1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hannes Ametsreiter: Vodafone muss…

Mimimi unser Netz ist so Kacke...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mimimi unser Netz ist so Kacke...

    Autor: madMatt 05.05.19 - 16:30

    ... weil da alle 10 Jahre irgendwo was abgebaut werden muss und wir den Ausbau nicht zu 100% von Steuergeldern finanzieren um die Gewinne dann wie geohnt zu 100% zu privatisieren.

    Das kalte Kotzen bekomme ich, wenn ich an diese dreckigen Konzerne denke. Gehören alle zerschlagen. Infrastruktur gehört in die Hand der Bürger.

    Und kommt mir nicht mit irgendwelche Staatsbegehrden zwecks Überwachung. Die Privaten machen da ein Geschäft draus und rücken die Daten nicht nur an den Staat raus, sondern auch an die türkischen callcenter, die dann alte Menschen am Telefon abzocken.

  2. "manche" ist ein seehr deehnbarer Begriff. Ich tippe mal auf 1% von siehe unten ..

    Autor: senf.dazu 05.05.19 - 19:39

    Telekom ist da aber auch nicht anders - auch die haben sich schon beschwert das sie in "manchen" Gemeinden einerseits Beschwerden kriegen andererseits keine Genehmigung die Masten da aufzustellen wo sie wollen und beantragt haben.

    Aber das war dann immerhin mit einer Zahl belegt .. Manche = Niedriger einstelliger Prozentbereich für "Standorte wo sie einen Antrag gestellt haben" wenn ich mich recht erinnere. Wie sich allerdings die Zahl der weißen Flecken die auch noch eine Antenne bräuchten zu den gestellten Anträgen verhält wurde aber auch dabei nicht verraten .. damit sind wir vermutlich bei einer Ablehnungsquote im SubPromille Bereich ..

    Man achte auf die feinen Details der Formulierungen ..

    Und die Infrastruktur kommt ja inzwischen genau an den Stellen wo es nötig ist in die Hände der Bürger - durch die Förderung der Wirtschaftlichkeitslücken beim FTTH Ausbau weißer Flecken - auch mit Geldern aus der Mobilfunkversteigerung. Allerdings hat es sicherlich auch lang gedauert bis die Bürgermeister und Bauämter das Quentchen Beweglichkeit und eigenes Interesse für moderne Verlegeverfahren und die Notwendigkeit des Breitbandausbaus erlernt haben. Es fehlt vielleicht noch die Verpflichtung der Mobilfunker in Gebieten mit FTTC oder FTTH Ausbau auch brauchbaren Mobilfunk anzubieten ..



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 05.05.19 19:43 durch senf.dazu.

  3. Re: Mimimi unser Netz ist so Kacke...

    Autor: Player4 05.05.19 - 19:47

    Hat Vodafone nicht vor einigen Jahren mal Schlagzeilen gemacht, weil sie Verbindungsdaten heimlich an die Amis weitergeleitet haben? Warum ist der Laden dann nicht schon längst insolvent? Wer handelt so fahrlässig und schliesst bei dieser Firma irgendwas ab? Ach ja, die Masse interessiert sich ja nicht für Bürgerrechte. Haben sie ja irgendwann mal gratis bekommen, kann also nix wert sein.

  4. Re: "manche" ist ein seehr deehnbarer Begriff. Ich tippe mal auf 1% von siehe unten ..

    Autor: madMatt 05.05.19 - 21:07

    Ich schrieb ja extra "Konzerne" und man hätte auch Kartell dazu sagen können, das gebe ich schon zu ;) - Ob vodafone schlechter als telekom etc. ist, lässt sich nur schwer beurteilen. Die unterbieten sich ja quasi gegenseitig in ihren Dienstleistungen. Und bei den Preisen machen die sich auch keine Konkurrenz. Verglichen mit dem, was man heutzutage in Ländern bekommt, die vor 20 Jahre quasi in Schutt und Asche lage, ist das nicht nur ein schlechter Witz, es ist eine heftige Verarschung.

    Vodafone kooperiert mit dem britischen Geheimdienst:
    https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/bundesamt-fuer-it-sicherheit-warnte-vor-vodafone-a-1004347.html

    Aber Deutschland ist eh nur dafür da um von Kapitalisten gemolken zu werden. Die Bediensteten der Konzerne in der Politik sind ja auch nur daran interessiert ihre Schäfchen ins Trockene zu bringen.

    Von daher wird sich da vermutlich nichts mehr zu besseren ändern, bis es in irgendeiner Form mal knallt..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.05.19 21:12 durch madMatt.

  5. Re: Mimimi unser Netz ist so Kacke...

    Autor: Faksimile 06.05.19 - 21:01

    Bürgerrecht ist auch die, die Mobilfunk-Basisstationen in der Nähe abzulehnen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stabilus GmbH, Koblenz, Langenfeld
  2. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  3. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  4. Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp, Signal, Telegram: Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern
Whatsapp, Signal, Telegram
Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern

Ebenfalls auf der Wunschliste des Innenministeriums: Provider sollen für Staatstrojaner Datenströme umleiten und Ermittlern Zugang zu Servern erlauben.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Großbritannien Datenleck bei Kindergarten-Überwachungskameras
  2. Überwachungsgesamtrechnung "Weiter im Überwachungsnebel waten"
  3. Überwachung Bundesrat stimmt gegen Bestandsdatenauskunft

Logitech vs. Cherry: Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)
Logitech vs. Cherry
Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)

Tastaturen für die Büroarbeit brauchen keine Beleuchtung - gut tippen muss man auf ihnen können. Glücklich wird man sowohl mit der Logitech K835 TKL als auch mit der Cherry Stream Desktop.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  2. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76
  3. Youtube Elektroschock-Tastatur bestraft schlampiges Tippen

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz