1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Heimkino und Hi-Fi: Onkyo…

Laute Boxen stören Nachbarn, Kopfhörer nicht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Laute Boxen stören Nachbarn, Kopfhörer nicht

    Autor: fritzemueller 16.05.22 - 08:05

    Das wird bei vielen auch ein wesentlicher Grund gegen Stereo-Anlagen und grosse Lautsprecher und für Kopfhörer sein.
    Wir schauen z.B. Filme im Heimkino abends nur mit Kopfhörer. Umgekehrt sind wir auch heilfroh, dass keiner der Nachbarn "Hifiboxen" betreibt.

  2. Re: Laute Boxen stören Nachbarn, Kopfhörer nicht

    Autor: co 16.05.22 - 08:26

    da gibts aber schon Spielraum zwischen ich schau einen Film über Lautsprecher und ich beschalle das ganze Viertel.
    Mit Kopfhörern Film schauen muss einem erst mal einfallen. Für anständigen Klang braucht man nicht unbedingt große LS und große Lautstärke will oft nur schlechte Boxen kompensieren.
    Kauf dir mal gute LS, dann musst du den Abend auch nicht mehr unter dem Kopfhörer verbringen.

  3. Re: Laute Boxen stören Nachbarn, Kopfhörer nicht

    Autor: Maddoc66 16.05.22 - 09:04

    Das betrifft doch nur Leute, welche in irgendwelchen Wohnbunkern in Großstädten wohnen. Ich habe im Keller extra einen Media Raum eingerichtet, da bröckelt eher der Putz von der Wand bevor sich der Nachbar beschwert.

  4. Re: Laute Boxen stören Nachbarn, Kopfhörer nicht

    Autor: LH 16.05.22 - 09:20

    Maddoc66 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das betrifft doch nur Leute, welche in irgendwelchen Wohnbunkern in
    > Großstädten wohnen.

    Laut den mir bekannten Statistiken leben die meisten Menschen in Deutschland in Mehrfamilienhäusern, zumeist zur Miete. Insofern betrifft dies die Mehrheit der Menschen. Auch beim Eigenheim sind Menschen mit Doppelhaushälfte von Einschränkungen betroffen.

    Zudem sind Mehrfamilienhäuser keine "Wohnbunker", sondern wirtschaftlich und aus energetischer Sicht sinnvolle Lösungen. Aus gutem Grund gibt es Bestrebungen, den Eigenheimboom gesetzlich zu beenden.

  5. Re: Laute Boxen stören Nachbarn, Kopfhörer nicht

    Autor: Maddoc66 16.05.22 - 09:39

    Wieso ist mein Eigenheim dann 100% Klimaneutral, diese ganzen Mehrfamilienhäuser aber nicht? Wenn die Mehrfamilienhäuser aus energetischerSicht so toll sind, wieso regen sich alle über hohe Gaspreise auf? Meine autarke 20kW Solaranlage mit 60 kWh Buffer ist vom Staat natürlich nicht wirklich gern gesehen, denn damit umgehe ich seine gesamten Steuern auf Energie. Der Staat verdient an dir in deinem Mehrfamilienhaus nunmal deutlich mehr als an mir und das stinkt ihm.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.22 09:48 durch Maddoc66.

  6. Re: Laute Boxen stören Nachbarn, Kopfhörer nicht

    Autor: bplhkp 16.05.22 - 09:57

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Aus gutem Grund gibt es
    > Bestrebungen, den Eigenheimboom gesetzlich zu beenden.

    Aus gutem Grund haben wir eine Demokratie, womit sich solche Grün angestrichenen Verbotsexzesse am Volkswillen messen lassen müssen.
    Mir graut vor der Vorstellung dass man mit immer neuen Auflagen keine Kleinhäusler mehr möchte und stattdessen die Leute wieder in Plattenbauten zusammenpferchen möchte.

  7. Re: Laute Boxen stören Nachbarn, Kopfhörer nicht

    Autor: ernstl 16.05.22 - 10:24

    Maddoc66 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso ist mein Eigenheim dann 100% Klimaneutral, diese ganzen
    > Mehrfamilienhäuser aber nicht? Wenn die Mehrfamilienhäuser aus
    > energetischerSicht so toll sind, wieso regen sich alle über hohe Gaspreise
    > auf? Meine autarke 20kW Solaranlage mit 60 kWh Buffer ist vom Staat
    > natürlich nicht wirklich gern gesehen, denn damit umgehe ich seine gesamten
    > Steuern auf Energie. Der Staat verdient an dir in deinem Mehrfamilienhaus
    > nunmal deutlich mehr als an mir und das stinkt ihm.

    Das mit der Energie-Autarkie klingt eigentlich ganz vernünftig. Die Verweise auf den Staat leider leicht nach "Corona-Spaziergang".

  8. Re: Laute Boxen stören Nachbarn, Kopfhörer nicht

    Autor: Maddoc66 16.05.22 - 10:28

    Ist aber leider so, sie können sich nicht vorstellen welche Steine mir in den Weg gelegt wurden bei der Genehmigung meiner Insellösung. Daraus kann man nur Schlussfolgern, das der Staat an so etwas kein wirkliches Interesse hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.22 10:30 durch Maddoc66.

  9. Re: Laute Boxen stören Nachbarn, Kopfhörer nicht

    Autor: nachwuchsmisanthrop 16.05.22 - 11:10

    "Hifi Boxen" klingen auch leiser besser als die Lautsprecher Tröten oder Soundbars, da muss man die nicht extra für aufdrehen.
    Ich stelle sogar fest, dass man dann sogar generell leiser TV schauen kann, da die Sprachverständlichkeit viel besser ist und man daher nicht so laut machen muss.
    Und wenn... Bei den einen schleudert um 23 Uhr die Waschmaschine. Bei den anderen lärmen die Kinder bis in den späten Abend. Da soll sich mal nicht beschwert werden, falls man mal etwas grummeln vom Sub hört.

  10. Re: Laute Boxen stören Nachbarn, Kopfhörer nicht

    Autor: bofhl 16.05.22 - 12:05

    Maddoc66 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist aber leider so, sie können sich nicht vorstellen welche Steine mir in
    > den Weg gelegt wurden bei der Genehmigung meiner Insellösung. Daraus kann
    > man nur Schlussfolgern, das der Staat an so etwas kein wirkliches Interesse
    > hat.

    Wenn du komplett auf den externen Stromanschluss verzichtest kann ich mir kaum vorstellen, dass die Behörden dir irgendwelche Probleme machen! Wenn du aber auch eine Anschluss an einen Anbieter haben willst muss deine Anlage entsprechende Auflagen folgen!

  11. Re: Laute Boxen stören Nachbarn, Kopfhörer nicht

    Autor: hutschat 16.05.22 - 12:26

    Maddoc66 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist aber leider so, sie können sich nicht vorstellen welche Steine mir in
    > den Weg gelegt wurden bei der Genehmigung meiner Insellösung. Daraus kann
    > man nur Schlussfolgern, das der Staat an so etwas kein wirkliches Interesse
    > hat.

    Dann passt Du vielleicht nicht ins Schema. Das ist aber in allen Bereichen des Lebens so. Wenn man nicht ins Schema passt, steht man vor einem Berg mit Problemen.

  12. Re: Laute Boxen stören Nachbarn, Kopfhörer nicht

    Autor: elf 16.05.22 - 12:43

    nachwuchsmisanthrop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ...
    > Und wenn... Bei den einen schleudert um 23 Uhr die Waschmaschine. Bei den
    > anderen lärmen die Kinder bis in den späten Abend. Da soll sich mal nicht
    > beschwert werden, falls man mal etwas grummeln vom Sub hört.

    Zum ersten Teil deines Beitrags stimme ich dir zu. Beim zweiten Teil ist dein Name Programm. Kinder mit zu lauter Hifi zu vergleichen ....
    Was die Waschmaschine betrifft: In einer funktionierenden Nachbarschaft läuft um 23 Uhr garantiert keine mehr, erst Recht kein Schleudergang.

  13. Re: Laute Boxen stören Nachbarn, Kopfhörer nicht

    Autor: PiranhA 16.05.22 - 13:32

    Ich hab das früher in meiner alten Mietwohnung (Altbau) mal ausprobiert. Während gerade basslastige Musik bei ordentlicher Lautstärke lief, bin ich in die benachbarte Wohnung und hab ausprobiert, wie laut das ist. Ich war überrascht, wie wenig da drüben angekommen ist. Da hat sich auch nie einer der Nachbarn beschwert.
    Jetzt im Neubau habe ich die Nachbarn auch mal gefragt, aber die haben noch nie etwas mitgekriegt. Ich kann jetzt halt nicht mehr in Kino-Lautstärke hören, weil die Kinder halt schlafen. Aber selbst da lohnen sich die großen Boxen noch extrem.
    Klar, gibts auch extrem hellhörige Gebäude, wo du den Nachbarn pupsen hörst, aber ich denke die allermeisten dürften nicht so schlimm sein. Klar, eine Lautstärke wie im Kino oder Club geht halt nicht, aber gute Boxen machen sich schon bei normaler Lautstärke, wo man sich noch unterhalten kann, bezahlt.

  14. Re: Laute Boxen stören Nachbarn, Kopfhörer nicht

    Autor: EWCH 16.05.22 - 14:31

    das stimmt natuerlich, aber Beides gibt es nicht seit Gestern. Es erklaert nicht warum es manchen Firmen gut geht und anderen nicht.

  15. Re: Laute Boxen stören Nachbarn, Kopfhörer nicht

    Autor: ernstl 16.05.22 - 15:38

    Maddoc66 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist aber leider so, sie können sich nicht vorstellen welche Steine mir in
    > den Weg gelegt wurden bei der Genehmigung meiner Insellösung. Daraus kann
    > man nur Schlussfolgern, das der Staat an so etwas kein wirkliches Interesse
    > hat.

    Der Staat hat mit der Inselanlage doch nichts zu tun, oder übersehe ich was? Wenn die Insel wirklich gar keine Verbindung mehr zum öffentlichen Stromnetz hat (also Haus dunkel, wenn Akku leer), dann hat die Anlage den Netzbetreiber genauso wenig zu interessieren, wie ein neuer Schrank im Wohnzimmer.

    "Inselanlagen ohne irgendeine Verbindung zum öffentlichen Niederspannungsnetz sind gegenüber dem Versorgungsnetzbetreiber (VNB) nicht anmeldepflichtig. Ein diesen Wunsch begründender Anspruch kann nicht festgestellt oder hergeleitet werden."

    "Durch das Fehlen der Einspeisung muss der Besitzer keinerlei Pflichten nachkommen, die sich aus dem EEG oder der Steuergesetzgebung herleiten. Die Anlage muss in der Steuererklärung nicht erwähnt werden und auf den Eigenverbrauch fällt auch keine Umsatzsteuer an."

    Ich will den Stress nicht anzweifeln, ich verstehe nur nicht, wo dieser entstanden ist...

  16. Re: Laute Boxen stören Nachbarn, Kopfhörer nicht

    Autor: Sandeeh 16.05.22 - 23:49

    fritzemueller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird bei vielen auch ein wesentlicher Grund gegen Stereo-Anlagen und
    > grosse Lautsprecher und für Kopfhörer sein.
    > Wir schauen z.B. Filme im Heimkino abends nur mit Kopfhörer. Umgekehrt sind
    > wir auch heilfroh, dass keiner der Nachbarn "Hifiboxen" betreibt.

    Wie machst du das denn bei einer Party von, sagen wir mal, 5 Personen? Wie werden die beschallt? Das funktioniert mit zwei mittelgroßen 2-Wege-Lautsprechern recht einfach.

    Der Pioneer-Receiver aus Studentenzeiten verrichtet hier immer noch gute Dienste: sogar das e-Piano lässt sich hierüber via "DIGITAL COAX" verbinden - ich wüsste nicht, wie man das noch einfacher und möglichst geringen Latenzen hinbekommt... ;-)

    Sandeeh

  17. Re: Laute Boxen stören Nachbarn, Kopfhörer nicht

    Autor: elidor 17.05.22 - 08:34

    Wenn die Lautsprecherboxen direkt auf dem Boden stehen, bekommen die Nachbarn die Musik recht schnell mit, sind sie aber sauber entkoppelt muss man schon sehr basslastig hören oder sehr laut aufdrehen bis man in der Nachbarwohnung etwas davon mitbekommt.

    Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Man braucht große potente Boxen um auch leise in sehr guter Qualität zu hören.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Doktorand*in (d/m/w) Process Mining
    OSRAM GmbH, Regensburg
  2. Product Owner Cloud Platform (m/w/d) Software Logistics
    ecovium GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. SAP SD/MM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Ennepetal
  4. Ingenieur (m/w/d) Software-Qualitätssicherung nach Automotive Spice
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. (u. a. Humankind für 27,99€, Two Point Hospital für 7,50€, Endless Legend für 6,50€)
  3. (u. a. God of War für 34,99€, Horizon Zero Dawn - Complete Edition für 21,99€, Days Gone für...
  4. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elon Musk: Der fast perfekte (Film-)Bösewicht
Elon Musk
Der fast perfekte (Film-)Bösewicht

Nerdiger Startup-Entrepreneur war Elon Musk gestern. Heute ist er ein Hollywood-affiner Mega-Multi-Unternehmer mit Privatjet. Bis zum Schurken sind es nur noch wenige Schritte.
Eine Glosse von Dirk Kunde

  1. Dogecoin-Investor verklagt Musk Schaden von angeblich 258 Milliarden US-Dollar verursacht
  2. Einfluss auf neue Funktionen Musk will eine Milliarde Twitter-Nutzer
  3. Offener Brief SpaceX-Angestellte beklagen Verhalten von Elon Musk

Apple Newton Messagepad: Apples Handheld ohne Jobs-Garantie
Apple Newton Messagepad
Apples Handheld ohne Jobs-Garantie

Das Messagepad war Apples erstes Handheld - und hat einen schlechten Ruf. Unser Test zeigt allerdings, dass das PDA-Konzept seiner Zeit voraus war.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hermit Apple widerruft Zertifikat für italienischen Staatstrojaner
  2. Produktlaunch Apple soll neue Macs, iPhones und Homepod für Herbst planen
  3. Apple iOS 16 kann Captchas umgehen

DERA-Studie: Lithiummangel bremst Elektroauto-Ziele aus
DERA-Studie
Lithiummangel bremst Elektroauto-Ziele aus

Laut einer Studie der Deutschen Rohstoffagentur droht ein weltweiter Lithiummangel bis 2030. Doch einige wichtige Faktoren werden ausgeklammert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Akkutechnik Wie Akkus 100 Jahre halten und was uns das bringt
  2. Farasis Bau einer Batteriezellfabrik in Bitterfeld geplatzt
  3. Northvolt Millionenförderung für Batteriezellfabrik in Heide