1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hannover: Die Sommer-Cebit wird…

Wie reitet man ein totes Pferd?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie reitet man ein totes Pferd?

    Autor: AllDayPiano 23.03.17 - 13:47

    Ganz abgesehen davon, dass ich mich wirklich frage, ob die Messe Hannover tatsächlich zwei große Messen im Abstand von kurzer Zeit verträgt (IAA + dann Cebit) frage ich mich, ob es nicht viel eher daran liegt, dass Messen für sich genommen zunehmend an Sinnhaftigkeit verloren haben?

    Die IAA zum Beispiel war früher DIE Messe für Neuankündigungen.

    Heutzutage gibt es einerseits enorm viel Konkurrenzveranstaltungen, andererseits dank des Internets keinen wirklichen Grund mehr, ein ganzes Jahr hinterm Zaun zu halten, bevor man neue Innovationen veröffentlicht.

    Oftmals nutzen Firmen wie Microsoft Inhousemessen, um neue Produkte und Entwicklungen vorzustellen.

    Und natürlich sind die exorbitant hohen Preise ein KO für viele Aussteller. Meine damalige Firma war jedes zweite Jahr auf der IAA. Letztes mal fragte er sich schon, ob er überhaupt noch gehen soll. Die Firma kostet alleine der Messeplatz (ohne Standbauer) 17.000 Euro für 4 Tage. Mitsamt allen Kosten ist man für einen relativ kleinen Stand runde 30.000 Euro los.

    Dieses Geld muss sich erstmal in Mehreinnahmen bemerkbar machen.

    Früher war es wohl so, dass vor Ort dann Rahmenverträge u.d.gl. geschlossen wurden. Heutzutage ist es aber eher so, dass gerade nicht-fachbesucher nur zum Grabschen, und zum Kugelschreibersammeln kommen und wirkliche Verträge gar nicht mehr geschlossen werden. Und das Ende vom Lied? Außer Spesen nichts gewesen.

    Gegen diesen Trend wird auch ein Cebit-Event mit Madonna Konzert nichts entgegensetzen können.

    Und so frage ich mich: Wie reitet man ein totes Pferd?

  2. Re: Wie reitet man ein totes Pferd?

    Autor: M.P. 23.03.17 - 14:34

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz abgesehen davon, dass ich mich wirklich frage, ob die Messe Hannover
    > tatsächlich zwei große Messen im Abstand von kurzer Zeit verträgt (IAA +
    > dann Cebit)

    Hannover-Messe Industrie und Cebit liegen bei den bisherigen Terminen nur etwa 4 Wochen auseinander...

    Und der Abstand vom 15.Juni, dem Cebit Ende zum 27. September, dem IAA Nutzfahrzeuge-Beginn ist doch etwas größer



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.03.17 14:36 durch M.P..

  3. Re: Wie reitet man ein totes Pferd?

    Autor: 1st1 23.03.17 - 15:04

    Diese neue CeBit ist aber auch nur ein paar Tage nach dem Ende der CompuTex. Es stellt sich die Frage, ob die überwiegend asiatischen Hardwarehersteller Ressourcen haben, so kurz hintereinander zwei Messen zu bestücken.

  4. Re: Wie reitet man ein totes Pferd?

    Autor: LinuxMcBook 24.03.17 - 05:18

    1st1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese neue CeBit ist aber auch nur ein paar Tage nach dem Ende der
    > CompuTex. Es stellt sich die Frage, ob die überwiegend asiatischen
    > Hardwarehersteller Ressourcen haben, so kurz hintereinander zwei Messen zu
    > bestücken.

    Wenn es nicht mehr gefühlt je 100 Aussteller mit einem 1x1 Meter Stand gibt, dann bin ich da sicher nicht traurig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. DÖRKENGroup, Herdecke
  3. Bremer Spirituosen Contor GmbH, Bremen
  4. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (u. a. Batman Arkham City GOTY für 4,25€, Pathfinder: Kingmaker - Explorer Edition für 14...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10