1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Heimkino und Hi-Fi: Onkyo…

Stereoanlage

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema


  1. Stereoanlage

    Autor: GilBates 15.05.22 - 14:51

    klingt wie aus der Steinzeit.

  2. Re: Stereoanlage

    Autor: Sharra 15.05.22 - 14:57

    GilBates schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klingt wie aus der Steinzeit.

    Nur der Begriff. Mit ordentlichem HiFi Equipment kann man immer noch gut verdienen.
    Nicht jeder begnügt sich mit blechern schepperndem Krach aus der Smartbüchse.

  3. Re: Stereoanlage

    Autor: mojocaliente 15.05.22 - 15:02

    >
    > Nur der Begriff. Mit ordentlichem HiFi Equipment kann man immer noch gut
    > verdienen.
    > Nicht jeder begnügt sich mit blechern schepperndem Krach aus der
    > Smartbüchse.

    +1

    Und wo die heutige "Anlage" nicht selten ein Mono-Brüllwürfel bestehend aus 90% Tiefröner ist, wäre eine Stereoanlage ein echter Fortschritt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.05.22 15:03 durch mojocaliente.

  4. Re: Stereoanlage

    Autor: Legacyleader 15.05.22 - 15:31

    Ja die Leute wollen Soundbars und Pseudo Raumklang und Bluetooth Kopfhörer. Man legt kein Wert mehr auf echte Musik und Qualität , eck so'n paar Canton Speaker sind komplett Overkill für Spotify und Apple Music.

    Zudem spielt bei vielen der WAF (Wife Acceptence Factor) eine ganz große Rolle.

    - Enjoy the Little Things

  5. Re: Stereoanlage

    Autor: Seewolf_32 15.05.22 - 15:39

    Schade Onkyo gehörte zu den besseren Herstellern.
    Mal schauen was es in der Bucht noch für Schnäppchen gibt.

  6. Re: Stereoanlage

    Autor: derNichtGlaubt 15.05.22 - 15:43

    +I

  7. Re: Stereoanlage

    Autor: ThorstenMUC 15.05.22 - 15:43

    Nennt man eigentlich mittlerweile auch Hifi-Anlage... sind ja meist nicht mehr nur Stereo...

    Das manche Musik, die man mag, durch die Piezo-Lautsprecherchen von Smartphones oder Bluetooth-Brüllbüchsen hören kann ich aber auch nicht verstehen... wie kann man das der Musik antun?

    Ein gutes Wohnzimmer fängt ab 2m² an ... 2m² Membranfläche ;-)

  8. Re: Stereoanlage

    Autor: xPandamon 15.05.22 - 15:45

    ThorstenMUC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nennt man eigentlich mittlerweile auch Hifi-Anlage... sind ja meist nicht
    > mehr nur Stereo...
    >
    > Das manche Musik, die man mag, durch die Piezo-Lautsprecherchen von
    > Smartphones oder Bluetooth-Brüllbüchsen hören kann ich aber auch nicht
    > verstehen... wie kann man das der Musik antun?

    Hey, mit einem anständigen Handy kann das echt gut klingen. Ein Zenfone 8 liefert da schon ordentlich ab, wobei ich meine Kopfhörer trotzdem bevorzuge ^^

  9. Re: Stereoanlage

    Autor: katze_sonne 15.05.22 - 15:57

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ThorstenMUC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nennt man eigentlich mittlerweile auch Hifi-Anlage... sind ja meist
    > nicht
    > > mehr nur Stereo...
    > >
    > > Das manche Musik, die man mag, durch die Piezo-Lautsprecherchen von
    > > Smartphones oder Bluetooth-Brüllbüchsen hören kann ich aber auch nicht
    > > verstehen... wie kann man das der Musik antun?
    >
    > Hey, mit einem anständigen Handy kann das echt gut klingen. Ein Zenfone 8
    > liefert da schon ordentlich ab, wobei ich meine Kopfhörer trotzdem
    > bevorzuge ^^

    Auch die Audiochips machen einen großen Unterschied. Teilweise haben die billigen Androiden auch mit guten Kopfhörern richtig miesen Klang. Auch bei Bluetooth merkt man stellenweise massive Unterschiede.

  10. Re: Stereoanlage

    Autor: Seewolf_32 15.05.22 - 15:57

    Früher hat man dazu Ohrhörer gesagt.

  11. Re: Stereoanlage

    Autor: katze_sonne 15.05.22 - 15:58

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GilBates schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > klingt wie aus der Steinzeit.
    >
    > Nur der Begriff. Mit ordentlichem HiFi Equipment kann man immer noch gut
    > verdienen.
    > Nicht jeder begnügt sich mit blechern schepperndem Krach aus der
    > Smartbüchse.

    Der Meinung war Onkyo wohl auch. Ist nicht so aufgegangen wie es scheint. Zumal es ja noch einen riesigen Range gibt zwischen Handylautsprecher und Receiver/HiFi-Anlage/…

  12. Re: Stereoanlage

    Autor: DX12forWin311 15.05.22 - 16:01

    Herr der Ringe auf meinem Sony 1 III ist der Hammer. 21:9, HDR, 4K, spatial audio. :D
    *Ha



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.05.22 16:01 durch DX12forWin311.

  13. Re: Stereoanlage

    Autor: xPandamon 15.05.22 - 16:03

    Seewolf_32 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Früher hat man dazu Ohrhörer gesagt.

    Nein, das bezeichnet nur die Stöpsel welche sich auch tatsächlich im Ohr befinden bzw das Ohr als Halterung nutzen. Alles andere sind Kopfhörer

  14. Re: Stereoanlage

    Autor: demon driver 15.05.22 - 16:32

    GilBates schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klingt wie aus der Steinzeit.

    In der Steinzeit gab's doch noch gar keine Musikaufzeichnung und -wiedergabe (SCNR)...

    Für anspruchsvolleren Musikgenuss sehe ich die klassische Stereoanlage immer noch als den Goldstandard. Deswegen gibt's entsprechende Hifi-Komponenten und klassische Stereo-Lautsprecherboxen ja auch weiterhin in großer Auswahl von den einschlägigen Herstellern, und das wird trotz kleiner werdendem Markt wohl auch noch lange so bleiben.

  15. Re: Stereoanlage

    Autor: demon driver 15.05.22 - 16:39

    katze_sonne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > GilBates schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > klingt wie aus der Steinzeit.
    > >
    > > Nur der Begriff. Mit ordentlichem HiFi Equipment kann man immer noch gut
    > > verdienen.
    > > Nicht jeder begnügt sich mit blechern schepperndem Krach aus der
    > > Smartbüchse.
    >
    > Der Meinung war Onkyo wohl auch. Ist nicht so aufgegangen wie es scheint.
    > Zumal es ja noch einen riesigen Range gibt zwischen Handylautsprecher und
    > Receiver/HiFi-Anlage/…

    Dass Onkyo "der Meinung war", ist wohl kaum der Grund für den Konkurs. Es gibt ja doch noch genug Hersteller, die mit exakt solchen Produkten Geld verdienen, auch wenn der Markt kleiner geworden ist.

  16. Re: Stereoanlage

    Autor: Urbautz 15.05.22 - 16:51

    Naja, Denon/Maranaz AVMs funktionieren eben inzwischen perfekt mit den Lossless-Streamern, geben 3D-Audiodatan (z.b. Spacial Audio) direkt über die x.1 Lautsprecher aus. Onkio hat genau diesen Schritt komplett verpennt.

  17. Re: Stereoanlage

    Autor: x2k 15.05.22 - 16:54

    Guter sound ist das eine, nur vielen kann man sowas nicht vermitteln Musik kommt ja auch aus den billigen geräten.
    Im falle der "nenne. Wir es Oberklasse". Kommen aber auch zusatz Ausstattung und der Bedienkomfort sowie die Möglichkeit viel zeug anzuschließen hinzu.
    Heute wollen die leute WLAN webradio dab+ alle möglichen codecs etc in den geräten aber trotzdem einen guten klang.

  18. Re: Stereoanlage

    Autor: ThorstenMUC 15.05.22 - 17:05

    katze_sonne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch die Audiochips machen einen großen Unterschied. Teilweise haben die
    > billigen Androiden auch mit guten Kopfhörern richtig miesen Klang. Auch bei
    > Bluetooth merkt man stellenweise massive Unterschiede.

    Das ist dann aber in beiden Fällen primär vom angeschlossenen Kopfhörer abhängig. Bei den wenigen noch erhältlichen Smartphones mit Klinke kommt es auf den DAC an - mein (noch) LG hat da immer recht ordentliche - aber ohne ordentlichen Kopfhörer dahinter bleibt auch nur Matsch...

    Und bei Blutooth ist die Qualtitä nur noch vom Kopfhörer abhängig, weil da ja die DAC stattfindet - zumindest, sobald der gemeinsame Codec halbwegs brauchbar ist.

  19. Re: Stereoanlage

    Autor: Morons MORONS 15.05.22 - 17:08

    Vinyl/Plattenspieler haben in den letzten Jahren ziemlich zugelegt. Dafür braucht man eigentlich immer einen Stereo-Verstärker. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob die Leute tatsächlich Musik damit hören, oder sie sich den alten Thorens aus Hippness-Gründen in die Wohnung stellen.

  20. Re: Stereoanlage

    Autor: demon driver 15.05.22 - 17:50

    Urbautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, Denon/Maranaz AVMs funktionieren eben inzwischen perfekt mit den
    > Lossless-Streamern, geben 3D-Audiodatan (z.b. Spacial Audio) direkt über
    > die x.1 Lautsprecher aus. Onkio hat genau diesen Schritt komplett verpennt.

    Mag sein, aber es gibt halt doch auch noch Leute, so wie mich, die wirklich nur Stereo haben wollen, weil sie primär Musik hören wollen und "3D-Audio" als überflüssigen Gimmick ansehen, ähnlich wie 3D-Video, was ja zum Glück wieder in der Versenkung verschwand. Ich fürchte allerdings, dass reines Stereo zunehmend den höheren Preisregionen und entsprechenden Herstellern vorbehalten bleiben wird, während Onkyo sich ja in den letzten Jahren verstärkt als Hersteller preiswerter Geräte präsentiert hat. Da muss man dann wohl mit dem ganzen AV-Bedarf mitgehen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Raum Neumünster
  2. Support Engineer (m/w/d) Kundensupport für die technische Konfiguration einer Software-Lösung
    easySoft. GmbH, Metzingen, Bretten (Home-Office möglich)
  3. Systemadministrator*in Serversysteme Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich
  4. Softwareentwickler Android TK App (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. The Outer Worlds für 18,50€, OlliOlli World für 21,99€, Ancestors: The Humankind...
  2. 15.49€ (UVP 59,99€)
  3. 16,49€ (UVP 24,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de