1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hardware: Amazon paktiert mit Apple…

Bei den ganzen Plagiaten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei den ganzen Plagiaten...

    Autor: KarstenS2 10.11.18 - 21:22

    ... die von den Händlern da verkauft werden, immerhin um die 90%, ist Apples Interesse durchaus nachvollziehbar.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.11.18 21:22 durch KarstenS2.

  2. Re: Bei den ganzen Plagiaten...

    Autor: razer 10.11.18 - 22:39

    vor allem bei den kabeln. ein originales apple lightning kabel zu bestellen war reinste lotterie.

  3. Re: Bei den ganzen Plagiaten...

    Autor: slead 10.11.18 - 22:48

    Die AliExpress lightning Kabel, die etwa 30 cent pro kilo einschließlich internationaler Versand kosten...sind um längen besser als dieser Unsinn den apple beim iPhone rein packt.

    Kann jedoch _nur_ von meiner Erfahrung sprechen.

  4. Re: Bei den ganzen Plagiaten...

    Autor: Seismoid 10.11.18 - 23:14

    KarstenS2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... die von den Händlern da verkauft werden, immerhin um die 90%, ist
    > Apples Interesse durchaus nachvollziehbar.
    Es werden ja nicht nur Plagiate von Apple-Produkten dort verkauft; und dann muss Amazon vielleicht mal erklären, warum man Apple diese Möglichkeit gibt Marketplace-Verkäufer etc. komplett aussperren zu lassen, anderen Anbieter (z.B. Birkenstock) aber nicht.

  5. Re: Bei den ganzen Plagiaten...

    Autor: Vollpfosten-Detektor 11.11.18 - 00:37

    Seismoid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und dann
    > muss Amazon vielleicht mal erklären, warum man Apple diese Möglichkeit gibt
    > Marketplace-Verkäufer etc. komplett aussperren zu lassen, anderen Anbieter
    > (z.B. Birkenstock) aber nicht.
    Hmm, mal scharf überlegen...was könnte wohl der Grund dafür sein?
    Vielleicht sind Timmie und Jeff Golf-Partner?
    Oder, vielleicht ein bischen weit her geholt, doch nur der schnöde Mammon.........?

  6. Re: Bei den ganzen Plagiaten...

    Autor: nightmar17 11.11.18 - 01:06

    Seismoid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KarstenS2 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... die von den Händlern da verkauft werden, immerhin um die 90%, ist
    > > Apples Interesse durchaus nachvollziehbar.
    > Es werden ja nicht nur Plagiate von Apple-Produkten dort verkauft; und dann
    > muss Amazon vielleicht mal erklären, warum man Apple diese Möglichkeit gibt
    > Marketplace-Verkäufer etc. komplett aussperren zu lassen, anderen Anbieter
    > (z.B. Birkenstock) aber nicht.

    Dann zahlt Birkenstock eben zu schlechte Provisionen, gewährt zu wenig Marge.

  7. Re: Bei den ganzen Plagiaten...

    Autor: iSkelzor 11.11.18 - 07:56

    Ja ich finde das auch absolut nachvollziehbar - aber doch deutlich über das Ziel hinausgeschossen. Amazon sollte einfach ein Siegel einführen wie "Original" o.ä. - so bleibt die Plattform geöffnet für Drittanbieter. Insbesondere der Verlust des Gebrauchtmarktes ist schmerzhaft. Ich finde diese Apple-eigene Lösung unelegant und denke, da wurde mit der heißen Nadel gestrickt. Mit einem Gütesiegel könnte man wohl auch Anbieter wie Birkenstock zurückholen.

    Und wenn ich das richtig verstehe ist das größte Problem ja immer noch nicht gelöst: Der lästige Kabelkauf.

  8. Re: Bei den ganzen Plagiaten...

    Autor: Potrimpo 11.11.18 - 09:45

    Plagiat-Händler könnte man auch so schassen. Es geht aber insbesondere um den Handel mit gebrauchten Apple-Produkten.

  9. Re: Bei den ganzen Plagiaten...

    Autor: quasides 11.11.18 - 14:26

    Plagiate lol,.. schon lustig weil gerade Apple gerade versucht ein repariertes gerät als plagiat zu definieren.
    laut apple würde schon ein festplattentausch einen mac zu einem pc machen

  10. Re: Bei den ganzen Plagiaten...

    Autor: Yian 12.11.18 - 07:56

    "mein iPhone stürzt immer ab" … "da drin klappert etwas" … "hat mir jemand Akku eingebaut"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. ITEOS, Heilbronn, Stuttgart
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. (-63%) 14,99€
  3. 6,60€
  4. 5€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad