Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › High Speed Rail: Chinas Züge fahren…

Zugverkehr in China...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zugverkehr in China...

    Autor: Maddix 22.08.17 - 12:05

    Wollte auch von Shanghai nach Peking fahren mit dem Zug. Wurde mir dann von einem chinesischen Kollegen abgeraten, da die Zugverbindung zwar direkt, aber von starken Verspätungen sowie Unzuverlässigkeit geplagt ist.

    P.S.: 320 km/h im ICE T ...Bin ich bereits mal in Frankreich gefahren. Ist ein bisschen wie einen Sturm in einer Hütte zu erleben. Überall wackelt und zieht es. Außerdem scheppert alles. Nein danke, das ist nicht gut gewesen.

  2. Re: Zugverkehr in China...

    Autor: as (Golem.de) 22.08.17 - 12:17

    Hallo,

    Maddix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > P.S.: 320 km/h im ICE T ...Bin ich bereits mal in Frankreich gefahren. Ist
    > ein bisschen wie einen Sturm in einer Hütte zu erleben. Überall wackelt und
    > zieht es. Außerdem scheppert alles. Nein danke, das ist nicht gut gewesen.

    ICE 3 nicht T, der macht nur 230 (die Nase ist kürzer, daran erkennt man den T).

    Ja, die Rumpelstrecke kenne ich auch. Im TGV/Thalys ist das erheblich angenehmer, es "fühlt" sich allerdings dadurch auch langsamer an.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Andreas Sebayang (Hardware-Redakteur/Golem.de)

    Dominar Rygel XVI im Golem-Discord (https://discord.gg/AAMGkrA)

    Nicht mehr unterwegs! ;)
    https://www.instagram.com/aroundthebluemarble/
    https://twitter.com/AndreasSebayang

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  3. Re: Zugverkehr in China...

    Autor: Impergator 22.08.17 - 12:19

    Maddix schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > P.S.: 320 km/h im ICE T ...Bin ich bereits mal in Frankreich gefahren. Ist
    > ein bisschen wie einen Sturm in einer Hütte zu erleben. Überall wackelt und
    > zieht es. Außerdem scheppert alles. Nein danke, das ist nicht gut gewesen.


    Das ist der ICE 3.
    Kann ich darüber hinaus übrigens nicht bestätigen. Man merkt die Geschwindigkeit des Zuges kaum, der hat eine unheimliche Laufruhe. Und das einzige, was zieht, ist die Klimaanlage, die im Normalfall für angenehme Temperaturen sorgt.

  4. Re: Zugverkehr in China...

    Autor: countzero 22.08.17 - 13:22

    Maddix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > P.S.: 320 km/h im ICE T ...Bin ich bereits mal in Frankreich gefahren. Ist
    > ein bisschen wie einen Sturm in einer Hütte zu erleben. Überall wackelt und
    > zieht es. Außerdem scheppert alles. Nein danke, das ist nicht gut gewesen.

    320 km/h mit dem TGV von Strasbourg nach Paris im letzen Sommer waren sehr angenehm. Alles sehr laufruhig und die Fahrt kam mir auch gar nicht so schnell vor.

  5. Re: Zugverkehr in China...

    Autor: Maddix 22.08.17 - 14:17

    as (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > Maddix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > P.S.: 320 km/h im ICE T ...Bin ich bereits mal in Frankreich gefahren.
    > Ist
    > > ein bisschen wie einen Sturm in einer Hütte zu erleben. Überall wackelt
    > und
    > > zieht es. Außerdem scheppert alles. Nein danke, das ist nicht gut
    > gewesen.
    >
    > ICE 3 nicht T, der macht nur 230 (die Nase ist kürzer, daran erkennt man
    > den T).
    >
    > Ja, die Rumpelstrecke kenne ich auch. Im TGV/Thalys ist das erheblich
    > angenehmer, es "fühlt" sich allerdings dadurch auch langsamer an.
    >
    > gruß
    >
    > -Andy (Golem.de)

    Dann ICE3 eben. Bin dieselbe Strecke mit TGV auch gefahren und kann nur bestätigen: er war deutlich leiser. Dafür war die Klima kaputt :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. SEAL Systems AG, Röttenbach bei Erlangen, Roßdorf bei Darmstadt
  3. Hays AG, Aschaffenburg
  4. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

  1. Blue Origin: Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord
    Blue Origin
    Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord

    Wer wohlhabende Passagiere ins Weltall fliegt, will vorher alle Sicherheitssysteme testen. Jeff Bezos' Touristenrakete New Shepard hat dabei auch noch einen neuen Rekord aufgestellt.

  2. 1,2 Terabyte pro Tag: Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland
    1,2 Terabyte pro Tag
    Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland

    Vodafone ist auch in diesem Jahr wieder mit Lastwagen unterwegs, um Open-Air-Events zu versorgen. Die neun Tonnen schweren mobilen Basisstationen und 20 Meter ausfahrbaren Teleskopmasten sollen 1,2 Terabyte pro Tag transportieren.

  3. Blizzard: Abo von World of Warcraft enthält fast alles
    Blizzard
    Abo von World of Warcraft enthält fast alles

    Blizzard hat das Geschäftsmodell von World of Warcraft umgestellt: Das Grundspiel und alle bislang veröffentlichten Erweiterungen sind im Abo enthalten. Auch technisch hat sich mit der Veröffentlichung des Vorbereitungspatchs für Battle for Azeroth einiges geändert.


  1. 18:50

  2. 17:51

  3. 17:17

  4. 16:49

  5. 16:09

  6. 15:40

  7. 15:21

  8. 15:07