1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP kauft Palm

Überteuert

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Überteuert

    Autor: Ohne Ahnung 28.04.10 - 23:32

    Der Einkauf war definitiv überteuert.
    Palm ist schon lange auf dem absteugenden Ast.
    Da sind nur noch die Patente was wert.

  2. Re: Überteuert

    Autor: anscheind echt nicht 28.04.10 - 23:40

    da kennt sich aber jemand sehr gut aus

  3. Re: Überteuert

    Autor: So gesehen 28.04.10 - 23:41

    Sie haben keine schlechten Phones,
    wenn Sie Jon Rubinstein mal machen lassen
    da könnte das schon was werden, kommt Zeit
    kommt Rat, während Apple/Google die Kohle einschiebt.
    Das ist mir alles zu geschlossen was von denen kommt,
    aber man muss ja kein early adopter Syndrom haben.

  4. Re: Überteuert

    Autor: JohnV 29.04.10 - 00:13

    Ohne Ahnung schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Einkauf war definitiv überteuert.
    > Palm ist schon lange auf dem absteugenden Ast.
    > Da sind nur noch die Patente was wert.

    Der Preis ist fast genau 1$ pro Aktie über dem aktuellen Börsenwert...

  5. Re: Überteuert

    Autor: Lalaaaa 29.04.10 - 00:40

    Das war HPs letzte Chance auf dem mobilen Markt überhaupt noch mitzumischen. Ok, sie hätten auch auf Android setzen können, aber ich fürchte, dass das nicht die Margen bringt, die man bekommt, wenn man sein eigenes Ding macht. Ausserdem kann Hard und Software besser aufeinander abgestimmt werden. Insofern ist der Kaufpreis eher ein Schnäppchen. Lenovo wird sich in den Arsch beissen.
    Wenn HP noch dieses Jahr entsprechende Produkte rausbringt, könnten viele Leute vom iPhone ablassen. Und wenn das genug Leute tun, dann müsste ein Steve Jobs bald umdenken und die Plattform inkl. Hardware offener gestalten so dass am Ende alle was von haben.

  6. Re: Überteuert

    Autor: lalalalalalala 29.04.10 - 01:02

    Lalaaaa schrieb:
    ------------------------------------------------------------------
    > Wenn HP noch dieses Jahr entsprechende Produkte rausbringt, könnten viele
    > Leute vom iPhone ablassen. Und wenn das genug Leute tun, dann müsste ein
    > Steve Jobs bald umdenken und die Plattform inkl. Hardware offener gestalten
    > so dass am Ende alle was von haben.

    Man kann ja mal träumen, nicht?

    So schön das alles wäre, aber das glaubst du ja wohl selbst nicht? Dieses Jahr wird nichtmal die Übernahme annähernd abgeschlossen sein, geschweige denn dass daraus Geräte resultieren werden.

    Optimisten gibts... tststs

  7. Re: Überteuert

    Autor: AndyMt 29.04.10 - 09:14

    Ja schön wär das natürlich, nur wird das richtig schwierig. Aber immerhin gibts dann mit WebOS, Android und WinPhone7 doch ein paar ernst zu nehmende mehr oder weniger offene Konkurrenten zur IPhone Platform.

  8. Re: Überteuert

    Autor: iKnow 29.04.10 - 11:03

    Lalaaaa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war HPs letzte Chance auf dem mobilen Markt überhaupt noch
    > mitzumischen. Ok, sie hätten auch auf Android setzen können, aber ich
    > fürchte, dass das nicht die Margen bringt, die man bekommt, wenn man sein
    > eigenes Ding macht. Ausserdem kann Hard und Software besser aufeinander
    > abgestimmt werden. Insofern ist der Kaufpreis eher ein Schnäppchen. Lenovo
    > wird sich in den Arsch beissen.
    > Wenn HP noch dieses Jahr entsprechende Produkte rausbringt, könnten viele
    > Leute vom iPhone ablassen. Und wenn das genug Leute tun, dann müsste ein
    > Steve Jobs bald umdenken und die Plattform inkl. Hardware offener gestalten
    > so dass am Ende alle was von haben.

    kann schon sein, dass Palm die prototypen schon in der schublade hat und mit der finanzkraft von HP die dinger dann schnell produziert werden können.

    vom iPhone werden die leute aber immer noch nicht ablassen, dafür ist das licht, in dem apple sich sonnt einfach zu hell. da müsste was anderes passieren. und offener wird Apple ihr zeug auch nicht machen (müssen).

    seit der entwicklung des iPod/iTunes ökosystems (btw: noch durch Rubinstein) liegt Apple im bereich mobile devices den anderen marktteilnehmern an innovation konsequent einen schritt voraus. mit dem iPhone haben sie diesen vorsprung zementiert und das iPad scheint sich auch zu verkaufen wie geschnitten brot.

    also mach dir mal keine illusionen, Apple lebt vom genius. HP müsste Palm SEHR viel freiheit (und geld) gewähren, um in dieser liga auf Apple niveau zu kommen.

    mit rubinstein haben sie allerdings nen architekten an board, der immer wieder beachtliches geschafft hat. nur als firmenlenker scheint er ne pfeife zu sein, als ingenieur isser mE einer der besten, die man auf der erdoberfläche finden kann...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java-Backend-Spezialist (m/w/d)
    EBP Deutschland GmbH, Berlin
  2. Fachinformatiker/IT Systemelektroniker (m/w/d) als C# / .net Entwickler für industrielle Anwendungen
    Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  3. Projektmitarbeiter*in (m/w/d) Digitalisierung der Hochschulverwaltung im Kompetenzzentrum E-Akte.NRW
    Universität Bielefeld, Bielefeld
  4. Senior Prozess- und Projektmanager (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,95€ (statt 129€)
  2. 864,15€ (günstig wie nie)
  3. 129,90€ (günstig wie nie)
  4. 1.159€ (günstig wie nie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus

Grand Theft Auto VI: Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar
Grand Theft Auto VI
Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar

Hacker haben Videos und Quellcode von GTA 6 gestohlen. Sein Entwickler befindet sich damit in einer Reihe von Angriffen auf Spieleunternehmen.
Eine Analyse von Daniel Ziegener


    LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
    LoRa-Messaging mit Meshtastic
    Notfallkommunikation für Nerds

    Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
    Eine Anleitung von Dirk Koller