Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hohe Verkaufszahlen: Galaxy S7…

Ist Samsung eigentlich immer noch so "doof"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist Samsung eigentlich immer noch so "doof"?

    Autor: Wurly 07.07.16 - 19:44

    Seit meinem ersten Samsung Smartphone vor 5 Jahren bin ich Samsung-Hasser wegen damaligen Zwangsspps (HRS...). Machen die das immer noch so oder sollte ich Samsung Geräte für mich nicht mehr grundsätzlich ausschließen?

  2. Re: Ist Samsung eigentlich immer noch so "doof"?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 07.07.16 - 22:14

    K.a., bin seit dem auch Samsung-Hasser. ;)
    Denke aber schon, wenn ich die Handys der anderen so betrachte.
    Bei einer ist das S7 schon jetzt hart am Ruckeln, weil zugemüllt denke ich mal oder defekt? K.a. Beides ist bei Scamscum normal.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Ist Samsung eigentlich immer noch so "doof"?

    Autor: vngnc 12.07.16 - 16:23

    Ich habe mir das S7 Edge vorbestellt und besaß vorher ein S5. Das S6 habe ich aufgrund des fehlenden SD-Slots und der nicht mehr vorhandenen Wasserfestigkeit übersprungen. Das S7 ist aufgrund seiner technischen Neuheiten (nicht unbedingt Innovationen, aber neu im Vergleich zum S5, wie beispielsweise der bessere Fingerprintsensor, die Kamera, der RAM, 64bit Android und Co.) das bessere S5.

    Als ich im Sommer 2014 das S5 zum ersten Mal einschaltete wurde ich, wie ihr zwei mutmaßt, von Bloatware erschlagen. Etwas Technik-Know-How, das aber leider schon wieder deutlich über dem Durchschnitt liegt, sind die meisten Apps schnell deinstalliert order wenigstens deaktiviert.

    Über die Jahre hinweg hat sich Touchwizz aber deutlich gebessert und ist nun (mMn) auf dem S7 genau da, wo es hingehört. Es ist ein Zusatz zu Android - ein quasi Addon. Es müllt keine unbrauchbaren Apps hinzu, die mir News oder anderweitigen Schrott andrehen wollen oder auch das o2 Branding ist besser bzw. nicht mehr vorhanden. Hatte ich damals noch div. o2 Apps installiert, ist dem beim S7 überhaupt nicht mehr der Fall. Die Benutzeroberfläche ist aufgeräumt, übersichtlich und auch hier ist Touchwizz viel mehr 'nnur noch' als ein Addon zu verstehen. Klar, vom Aussehen her ist es nach wie vor nicht mit dem Stock-Android zu vergleichen, aber vom Look'n'Feel her könnte das Touchwizz Design eben Stock sein - so seriös kommt es eben (mMn) rüber.

    Keine knackbunten Quietschefarben mehr, keine drölfmillionen Funktionen mehr, von denen man vielleicht eine oder zwei nutzt. Die S-Health Funktionen sind sauber in das System integriert und ich könnte euch maximal in einem direkten Vergleich sagen, wo Stock Android aufhört und wo Touchwizz anfängt.

    Die Performance des S7 ist nun auch nach knapp 5 Monaten nach wie vor top. Die Akkuleistung ist solide und auch anderweitige Abstriche muss ich nicht machen. Das Spaltmaß und die restliche Verarbeitung sind von Anfang an top gewesen und wasserdicht ist es ebenfalls. Schon unzählige Male getestet - das Lautsprecher-Problem löst sich innerhalb von 5 Minuten von selbst, wenn man einfach irgendeine Elektro-Bass-Musik voll aufdreht. Nach kurzer Zeit hat der Lautsprecher sich leer gepumpt und funktioniert wieder einwandfrei.


    Um nicht noch weiter auszuführen, alles in allem ist Samsung mit dem S7 (edge) dort, wo es hin wollte. Im oberen Premium-Segment auf Augenhöhe mit Apple - wenn nicht sogar darüber hinaus - das ist letztlich Geschmackssache. Das S6 war ein erster Feldtest und Samsung hat gelernt - wie man sieht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Freiberg, Freiberg
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. ERGO Group AG, Düsseldorf
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€
  2. 157,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  2. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen
  3. Bundesnetzagentur Mobilfunkbetreiber vermissen Chefplaner bei 5G-Auktion

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    1. Werbung: AR-Lippenstift für Youtube-Influencer
      Werbung
      AR-Lippenstift für Youtube-Influencer

      Influencer können künftig auf Youtube nicht mehr nur einfach für bestimmte Produkte werben, Zuschauer sollen diese auch virtuell ausprobieren. Möglich macht das Augmented Reality.

    2. Zombieload: Intel-Microcode für Windows v1809/v1803 verfügbar
      Zombieload
      Intel-Microcode für Windows v1809/v1803 verfügbar

      Schutz gegen Microarchitectural Data Sampling wie Zombieload: Wer noch Windows 10 oder Windows Server in einer älteren Version auf einem Intel-Prozessor nutzt, erhält nun direkt über das Betriebssystem passenden Microcode, um das System gegen Seitenkanalangriffe zu härten.

    3. Glasfaser Nordwest: United Internet will Glasfaser von Telekom und EWE aufhalten
      Glasfaser Nordwest
      United Internet will Glasfaser von Telekom und EWE aufhalten

      Das Bundeskartellamt prüft, ob Telekom und EWE durch ihr Joint Venture Glasfaser Nordwest für 1,5 Millionen Haushalte andere Netzbetreiber ausschließen. Dahinter stecken United Internet und Telefónica.


    1. 10:48

    2. 10:36

    3. 10:10

    4. 09:40

    5. 09:24

    6. 09:12

    7. 08:56

    8. 08:38