Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz…
  6. Thema

Kleinere Büros, Problem gelöst

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kleinere Büros, Problem gelöst

    Autor: azeu 16.05.19 - 13:02

    > Gerade weil er eigentlich fast schon niedlich ist.

    Das bin ich (leider) auch. Ab einem gewissen Alter findet man(n) das nicht mehr so toll.

    Hmm, d.h. ich könnte auch den ganzen Tag fluchen im Büro, hmm.

    ... OVER ...

  2. Re: Kleinere Büros, Problem gelöst

    Autor: berritorre 16.05.19 - 21:07

    Das wäre mir wiederum egal. Meine Familie brauche ich nicht als Bilder rumstehen haben. Abends sehe ich die Bande ja wieder. Aber das sind natürlich persönliche Vorlieben, das ist alles OK. Problem ist halt, dass wir halt so individuel anders sind. Jeder hat so seine Interessen, Vorlieben und auch Macken. Ich glaube nicht, dass es eine Lösung sein kann, dass wir uns alle abkapseln. Wir leben in einer Gesellschaft in der wir eben auch mit den Macken der anderen (in einem gewissen Rahmen) Leben müssen. Das gehört unter anderem auch zum Job. Jedenfalls zu vielen. Als Programmierer mag man noch ganz gut ohne persönlichen Kontakt auskommen, in anderen Jobs gehört es einfach dazu entsprechend mit den anderen Parteien kommunizieren zu können.

    Aber bei einigen Programmierern sehe ich da echt ernsthafte Probleme, was die Kommunikation angeht. Manche leben in ihrer eigenen Welt und denke, sie müssen sich kein bisschen anpassen (nicht verbiegen!!). Da wird es dann schwer gewisse Sachen zu vermitteln, und Schuld sind sowieso immer die anderen. So ist halt eine Zusammenarbeit schwer möglich.

  3. Re: Kleinere Büros, Problem gelöst

    Autor: Bluejanis 17.05.19 - 19:56

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich befürchte aber das mit dem Zwang zur Arbeitszeiterfassung viele remote
    > Arbeitsmodelle wieder abgeschafft werden.
    >
    > Gruß DDD

    Die Firma in der ich arbeite bietet eine Zeiterfassung an, wo du dich online ein- und aus-"stempeln" kannst. Andere bieten das bestimmt ebenfalls online an. Bei Interesse kann ich Kontakt herstellen.

    Bei uns sind fast alles 3er Büros, meist mit offenen Türen. Und es ist selbstverständlich, dass die Entwickler nicht zusammen mit Support oder Vertrieb sitzen.
    Find ich eigentlich ganz angenehm, aber ich habe auch zwei nette Kollegen bei mir im Büro. Es gibt mal Zeiten wo etwas gequatsch wird, aber meist ist es produktives arbeiten. Ich persönlich hab auch oft Kopfhörer auf und höre Musik. Das fördert bei mir die Konzentration und auch Stimmung. Deswegen muss man auch erst winken oder anderweitig meine Aufmerksamkeit bekommen wenn es Fragen oder anderweitiges Besprechungswürdiges gibt. Dadurch isoliere ich mich sozial natürlich auch ein bischen - aber eben nur zwischendurch. Im HomeOffice bin ich natürlich stärker isoliert. Dort kommt aber seltener jemand ins Büro und lenkt ab, dafür gibts andere Ablenkungen..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Meckenheim, Berlin
  2. LEW Service & Consulting GmbH, Augsburg
  3. Universität Konstanz, Konstanz
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 239,00€
  3. 149,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Prepaid-Tarife: Congstar erhöht das Datenvolumen
      Prepaid-Tarife
      Congstar erhöht das Datenvolumen

      In seinen Tarifen Prepaid wie ich will sowie Allnet M und L erhöht Congstar das Datenvolumen bei gleichbleibenden Preisen. Auch die Prepaid-Tarife der Rewe-Gruppe ja! mobil und Penny Mobil werden aufgewertet.

    2. Killerwhale Games: Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
      Killerwhale Games
      Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw

      Action in einer offenen Welt mit Elementen aus GTA, Arma Life und Rust - von einem Ministudio? Das wirkt unseriös, trotzdem hat das unbekannte deutsche Unternehmen Killerwhale Games für Raw auf Kickstarter fast 70.000 Euro gesammelt.

    3. BVG: Berlins neue E-Busse sind teuer
      BVG
      Berlins neue E-Busse sind teuer

      Einem Medienbericht zufolge gibt das Land Berlin rund 18 Millionen Euro für die Beschaffung neuer Busse mit Elektroantrieb aus, die von zwei Herstellern kommen. Die Kosten sind damit noch immer sehr hoch. Kritisiert wird zudem die Umweltbilanz.


    1. 12:43

    2. 12:35

    3. 12:22

    4. 12:00

    5. 11:50

    6. 11:41

    7. 11:34

    8. 11:25