1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP: Amazon kauft möglicherweise…

@golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem

    Autor: Schnarchnase 01.10.11 - 02:26

    > Erst kürzlich hatte HP seine WebOS-Abteilung entlassen.

    Warum schreibt ihr so einen Unsinn? Es ist nachweislich falsch, dass die webOS-Abteilung entlassen wurde, von den Software-Entwicklern hat kein einziger Mensch seinen Arbeitsplatz verloren. Hauptsache mal gehetzt oder was war das Motto?

    Ich hätte gerne mal wieder seriösen Journalismus, sowas hier kann man sich echt sparen.

  2. Re: @golem

    Autor: redex 01.10.11 - 08:12

    Teilweise richtig. Es waren die Hardwarejungs die gehen mussten...

  3. Re: @golem

    Autor: Forkbombe 01.10.11 - 10:12

    redex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teilweise richtig. Es waren die Hardwarejungs die gehen mussten...

    Zu recht, die Verarbeitung meines HP Touchpads lässt zu wünschen übrig.

  4. Re: @golem

    Autor: LH 01.10.11 - 12:34

    Forkbombe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu recht, die Verarbeitung meines HP Touchpads lässt zu wünschen übrig.

    Scheint wohl einige zu treffen. Mein Touchpad, aus der letzten Produktion wie es scheint, ist gut verarbeitet.

  5. Re: @golem

    Autor: Schnarchnase 01.10.11 - 22:11

    redex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teilweise richtig.

    Öhm nein, meine Aussage ist komplett richtig, die von Golem komplett falsch.

    > Es waren die Hardwarejungs die gehen mussten...

    Eben, webOS ist aber die Software, die Hardware-Unit hieß noch nie WebOS-Abteilung und wurde auch nie so bezeichnet.

  6. Re: @golem

    Autor: Schnarchnase 01.10.11 - 22:13

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Touchpad, aus der letzten Produktion wie es scheint, ist gut verarbeitet.

    Meins ist vermutlich eines der ersten (da Demogerät), aber ich habe auch absolut nichts an der Verarbeitung auszusetzen (außer, dass ich die glänzende Rückseite nicht mag).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken
  2. Dürr Systems AG, Goldkronach
  3. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Software AG, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD für 699€, MateBook X Pro 2020 13,9...
  2. (u. a. HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168,68€, Microsoft Surface Pro X für 898,89€)
  3. (u. a. Cyberpunk 2077 für 29,99€, Monster Train für 15,99€, Nioh - The Complete Edition...
  4. (u. a. Knives Out für 8,88€, Das Boot - Director's Cut für 8,88€, Angel has Fallen für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner