1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP kauft Palm

Abwarten und Tee trinken...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Abwarten und Tee trinken...

    Autor: blablabla 29.04.10 - 10:25

    Das, was da heute angekündigt wurde KANN für Palm gut sein. Sie haben jetzt einen finanzkräftigen Konzern in ihrem Rücken.

    Es bleibt allerdings abzuwarten, wie sehr die Trägheit und der brüokratische Wasserkopf eines Molochs wie HP auf die Innovationsfähigkeit und Risikobereitsschaft Palms auswirkt (zumindest mit der quasi Neuerfindung seiner selbst mit WebOS und dem Pre hat Palm großes geleistet).

    Ich sehe großes Potenzial, wenn das alles richtig ausgespielt wird und Palm der nötige Freiraum gelassen wird. Falls nicht, könnten sie von dem Riesen HP erdrückt werden...

    Aber ja. Alles spekulation. Also einfach abwarten und Tee trinken. Ich jedenfalls gönne WebOS den Erfolg. Es ist meiner Meinung nach das beste Smartphone OS auf dem Markt. Ich liebe mein Pre und möchte es gegen nichts eintauschen (außer gegen ein verleichbares mit besserem Slider :D).

  2. Re: Abwarten und Tee trinken...

    Autor: iKnow 29.04.10 - 10:56

    blablabla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das, was da heute angekündigt wurde KANN für Palm gut sein. Sie haben jetzt
    > einen finanzkräftigen Konzern in ihrem Rücken.
    >
    > Es bleibt allerdings abzuwarten, wie sehr die Trägheit und der
    > brüokratische Wasserkopf eines Molochs wie HP auf die Innovationsfähigkeit
    > und Risikobereitsschaft Palms auswirkt (zumindest mit der quasi
    > Neuerfindung seiner selbst mit WebOS und dem Pre hat Palm großes
    > geleistet).
    >
    > Ich sehe großes Potenzial, wenn das alles richtig ausgespielt wird und Palm
    > der nötige Freiraum gelassen wird. Falls nicht, könnten sie von dem Riesen
    > HP erdrückt werden...

    das sehe ich auch so. HP als langsamer alter bürokratischer apparat. na mal sehen...



    >
    > Aber ja. Alles spekulation. Also einfach abwarten und Tee trinken. Ich
    > jedenfalls gönne WebOS den Erfolg. Es ist meiner Meinung nach das beste
    > Smartphone OS auf dem Markt. Ich liebe mein Pre und möchte es gegen nichts
    > eintauschen (außer gegen ein verleichbares mit besserem Slider :D).

    seit dem 720 MHz patch und dem kostenlosen austausch meines Pre wegen Oreo Slider ist das ding auch richtig gut :-/

    ich würde WebOS allerdings mittlerweile lieber auf ner großen Candybar sehen, von mir aus auch ohne tastatur. die slider mechanik ist einfach grundsätzlich zu fehleranfällig...

  3. Re: Abwarten und Tee trinken...

    Autor: OnkelBob 29.04.10 - 11:01

    jop, ich bin auch gespannt was HP palm bringen wird. eigentlich könnten die mit den vorhandenen strukturen HP's jetzt gut durchstarten. falls aber HP den leuten von palm zich bürokratische steine in den weg legt, wird das nix mehr mit der innovation. bleibt zu hoffen, dass sich die palm leute dahingehend zu wehren wissen.

    ich hab ein iphone- finde aber, dass webOS das einzige mobile betriebssystem ist, was es mit dem OS des iphones aufnehmen kann.

    ich lehn mich zurück und warte gespannt, was da kommt oder (vllt leider) nicht ..

    _______________________________________________________
    ... welcher idiot hat schon wieder am käfig gerüttelt?!

  4. Re: Abwarten und Tee trinken...

    Autor: SJ55 29.04.10 - 11:27

    Ganz meine Meinung. Ich habe auch ein iPhone und finde das nur Palm mit WebOS dran kommt. Ich werde zwar auf Ewig bei Apple bleiben (schon allein weil meine Filmsammlung komplett über iTunes gekauft ist und gar nicht auf andere Geräte abgespielt werden kann) aber mein Kumpel sucht schon seit mindestens 2 Jahren nach etwas vergleichbaren, da er sich nicht so an Apple binden möchte. Für ihn kommt auch ANDROID nicht in Frage da er Google nicht leiden kann und Windows-Geräte haben alle eine Tastatur auf die er sehr gerne verzichten würde. Mal schauen ob nun etwas von HP/Palm ohne Tastatur und dafür mit super OS auf den Markt kommt. Sonst muss er sich geschlagen geben und das Dell Lightning kaufen ... Den HTC findet er zu billig. So kann es jemanden gehen der noch zwei Hände voll Anspruche hat ;)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Warehouse Admin/SQL Entwickler (w/m/d)
    MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  2. Applikationsspezialist (m/w/d)
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
  3. Server- / Virtualisierungsadministrato- r/-in (m/w/d)
    Kreisausschuss Wetteraukreis, Friedberg
  4. SAP ABAP/UI5 Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Osnabrück

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 34,99€
  2. ab 59,99€
  3. (u. a. Warhammer 40k: Chaos Gate - Daemonhunters für 31,99€ statt 44€, Far: Changing Tides...
  4. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Return to Monkey Island angespielt: Schön, mal wieder hier zu sein
Return to Monkey Island angespielt
Schön, mal wieder hier zu sein

Guybrush Threepwood ist zurück - und mit ihm sein Erfinder Ron Gilbert. Aber ist das neue Monkey Island auch so gut wie seine Vorgänger?
Eine Rezension von Daniel Ziegener

  1. Boox Mira im Test Ein Display wie aus Papier

Retro Computing: Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?
Retro Computing
Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?

Die Geschichte eines PC-Fehlkaufes und ein Blick auf die Apple-Alternative 20 Jahre später.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. OpenCore Legacy Patcher Entwickler wollen MacOS Ventura auf Uralt-Macs bringen
  2. Apple MacOS Ventura kann nicht mehr bei Analog-Modems helfen
  3. Apple MacOS Ventura will Passwörter abschaffen

LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller