1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hessen: Vodafone bietet 1 GBit/s in…

Preisvervielfachung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preisvervielfachung

    Autor: fichti 12.02.20 - 15:22

    Von 20 auf 70¤ ist schon eine Hausnummer, oder?

    Davon abgesehen gilt das wahrscheinlich nur für Neukunden. Bestandskunden können durchgehend 70¤ zahlen.

  2. Re: Preisvervielfachung

    Autor: M.P. 12.02.20 - 15:29

    Man kann ja einen anderen Provider wählen, der einem Gigabit zum geringeren Preis bietet ;-)

  3. Re: Preisvervielfachung

    Autor: captain_spaulding 12.02.20 - 15:42

    Mir hat ein Vodafone-Berater gesagt ich bekomme den Neukundenbonus auch wenn ich meinen Vertrag kündige und gleich einen neuen abschließe.
    Im Internet liest man aber Anderes.

  4. Kabel VS Glasfaser

    Autor: solary 12.02.20 - 15:46

    Bei uns sind es von 0 auf 70¤

    Wir hatten 12 Monate Frei und hätten dann 69,99¤ zahlen sollen,
    Aber der Upload bracht immer weg, angeblich softwarefehler, so wurde wir
    auf 400/50 runter geschraubt.
    Nun läuft der Anschluß super.

    Wir hätten halt nur mehr Upload, 100mbit wäre ein Traum.

    Ich frage mir nur, wenn 40% der Deutschen in 12-18 Monaten über Kabel 1GB buchen können warum sollen die sich dann für Glasfaser entscheiden.
    Wer 1GB Kabel hat wird wohl kaum 400mbis/ Glasfaser bei der Telekom abschließen, zumal da vorher erst mal Glasfaser verlegt werden muss.
    Für >20% Beteiligung wird keiner die Straße aufreißen

  5. Re: Kabel VS Glasfaser

    Autor: blbm9 12.02.20 - 16:04

    solary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer 1GB Kabel hat wird wohl kaum 400mbis/ Glasfaser bei der Telekom
    > abschließen, zumal da vorher erst mal Glasfaser verlegt werden muss.
    > Für >20% Beteiligung wird keiner die Straße aufreißen

    Ist auch recht so. Wer jahrelang auf Kupfer schläft, darf es jetzt behalten. Bin dann mal weg in Richtung V.

  6. Re: Preisvervielfachung

    Autor: marcometer 12.02.20 - 16:08

    Da es hier um Hessen geht:
    Bisher hat man bei Unitymedia immer mit dem Kündigungs-/Rückgewinnungsspiel sehr gute Preise rausholen können.
    Die 20¤ werden bei 1 GBit wohl nicht drin sein, aber 70¤ wird man sicherlich nicht dauerhaft zahlen müssen.

  7. Re: Kabel VS Glasfaser

    Autor: lincoln33T 12.02.20 - 16:10

    blbm9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > solary schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer 1GB Kabel hat wird wohl kaum 400mbis/ Glasfaser bei der Telekom
    > > abschließen, zumal da vorher erst mal Glasfaser verlegt werden muss.
    > > Für >20% Beteiligung wird keiner die Straße aufreißen
    >
    > Ist auch recht so. Wer jahrelang auf Kupfer schläft, darf es jetzt
    > behalten. Bin dann mal weg in Richtung V.

    Kabel ist auch nur Kupfer. Glas hat noch viel mehr Potenzial.

  8. Re: Kabel VS Glasfaser

    Autor: Nogul 12.02.20 - 16:26

    lincoln33T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kabel ist auch nur Kupfer. Glas hat noch viel mehr Potenzial.

    Wird man dieses Potenzial jemals abrufen?

    Sicher. Irgendwann schon aber wenn wir uns einig sind, dass WAN schneller als LAN sinnlos ist kann man sich ja ausmalen, wann wir mehr als 1 GBIT/s brauchen werden?

    Vielleicht gibt es aber bis dahin endlich funktionierende Multipath Lösungen. So wie man beim Telefon je nach Bedarf einfach weitere Leitungen dazugeschaltet hat bucht man weitere Leitungen hinzu und bündelt sie zur benötigten Bandbreite.

  9. Re: Kabel VS Glasfaser

    Autor: Inori-Senpai 12.02.20 - 17:30

    lincoln33T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blbm9 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > solary schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wer 1GB Kabel hat wird wohl kaum 400mbis/ Glasfaser bei der Telekom
    > > > abschließen, zumal da vorher erst mal Glasfaser verlegt werden muss.
    > > > Für >20% Beteiligung wird keiner die Straße aufreißen
    > >
    > > Ist auch recht so. Wer jahrelang auf Kupfer schläft, darf es jetzt
    > > behalten. Bin dann mal weg in Richtung V.
    >
    > Kabel ist auch nur Kupfer. Glas hat noch viel mehr Potenzial.


    Vor allem wurde es von der gleichen Firma verlegt. Bin gespannt wann Telefonica endlich mit dem Kabelangeboten anfängt.

  10. Re: Kabel VS Glasfaser

    Autor: senf.dazu 12.02.20 - 18:16

    Na rechne doch mal hoch wieviel Downstream Datenrate man nehmen muß um 1/2..1 GBit/s Upstream zu kriegen .. ;)

    Aber mal ernsthaft - wer heute 1G bucht ist dann eben morgen mit 2.5G dran .. heute macht DG Werbung mit "wir fangen da an wo andere aufhören" und haben gerade noch die Einstiegsdatenrate von 200M auf 300M erhöht, also höher als .. 250M. Mal sehen wie lange es dauert bis sie den Spruch so modifizieren das er auch für Kabel paßt. Nachdem jetzt der DG Investor gewechselt hat und 7 Mrd in Aussicht gestellt hat - ist man vielleicht weniger auf möglichen guten Willen zu Kooperationen der Kabelfirma angewiesen ..

    Und Intel hat vor ein paar Monaten einen preiswerten ($ Bereich) 2.5G Ethernet Controller vorgestellt - wird wohl nicht lange dauern bis der in alle Chipsätzen, Routern und Switches drinsteckt ..

    Davon abgesehen bei USB4 tut sich ja auch was. Host to Host Kommunikation ist Pflicht für Computer und Hubs. Fehlen dann eigentlich nur noch lange und preiswerte Strippen - optische z.B. Und schon werden nicht nur schlappe 2.5G Netzwerke im Haushalt interessant ..



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.20 18:24 durch senf.dazu.

  11. Re: Kabel VS Glasfaser

    Autor: tomatentee 13.02.20 - 08:18

    solary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer 1GB Kabel hat wird wohl kaum 400mbis/ Glasfaser bei der Telekom
    > abschließen, zumal da vorher erst mal Glasfaser verlegt werden muss.
    > Für >20% Beteiligung wird keiner die Straße aufreißen
    >
    Ich habe weder Kabel noch Glasfaser im Haus. Sollte ich Kabel verlegen lassen kommt definitiv ne Faser mit rein. Ist nur die Frage, ob ich das Kabel dann nicht gleich weglasse...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. sunzinet, Köln, Paderborn
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  4. Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF, Magdeburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rising Storm 2: Vietnam für 7,59€, Upwards, Lonely Robot für 2,99€, MONOPOLY® PLUS...
  2. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar
  3. (u. a. Aladin 11,52€ (Blu-ray) & 22,99€ (4K), A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 12...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Coronavirus: Spiele statt Schule
    Coronavirus
    Spiele statt Schule

    Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
    Von Rainer Sigl

    1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
    2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
    3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück

    Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
    Coronakrise
    Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

    Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
    2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen