1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hardware: Amazon paktiert mit Apple…

Spannend sind die Zahlen bzgl. "kleiner Händler" aus einem anderen Motherboard Artikel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spannend sind die Zahlen bzgl. "kleiner Händler" aus einem anderen Motherboard Artikel

    Autor: No Nonsense 10.11.18 - 17:51

    https://motherboard.vice.com/en_us/article/bjexb5/amazon-is-kicking-all-unauthorized-apple-refurbishers-off-the-site

    Amazon told independent refurbishers that it will now only allow "authorized resellers" to sell Apple products on Amazon Marketplace.
    (...)
    Amazon currently has its own “certified” refurbisher program called “Amazon Renewed” that will be unaffected by the new deal with Apple. But the requirements to sell Apple products under that program are impossible to hit for any small business:
    They must prove to Amazon that they spend at least $2.5 million dollars every 90 days buying Apple products “directly from a national wireless carrier or retailer with over $5 billion in annual sales (Example: Verizon, AT&T, or Target) or the manufacturer (Apple.)”

    mehr bei Louis Rossmann auf YouTube https://www.youtube.com/watch?v=K669-vhKshU

  2. Re: Spannend sind die Zahlen bzgl. "kleiner Händler" aus einem anderen Motherboard Artikel

    Autor: Vash 11.11.18 - 11:15

    Mir erschließt sich der Sinn des Ganzen nur bedingt: soll so verhindert werden dass der bessere Service kleinerer Händler als Maßstab für Apple dienen soll?

    Oder ist die Flut an Plagiaten und Betrügern größer bzw. schädigende als alle Seriösen zusammen?

    Oder ist es schlicht Umsatzausfall für die großen Vertrieb?

  3. Re: Spannend sind die Zahlen bzgl. "kleiner Händler" aus einem anderen Motherboard Artikel

    Autor: redmord 11.11.18 - 13:48

    Vash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir erschließt sich der Sinn des Ganzen nur bedingt: soll so verhindert
    > werden dass der bessere Service kleinerer Händler als Maßstab für Apple
    > dienen soll?
    >
    > Oder ist die Flut an Plagiaten und Betrügern größer bzw. schädigende als
    > alle Seriösen zusammen?
    >
    > Oder ist es schlicht Umsatzausfall für die großen Vertrieb?

    Die Verhinderung des Aftermarket ist Apples größte Baustelle zur Umsatzsteigerung. Sie bekämpfen ihre Kunden, damit diese an Apple und ihren willkürlichen Regeln nicht vorbei kommen. Du willst dein MacBook für 100 ¤ repariert haben? Denkste! Kostet jetzt 60 % des Neupreises, pauschal. Du sollst wegschmeißen und dir auf dem recycelten Alu deines neuen Gerätes einen von der Palme wedeln.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  2. GEMA Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte, München
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Fürth
  4. DB Netz AG, Frankfurt (Main)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lkw-Steuerung: Ein Fernfahrer, der in der Nähe bleibt
Lkw-Steuerung
Ein Fernfahrer, der in der Nähe bleibt

Noch fernsteuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Ãœberraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  2. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
  3. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen