1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Helpdesk-Software: Neue…

War aber auch mal Zeit!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. War aber auch mal Zeit!

    Autor: BD992000 16.11.10 - 10:10

    OTRS nutzen wir schon länger, aber das GUI war immer einfach schrecklich und hat immer wieder zu dummen Bedienungsfehlern geführt, oder zumindest zu umständlichen und Zeitraubenden Aktionen.

    Hoffentlich wird das jetzt besser. Sieht zumindest mal übersichtlicher aus. Das lässt hoffen.

  2. Re: War aber auch mal Zeit!

    Autor: ABAK 16.11.10 - 10:19

    Sieht echt cool aus. Das beste Stück Software für diesen Zweck, dass mir seit langem vorgestellt wurde.

    Wir benutzen für sowas bei uns customized Lotus Notes Datenbanken :S Kannst du dir das vorstellen?
    Ich hoffe wenn ich die Software als Testinstallation aufsetze, dann kann ich mal endlich jemanden der was zu sagen hat überzeugen, dass dieses Lotus Notes Gefrickel unerträglich ist!

  3. Re: War aber auch mal Zeit!

    Autor: bla 16.11.10 - 10:41

    das 3.0 design macht eher alles schlimmer. viele aktionen brauchen nun länger, weil wichtige element/infos durch irgendwelche ajax spielereien verdeckt werden.

    die produktivität sinkt damit.

    das geht inzwischen soweit, dass in der community laut über einen fork nachgedacht wird.

  4. Re: War aber auch mal Zeit!

    Autor: OTRS Admin 16.11.10 - 11:07

    bla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das 3.0 design macht eher alles schlimmer. viele aktionen brauchen nun
    > länger, weil wichtige element/infos durch irgendwelche ajax spielereien
    > verdeckt werden.
    WAS wird denn durch Ajax Spielereien verdeckt? Was kannst Du an Informationen nicht mehr sehen? Willst Du nur trollen?
    Der Informationsgehalt ist nach wie vor genau wie in der Vorgängerversion. Lediglich ein paar Klickwege haben sich verändert.

    > die produktivität sinkt damit.
    Nein, man muss sich neu einarbeiten und kann die Produktivität alleine schon mit Funktionen des Dashboards und durchdachten Einstellungen deutlich erhöhen.

    > das geht inzwischen soweit, dass in der community laut über einen fork
    > nachgedacht wird.
    Über einen Fork WURDE nachgedacht. Die zwei User, die sich jetzt noch einmal damit beschäftigt haben, haben sich die 3.0er Version gar nicht näher im Detail angesehen.
    Selbst wenn es geforked werden sollte... die 3.0 läuft mit der Ajax Oberfläche deutlich schneller und mit weniger Klicks als die 2.3 und 2.4.

  5. Re: War aber auch mal Zeit!

    Autor: bla 16.11.10 - 11:26

    ja, ja, otrs ist schon gut, wenn man sich als fanboy mit workarounds arrangieren kann...

    und das du wissen willst, wer sich wie lange mit was beschäftigt, zeigt ja nur, wo du deine infos her hast...

    komplett aus der luft gegriffen...

  6. Re: War aber auch mal Zeit!

    Autor: Autor1 16.11.10 - 11:33

    bla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > komplett aus der luft gegriffen...


    Gib uns doch mal eine zitierfähige Quelle :-P

  7. Re: War aber auch mal Zeit!

    Autor: Maierei 16.11.10 - 11:34

    bla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das 3.0 design macht eher alles schlimmer. viele aktionen brauchen nun
    > länger, weil wichtige element/infos durch irgendwelche ajax spielereien
    > verdeckt werden.
    >
    > die produktivität sinkt damit.
    >
    > das geht inzwischen soweit, dass in der community laut über einen fork
    > nachgedacht wird.

    Was nicht alles innerhalb von 24h seit dem die Version raus ist so passieren kann ... Wer's glaubt wird seelig.

  8. Re: War aber auch mal Zeit!

    Autor: OTRS Admin 16.11.10 - 13:25

    bla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja, ja, otrs ist schon gut, wenn man sich als fanboy mit workarounds
    > arrangieren kann...
    Ich muss kein Fanboy sein um zu verstehen, dass man sich in neue Systeme einarbeiten muss. Die 3.0 wurde bewusst als Abkehr von der 2.4 entwickelt und ist genau so wie Windows 7 zu XP ein mutiger, aber wichtiger Schritt nach vorne.
    Wenn Du Dich mit neuer Technik in der IT nicht beschäftigen willst, dann solltest Du vielleicht besser wo anders arbeiten.

    > und das du wissen willst, wer sich wie lange mit was beschäftigt, zeigt ja
    > nur, wo du deine infos her hast...
    Ich habe meine Infos direkt aus dem Quellcode, den OTRS Foren, Martin Edenhofer und dem OTRS Support an sich.

    > komplett aus der luft gegriffen...
    ...ist Dein belangloses Gelaber.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M+C SCHIFFER GmbH, Neustadt (Wied)
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  3. Universität Konstanz, Konstanz
  4. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,49€
  2. (-82%) 11,00€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Ciclone E4: Garelli bringt kleines elektrisches Moped mit Wechselakku
    Ciclone E4
    Garelli bringt kleines elektrisches Moped mit Wechselakku

    Das Garelli Ciclone E4 mit entnehmbarem Akku ist je nach Version bis zu 45 km/h oder bis zu 70 km/h schnell unterwegs. Es soll in der Stadt als Autoersatz oder fürs Wohnmobil als Begleiter dienen.

  2. Smartphone: Google stellt das Pixel 4 ein
    Smartphone
    Google stellt das Pixel 4 ein

    Nach nicht mal einem Jahr beendet Google die Produktion des Pixel 4 und Pixel 4 XL. Noch im Herbst soll aber der Nachfolger erscheinen.

  3. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    Corona
    Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

    In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.


  1. 14:58

  2. 14:11

  3. 13:37

  4. 12:56

  5. 12:01

  6. 14:06

  7. 13:41

  8. 12:48