Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › High Speed Rail: Chinas Züge fahren…

High Speed Rail: Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

Nach einem tragischen Unfall hat China die Höchstgeschwindigkeit seiner Züge auf 300 km/h reduziert. Ab Mitte September 2017 sollen die Züge wieder mit ihrer alten Höchstgeschwindigkeit fahren. Die Reise zwischen Peking und Schanghai ist dann in 4,5 Stunden möglich.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. ICE 4 nur 250km/h, Zukunftssicherheit? 17

    Kondom | 22.08.17 12:01 23.08.17 01:43

  2. Schanghai??? 7

    non_existent | 22.08.17 11:13 22.08.17 20:36

  3. Stromverbrauch bei 350 kmh? 5

    Poison Nuke | 22.08.17 12:10 22.08.17 19:49

  4. Zugverkehr in China... 5

    Maddix | 22.08.17 12:05 22.08.17 14:17

  5. Sehr allumfassende Überschrift 3

    M.P. | 22.08.17 11:16 22.08.17 11:31

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Berlin
  2. B. Braun Melsungen AG, Melsungen, Tuttlingen
  3. AEVI International GmbH, Berlin
  4. ID.on GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rayman Legends 8,99€, Rayman Origins 4,99€ und Syberia 3 14,80€)
  2. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 235€)
  3. 88€ (Vergleichspreis ca. 119€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Windows 10: Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten
    Windows 10
    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

    Ein neues Logo und neue Angebote: Microsoft will den zukünftigen Microsoft Store mit eigenen und Partnerprodukten befüllen - zusammen mit passenden Angeboten beim Neukauf. Der neue Store kommt wahrscheinlich mit dem Fall Creators Update.

  2. Kabelnetz: Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz
    Kabelnetz
    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

    Der Discounter im Netz von Unitymedia senkt nach wenigen Monaten bereits den Preis für sein 50-MBit/s-Produkt. Doch der Upload bleibt schwach.

  3. Nintendo: Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger
    Nintendo
    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger

    Eine neue Welt und Daisy als spielbare Figur: Nintendo kündigt ein großes Update für Super Mario Run an. Gleichzeitig soll das für iOS und Android verfügbare Mobile Game vorübergehend günstiger erhältlich sein.


  1. 13:28

  2. 13:17

  3. 12:25

  4. 12:02

  5. 11:58

  6. 11:34

  7. 11:19

  8. 11:04