"Apple sackt ab."

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Apple sackt ab."

    Autor: Espcap 31.10.11 - 12:43

    Ja. In den reinen Verkaufszahlen. Dass Apple einen dicken Haufen mehr Geld pro verkauftem Gerät macht als jeder andere Hersteller im Durchschnitt, zählt nichts?

  2. Re: "Apple sackt ab."

    Autor: EqPO 31.10.11 - 12:45

    Bei Stückzahlen zählt das nicht nein. Und um die geht es hier.

  3. Re: "Apple sackt ab."

    Autor: alwas 31.10.11 - 12:46

    in dem Fall nicht, da es um Marktanteile geht und um die Durchdringung bzw. Relevanz am Markt.

    Apple is evil !

  4. Re: "Apple sackt ab."

    Autor: Espcap 31.10.11 - 12:46

    Dennoch klingt das im Untertitel der Überschrift so, als würde Apple den Bach runter gehen. Und das ist definitiv nicht der Fall. Porsche verkauft ja auch deutlich weniger Autos als Ford.

  5. Re: "Apple sackt ab."

    Autor: alwas 31.10.11 - 12:49

    Espcap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dennoch klingt das im Untertitel der Überschrift so, als würde Apple den
    > Bach runter gehen. Und das ist definitiv nicht der Fall. Porsche verkauft
    > ja auch deutlich weniger Autos als Ford.


    wurde Porsche nicht aufgekauft?

    Apple is evil !

  6. Re: "Apple sackt ab."

    Autor: AndyGER 31.10.11 - 12:54

    Wenn ich den Artikel richtig gelesen habe, geben die Zahlen den gesamten Mobilfunk(Händie)markt wieder. Apple produziert im Gegensatz zu den anderen Herstellern ausschleißlich Smartphones. Und das im Grunde pro Jahr auch nur eines. Da alle ihren Output gesteigert haben, um sich Marktanteile zu sichern, und da Firmen wie Nokia, Samsung usw. auch in anderen Ländern extrem viele Geräte im unteren Preisbereich anbieten, sollte man die Tatsache, dass Apple "nur" noch auf Platz 5 der meisten Händie-Abverkäufe steht, nicht überbewerten. Zudem dürften die Abverkäufe des neuen iPhone 4s noch nicht wirklich signifikant eine Rolle gespielt haben.

    Interessant dabei ist allerdings wieder die letzte Keynote, wo Apple sich nicht mehr mit den Herstellern im Smartphone-Segment verglich, sondern eben mit dem bei weitem größeren Markt der Cellphones und auch der Festnetztelefone. Vielleicht kommt da nächstes Jahr ja was von Apple ..? Man weiß es nicht genau ... ;-)

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  7. Re: "Apple sackt ab."

    Autor: burzum 31.10.11 - 12:59

    AndyGER schrieb:
    ----------------------
    > Interessant dabei ist allerdings wieder die letzte Keynote, wo Apple sich
    > nicht mehr mit den Herstellern im Smartphone-Segment verglich, sondern eben
    > mit dem bei weitem größeren Markt der Cellphones und auch der
    > Festnetztelefone. Vielleicht kommt da nächstes Jahr ja was von Apple ..?
    > Man weiß es nicht genau ... ;-)

    Haha, ein Festnetztelefon - mit Touchscreen - im Alugehäuse das aber nicht mehr kann als alle anderen, aber dafür 50-85% mehr kosten wird, irgedwie den Kunden an Appel ketten wird und irgendein technisches Problem zum Start haben wird.

    Ich bin gespannt wie weit meine amüsant Phantasie eintreffen wird. ;)

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  8. Re: "Apple sackt ab."

    Autor: chuck 31.10.11 - 13:02

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple produziert im Gegensatz zu den anderen Herstellern ausschleißlich Smartphones. Und das im Grunde pro Jahr auch nur eines.

    Von Samsung kenne ich eigentlich auch nur Smartphones. Wenn man hier die Tablets miteinbezieht, dann auch bei Apple. Doch in der Tat ist die Vielfalt der Geräte bei Samsung deutlich ausgeprägter als bei Apple.

    > sollte man die Tatsache, dass Apple "nur" noch auf Platz 5 der meisten Händie-Abverkäufe steht, nicht überbewerten.

    Du meinst wohl unterbewerten. Edit: Du meinst "nur", alles klar.

    > Interessant dabei ist allerdings wieder die letzte Keynote, wo Apple sich
    > nicht mehr mit den Herstellern im Smartphone-Segment verglich, sondern eben
    > mit dem bei weitem größeren Markt der Cellphones und auch der
    > Festnetztelefone. Vielleicht kommt da nächstes Jahr ja was von Apple ..?
    > Man weiß es nicht genau ... ;-)

    Sollte Apple ein billig Smartphone rausbringen, könnte das Image-Schäden nach sich ziehen. Darüber hinaus: Was soll den für ein OS auf dem Teil laufen? iOS hat auch seine (gestiegenen) Anforderungen. Daher darf man diese krasseren Vergleiche ruhig als Ehrgeiz dieser Firma ansehen, der noch von Jobs' Zeiten erhalten blieb.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.10.11 13:03 durch chuck.

  9. Re: "Apple sackt ab."

    Autor: JeanClaudeBaktiste 31.10.11 - 13:05

    Espcap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja. In den reinen Verkaufszahlen. Dass Apple einen dicken Haufen mehr Geld
    > pro verkauftem Gerät macht als jeder andere Hersteller im Durchschnitt,
    > zählt nichts?

    Doch. Das spricht nicht für die Cleverness der Käufer.

  10. Re: "Apple sackt ab."

    Autor: Trollversteher 31.10.11 - 13:07

    >Ja. In den reinen Verkaufszahlen. Dass Apple einen dicken Haufen mehr Geld pro verkauftem Gerät macht als jeder andere Hersteller im Durchschnitt, zählt nichts?

    Noch nicht mal das, sie haben sogar zugelegt. Nur eben nicht so stark wie andere (ZTE).

  11. Re: "Apple sackt ab."

    Autor: Trollversteher 31.10.11 - 13:08

    >wurde Porsche nicht aufgekauft?

    Aber nur, weil Sie sich mit der geplanten trickreichen Übernahme von VW verschluckt haben, sonst wären Sie jetzt der größte Autothersteller der Welt...

  12. Re: "Apple sackt ab."

    Autor: Trollversteher 31.10.11 - 13:10

    >Doch. Das spricht nicht für die Cleverness der Käufer.

    Doch die kaufen eben nach extrem guter Erfahrung gerne wieder beim gleichen Hersteller. Etwas was Microsoft völlig verbaselt hat. Deswegen müssen die sich jetzt erst mal wieder aus der Bezirksliga hochkämpfen...

  13. Re: "Apple sackt ab."

    Autor: AndyGER 31.10.11 - 13:12

    Es gibt nach wie vor auch Händies von Samsung. Hier in Deutschland meist via PrePaid. Im Ausland werden diese millionenfach frei verkauft. Gerade in Schwellenländern ... :)

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  14. Re: "Apple sackt ab."

    Autor: AndyGER 31.10.11 - 13:15

    Außer Siemens hat heute niemand Telefone im Sortiment, die zum einen gut funktionieren und zum anderen an sich banale Dinge können, wie z. B. zuverlässig Telefonbücher zu verwalten. Hier wird meist nur gebastelt. Außerdem braucht man oft noch Telefonanlagen zur Verwaltung mehrerer Apparate und Rufnummern bzw. Telefonquellen (Festnetz, VoIP etc.). Viel Raum für Möglichkeiten, zumal sich bei DECT-Telefonie seit ca 15 Jahren nicht wirklich viel getan hat ... :)

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  15. Re: "Apple sackt ab."

    Autor: JeanClaudeBaktiste 31.10.11 - 13:32

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Doch. Das spricht nicht für die Cleverness der Käufer.
    >
    > Doch die kaufen eben nach extrem guter Erfahrung gerne wieder beim gleichen
    > Hersteller. Etwas was Microsoft völlig verbaselt hat. Deswegen müssen die
    > sich jetzt erst mal wieder aus der Bezirksliga hochkämpfen...


    2. teil gebe ich dir recht, erster teil sehe ich anders. die leute wissen eben nicht dass es da draussen etwas besseres gibt. dank dauerberieselung durch werbung und den hohen anschaffungspreis fällt es den leuten schwer sich umzuschaune.

    die portion fanatismus färbt auch ab.

  16. Re: "Apple sackt ab."

    Autor: Trollversteher 31.10.11 - 13:40

    >2. teil gebe ich dir recht, erster teil sehe ich anders. die leute wissen eben nicht dass es da draussen etwas besseres gibt. dank dauerberieselung durch werbung und den hohen anschaffungspreis fällt es den leuten schwer sich umzuschaune.

    Also ich bin nicht berieselt worden und war immer ein großer Apple-Skeptiker. Habe mich damals fürs 3GS entschieden, weil es nichts ähnlich ausgereiftes auf dem Markt gab, und bin damit derart zufrieden, daß ich wieder zu einem iPhone greifen werde. Gut zu wissen, daß es mit WP7 eine gute Alternative zu Android gibt, falls mich das 4S so enttäuschen sollte, daß ich beim übernächsten Handykauf zur Konkurrenz greifen möchte, aber zum Wechsel konnte es mich noch nicht genügend überzeugen.

  17. Re: "Apple sackt ab."

    Autor: muhzilla 31.10.11 - 13:40

    Das liegt aber daran, dass in Unternehmen und größeren Einrichtungen verstärkt auf IP-Telefonie umgestellt wird. Und da gibt es halt ausreichend gute Geräte. Wir haben hier z.b. die Cisco-Dinger stehen, die auch in der Serie 24 bei der CTU rumstehen ;) Und natürlich hat auch jeder 2. hier, den saudämlichen Klingelton davon eingestellt :P

    Zum Thema: Da ist sicherlich Raum für Schnickschnack. Ich könnte mir sehr gut nen Touchscreen vorstellen, mit dem ich flott durch die Kontakte wische. Die Frage stellt sich hier aber schon nach der Notwendigkeit, ich komm auch gut über die Tastenbedienung klar. Zumal ein Tischtelefon tatsächlich auch nur ein solches sein soll und dementsprechend weder MP3-Player, noch Spielekonsole, noch irgendwas anderes sein soll.

  18. Re: "Apple sackt ab."

    Autor: DaScorp 31.10.11 - 13:44

    > Re: "Apple sackt ab."

    JAA!!! :D Wooohooo!!
    datt gibt Party heute :)))))
    *freu

  19. Re: "Apple sackt ab."

    Autor: kevla 31.10.11 - 13:47

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >wurde Porsche nicht aufgekauft?
    >
    > Aber nur, weil Sie sich mit der geplanten trickreichen Übernahme von VW
    > verschluckt haben, sonst wären Sie jetzt der größte Autothersteller der
    > Welt...

    ähm, nur? ^^
    sie haben sich heftig übernommen, daran gibt es nichts zu beschlichtigen. gerade mal ein drittel konnten sie selbst bezahlen, der rest hätte finanziert werden müssen.

    aber mal ganz abgesehen davon kann doch der durchschnittsmensch zur zeit garnicht sagen wie verstrickt diese beiden konzerne sind. die porsche holding gmbh ist komplett and die vw ag verkauft. diese widerum gehört aber zu knapp über 50% der porsche automobil holding se. alles kompliziert bei denen..

  20. Re: "Apple sackt ab."

    Autor: Trollversteher 31.10.11 - 13:56

    >ähm, nur? ^^
    >sie haben sich heftig übernommen, daran gibt es nichts zu beschlichtigen. gerade mal ein drittel konnten sie selbst bezahlen, der rest hätte finanziert werden müssen.

    Naja, das war ja Trick, sie wollten den Rest aus den finanziellen Rücklagen von VW begleichen, eigentlich paradox, etwas zu kaufen und es mit sich selbst zu bezahlen, aber die Börse macht's möglich... Und gescheitert ist das ganze nur an dem Widerstand der Familie Piech/Porsche, die Wiedekind im letzten Moment den Boden unter den Füßen weggerissen haben...

    >aber mal ganz abgesehen davon kann doch der durchschnittsmensch zur zeit garnicht sagen wie verstrickt diese beiden konzerne sind. die porsche holding gmbh ist komplett and die vw ag verkauft. diese widerum gehört aber zu knapp über 50% der porsche automobil holding se. alles kompliziert bei denen..

    Jepp. Schon ziemlich verrückt das Ganze...

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Ditzingen
  2. IDS GmbH, Ettlingen
  3. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 98,99€ (Bestpreis!)
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
    Bethesda
    Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

    Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
    2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
    3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

    1. Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte
      Telefónica Deutschland
      Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

      Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen.

    2. Gamification: Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel
      Gamification
      Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel

      Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann.

    3. Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar
      Handy-Betriebssystem
      KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

      Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen.


    1. 18:46

    2. 18:07

    3. 17:50

    4. 17:35

    5. 17:20

    6. 16:56

    7. 16:43

    8. 16:31