Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › High Speed Rail: Chinas Züge fahren…

Zugverkehr in China...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zugverkehr in China...

    Autor: Maddix 22.08.17 - 12:05

    Wollte auch von Shanghai nach Peking fahren mit dem Zug. Wurde mir dann von einem chinesischen Kollegen abgeraten, da die Zugverbindung zwar direkt, aber von starken Verspätungen sowie Unzuverlässigkeit geplagt ist.

    P.S.: 320 km/h im ICE T ...Bin ich bereits mal in Frankreich gefahren. Ist ein bisschen wie einen Sturm in einer Hütte zu erleben. Überall wackelt und zieht es. Außerdem scheppert alles. Nein danke, das ist nicht gut gewesen.

  2. Re: Zugverkehr in China...

    Autor: as (Golem.de) 22.08.17 - 12:17

    Hallo,

    Maddix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > P.S.: 320 km/h im ICE T ...Bin ich bereits mal in Frankreich gefahren. Ist
    > ein bisschen wie einen Sturm in einer Hütte zu erleben. Überall wackelt und
    > zieht es. Außerdem scheppert alles. Nein danke, das ist nicht gut gewesen.

    ICE 3 nicht T, der macht nur 230 (die Nase ist kürzer, daran erkennt man den T).

    Ja, die Rumpelstrecke kenne ich auch. Im TGV/Thalys ist das erheblich angenehmer, es "fühlt" sich allerdings dadurch auch langsamer an.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Andreas Sebayang (Hardware-Redakteur/Golem.de)

    Dominar Rygel XVI im Golem-Discord (https://discord.gg/AAMGkrA)

    Nicht mehr unterwegs! ;)
    https://www.instagram.com/aroundthebluemarble/
    https://twitter.com/AndreasSebayang

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  3. Re: Zugverkehr in China...

    Autor: Impergator 22.08.17 - 12:19

    Maddix schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > P.S.: 320 km/h im ICE T ...Bin ich bereits mal in Frankreich gefahren. Ist
    > ein bisschen wie einen Sturm in einer Hütte zu erleben. Überall wackelt und
    > zieht es. Außerdem scheppert alles. Nein danke, das ist nicht gut gewesen.


    Das ist der ICE 3.
    Kann ich darüber hinaus übrigens nicht bestätigen. Man merkt die Geschwindigkeit des Zuges kaum, der hat eine unheimliche Laufruhe. Und das einzige, was zieht, ist die Klimaanlage, die im Normalfall für angenehme Temperaturen sorgt.

  4. Re: Zugverkehr in China...

    Autor: countzero 22.08.17 - 13:22

    Maddix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > P.S.: 320 km/h im ICE T ...Bin ich bereits mal in Frankreich gefahren. Ist
    > ein bisschen wie einen Sturm in einer Hütte zu erleben. Überall wackelt und
    > zieht es. Außerdem scheppert alles. Nein danke, das ist nicht gut gewesen.

    320 km/h mit dem TGV von Strasbourg nach Paris im letzen Sommer waren sehr angenehm. Alles sehr laufruhig und die Fahrt kam mir auch gar nicht so schnell vor.

  5. Re: Zugverkehr in China...

    Autor: Maddix 22.08.17 - 14:17

    as (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > Maddix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > P.S.: 320 km/h im ICE T ...Bin ich bereits mal in Frankreich gefahren.
    > Ist
    > > ein bisschen wie einen Sturm in einer Hütte zu erleben. Überall wackelt
    > und
    > > zieht es. Außerdem scheppert alles. Nein danke, das ist nicht gut
    > gewesen.
    >
    > ICE 3 nicht T, der macht nur 230 (die Nase ist kürzer, daran erkennt man
    > den T).
    >
    > Ja, die Rumpelstrecke kenne ich auch. Im TGV/Thalys ist das erheblich
    > angenehmer, es "fühlt" sich allerdings dadurch auch langsamer an.
    >
    > gruß
    >
    > -Andy (Golem.de)

    Dann ICE3 eben. Bin dieselbe Strecke mit TGV auch gefahren und kann nur bestätigen: er war deutlich leiser. Dafür war die Klima kaputt :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Stuttgart
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  3. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg
  4. Papierfabrik Louisenthal GmbH, Gmund am Tegernsee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,90€ + 7,98€ Versand (Vergleichspreis 269€)
  2. ab 179,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Fifa 18 im Test: Kick mit mehr Taktik und mehr Story
    Fifa 18 im Test
    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

    Konami hat mit PES 2018 spielerisch vorgelegt, Electronic Arts zieht jetzt mit Fifa 18 nach - und verspricht ebenfalls tiefgreifende Neuerungen. Erfahrene Kicker wissen aber natürlich schon, dass die Veränderungen einmal mehr im Detail zu finden sind.

  2. Trekstor: Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro
    Trekstor
    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

    Für wenig Geld sollen Trekstors 11- und 13-Zoll-Notebooks C11 und C13 eine volle Windows-Erfahrung bieten. Beide Modelle haben einen Touchscreen und ein 360-Grad-Scharnier. Dafür müssen Abstriche bei der Hardware und dem Massenspeicher gemacht werden.

  3. Apple: 4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV
    Apple
    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

    Apple bietet mittlerweile bei iTunes Filme in 4K an - abspielen kann sie aber niemand. Auf PCs und Macs läuft das Material nämlich nicht: Nutzer benötigen dafür das neue Apple TV 4K, das am 22. September 2017 in den Handel kommt.


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01