1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Homeoffice: Apple-Mitarbeiter…

Und jetzt soll das UFO quasi leer stehen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und jetzt soll das UFO quasi leer stehen?

    Autor: chuck 07.06.21 - 08:30

    Geht ja gar nicht.

    Vielleicht war das ein Blick in die Zukunft, als Tim seine Keynote vom letzten Herbst zum MBA M1 mittels viel CGI und virtuellen, geisterhaften Drohnen, die durch Wände und Decken fliegen, in einem sonst leeren Gebäude hielt. So sieht's halt aus jetzt.

  2. Re: Und jetzt soll das UFO quasi leer stehen?

    Autor: Blackfire1522 07.06.21 - 08:48

    Dann rennen zumindest keine Leute mehr gegen die Glasscheiben ;)

  3. Re: Und jetzt soll das UFO quasi leer stehen?

    Autor: Tuxraxer007 07.06.21 - 09:50

    Ganz ehrlich, ich hätte keine Luft in diesem Protzbau zu arbeiten - Grossraumbüros sind mit zuwieder, dank meines letzten Arbeitsgebers und die sahen dort noch angenehmer aus als in dem Apple-Bau.

    Zudem nehmen die Mitarbeiter bei Apple, Facebook, Google und Co ja teilweise etliche Stunden Fahrzeit, teilweise mit firmeneigenen Buslinien , auf sich um ins Büro zu kommen, da kann ich auch gut drauf verzichten.
    Da ziehe ich HomeOffice 100mal vor

  4. Re: Und jetzt soll das UFO quasi leer stehen?

    Autor: senf.dazu 07.06.21 - 12:42

    Wird als Museum umgerüstet. Thema: "Unser Arbeitswelt im Zeitenwandel". Schöner Park zum Spazieren gehen. Die Kantine ist bestimmt auch nicht so schlecht. Und ein Apple Store paßt bestimmt auch noch rein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.06.21 12:43 durch senf.dazu.

  5. Es steht nicht leer, es hat viel Potenzial!

    Autor: Sybok 07.06.21 - 23:19

    Positiv denken, immer positiv denken!

  6. Re: Und jetzt soll das UFO quasi leer stehen?

    Autor: Lord Gamma 07.06.21 - 23:39

    Ja, die "Open Space" Pandemie hat vor Corona selbst Kleinstfirmen erwischt. Sogar wenn Großraumbüros noch so toll dekoriert/getarnt werden, für mich sind sie mittlerweile ebenfalls eine weitaus minderwertigere Option als Homeoffice.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker/in, Wirtschaftsinformatiker/in o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  2. DevOps Engineer (m/f/d)
    enote GmbH, Berlin
  3. SAP-Applikationsexpert*in Forschungsbauten Abteilung Bauangelegenheiten und Liegenschaften
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
  4. Produktmanager Machine Vision Software (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. 9,99€
  3. 22,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de