Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hinter Samsung: Huawei überholt…

Apple verkauft immer gleich viel!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple verkauft immer gleich viel!!

    Autor: TomTom 01.08.18 - 15:15

    @Golem
    Ich weiß, dass viele Leute den Artikel klicken, wenn in der Überschrift Apple steht. Es stimmt auch was in der Überschrift steht, nur hat es keine Relevanz, denn die Zuwächse von Huawei haben auf Apple keine Auswirkungen. Eher sollte stehen, dass Samsung viel verloren hat und auch z.B. dass Xiaomi zugelegt hat. Eventuell auch, dass alle anderen verloren haben.
    Aber ja wichtig sind die Klicks nicht die Nachricht an sich.
    Apple hat prozentuell sogar zugelegt!!

  2. Re: Apple verkauft immer gleich viel!!

    Autor: TrollNo1 01.08.18 - 15:38

    Am meisten gewachsen ist eigentlich der Anteil von Xiaomi. Die haben lange gewartet, bis sie global aktiv wurden. jetzt gehts dann los und die knabbern auch schon an Apples Position. Noch so ein Wachstum und die sind vor Apple.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: Apple verkauft immer gleich viel!!

    Autor: TomTom 01.08.18 - 16:41

    Solange Apple immer gleich viel verkauft und auch prozentual am Markt gleich viel Anteil haben, ändert sich für sie aber nichts. Egal ob sie jetzt an 2. oder 3. oder 4. Stelle stehen.
    Alle anderen Hersteller bekriegen sich gegenseitig und verlieren (Samsung) oder wachsen (Huawai, Xiaomi).
    Das wollte ich damit sagen.
    Appel kann das alles egal sein.

  4. Re: Apple verkauft immer gleich viel!!

    Autor: wonoscho 01.08.18 - 17:28

    ich weiß nicht so recht ...

    Bei Browsern führt Google Chrome haushoch.
    Auch bei Suchmaschinen spielt Apple keine Rolle.
    Bei Online-Karten steht Googe Maps unabgefochten an der Spitze.
    Bei Onlien-Medien ist Apple nur noch einer unter Vielen.
    Auch bei Cloud-Diensten sind andere Anbieter führend.

    Apple hat ein Edel-Image und davon profitieren sie - noch.
    Auf Dauer wird das nicht reichen.

    Falls Apple nicht bald was geniales einfällt womit sie sich von der Konkurrenz abheben,
    könnte es demnächst mal heißen:
    „Viele Hunde sind des Hasen Tot“.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 01.08.18 17:33 durch wonoscho.

  5. Re: Apple verkauft immer gleich viel!!

    Autor: TomTom 01.08.18 - 17:41

    Apple schreibt Rekordgewinne, außerdem haben sie ein Alleinstellungsmerkmal - ihr eigenes OS. Das läuft (legal) nur auf Apple-Geräten und das Kerngeschäft ist immer noch der Verkauf von Hardware die reibungslos untereinander kompatibel ist und zusammenarbeitet (dank eigenem OS)

    Bitte nicht die Geschäftsmodelle von Google und Apple verwechseln.
    Google -> Werbung -> Software/Dienste
    Apple -> Hardware -> Software/Dienste

    Beide Unternehmen schneiden sich im notwendigen Angebot von Software und Diesten, die eigentlich ihr Kerngeschäft nur unterstützen. Aber die Kerngeschäfte sind komplett andere (mit einigen Überschneidungen natürlich).

  6. Re: Apple verkauft immer gleich viel!!

    Autor: schap23 01.08.18 - 17:57

    Das Problem ist nur, daß Apple seine Gewinnsteigerung nur hinkriegt, indem sie immer teurere Geräte verkaufen. Ewig kann das nicht gut gehen. Ob in iPhone für 1500 ¤, 2000 ¤ noch akzeptiert würde, darauf kann man gespannt sein.

  7. Re: Apple verkauft immer gleich viel!!

    Autor: ChMu 01.08.18 - 21:52

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist nur, daß Apple seine Gewinnsteigerung nur hinkriegt, indem
    > sie immer teurere Geräte verkaufen. Ewig kann das nicht gut gehen. Ob in
    > iPhone für 1500 ¤, 2000 ¤ noch akzeptiert würde, darauf kann man gespannt
    > sein.

    IPhones gibts bereits ab 300 Euro. Davon abgesehen, hat man das schon beim ersten iPhone gesagt. WAS? $500 fuer ein TELEFON? Apple geht den Bach runter. Dann kam das $1000 Telefon vor ein paar Jahren (7+) und dann ging es weit ueber $1000 mit den X. Und? Geht Apple pleite? Noch machen sie mehr Gewinn als die ersten 5 ohne Apple zusammen. Nur weil Samsung 30 Mio J5 verschenkt oder Huawei unter Preis verkauft, bedeutet das ja nicht das das Geschaeft fuer Apple irgendwie zusammenbricht. Marktanteil ist schoen und gut, Apple will eher Geld verdienen.
    Uebrigends kam die Gewinnsteigerung insgesamt durch Services wie app Store und storage zusammen.
    Mal auf die Aktie geschaut? Wenn das so weitergeht sehen wir die erste $ Trillion Company noch diesen Monat, VOR den neuen iPhones.

  8. Re: Apple verkauft immer gleich viel!!

    Autor: TrollNo1 02.08.18 - 13:41

    Komisch, mir wird ständig erklärt, dass Stillstand gleich Rückschritt ist und man im Kapitalismus immer mehr wachsen muss...

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  4. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 3,99€
  3. 51,95€
  4. (-78%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58