1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter…

Fehler schon in der Namensgebung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fehler schon in der Namensgebung

    Autor: ikhaya 15.11.19 - 15:16

    Wer Menschen als "Human Resource" bezeichnet die man wie auch Webseiten Besucher mit "Automatic Analysis" und irgendwelchen Algorithmen bearbeiten muss, hat man doch schon von vornherein die falsche Einstellung.

  2. Re: Fehler schon in der Namensgebung

    Autor: forenuser 15.11.19 - 18:55

    Bruder/Schwester/Diverses im Geiste...

    Mein voriger Arbeitgeber lies es sich nicht nehmen, zusammen mit dem Betriebs(ver)rat seinen Mitarbeitern immer mal wieder die bekannten leeren Hülsen der "Worte persönlicher Anerkennung" zuzuwerfen.
    Ich fragte dann mal, wie ich mir in einem Unternehmen, dass seine Mitarbeiter als "menschliche Werkstoffe" (Human Resources) bezeichnet, die Worte persönlicher Verachtung vorstellen muss.

    Eine Antwort blieb aus...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  3. Re: Fehler schon in der Namensgebung

    Autor: Drag_and_Drop 15.11.19 - 19:15

    Dann benenn wir das halt um in Mitarbeiter-Parter-Abteilung und dann ist es die Selbe Scheiße nur hübsch verpackt...
    In den Personalabteilungen muss sich das denken Ändern wenn es so Probleme gibt. Der Fisch stinkt immer vom Kopf aus, die Personaler machen auch nur, was der Vorstand sagt

  4. Re: Fehler schon in der Namensgebung

    Autor: quineloe 15.11.19 - 19:33

    Ich habe in Firmen gearbeitet, in denen es eine Personalabteilung gibt, und in Firmen in denen es ein Human Resources dept gibt.

    Man sollte es nicht für möglich halten, aber den Unterschied hat man gespürt.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  5. Re: Fehler schon in der Namensgebung

    Autor: Faksimile 15.11.19 - 20:39

    Hattest DU irgendetwas anderes erwartet? "Namen sind Schall und Rauch"

  6. Re: Fehler schon in der Namensgebung

    Autor: forenuser 16.11.19 - 06:57

    Drag_and_Drop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In den Personalabteilungen muss sich das denken Ändern wenn es so Probleme
    > gibt. Der Fisch stinkt immer vom Kopf aus, die Personaler machen auch nur,
    > was der Vorstand sagt

    Der Name geht in die Arbeitsweise über und wird irgendwann auch verinnerlicht. Und bei "HR" bedeuted das, dass HR sich als HR sieht - als die Disponenten und Lageristen der menschlicher Werkstoffe.
    Sieht man sich selber aber z.B. als Mitarbeiter der Personalabteilung so ist auch der Umgang mit dem Personal ein anderer.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  7. Re: Fehler schon in der Namensgebung

    Autor: richtchri 16.11.19 - 09:41

    Ich verstehe euer Problem nicht. Das im Unternehmen mit 100+ MA von Ressourcen gesprochen wird, ist doch legitim.... Fehlt euch die Anerkennung?

  8. Re: Fehler schon in der Namensgebung

    Autor: forenuser 16.11.19 - 09:49

    richtchri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe euer Problem nicht. Das im Unternehmen mit 100+ MA von
    > Ressourcen gesprochen wird, ist doch legitim.... Fehlt euch die
    > Anerkennung?

    "Human Resources" sind menschliche Werkstoffe, keine Menschen.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  9. Re: Fehler schon in der Namensgebung

    Autor: richtchri 16.11.19 - 10:26

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > richtchri schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich verstehe euer Problem nicht. Das im Unternehmen mit 100+ MA von
    > > Ressourcen gesprochen wird, ist doch legitim.... Fehlt euch die
    > > Anerkennung?
    >
    > "Human Resources" sind menschliche Werkstoffe, keine Menschen.

    Ja? Auch Menschen gehören zu den Inputfaktoren. Nochmal: was ist das Problems?

  10. Re: Fehler schon in der Namensgebung

    Autor: Faksimile 16.11.19 - 12:01

    Resourcen sind Kalkulationsmasse. Menschen sind keine Kalkulationsmasse. Das ist auch ein ethisches Problem!

  11. Re: Fehler schon in der Namensgebung

    Autor: quineloe 16.11.19 - 12:05

    richtchri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe euer Problem nicht. Das im Unternehmen mit 100+ MA von
    > Ressourcen gesprochen wird, ist doch legitim.... Fehlt euch die
    > Anerkennung?

    Aktuell sind es 6000 Mitarbeiter und der Laden heißt "Team Personal".

    Warum du glaubst dass das von der Unternehmensgröße abhängt ist wohl schwerer nachzuvollziehen.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  12. Re: Fehler schon in der Namensgebung

    Autor: Faksimile 16.11.19 - 12:10

    Nein. Das ist sehr einfach: Je größer das Unternehmen, desto unpersönlicher das Verhältnis der MA untereinander. Ausnahmen bestätigen die Regel. Aber das ist eher homöopatisch.

  13. Re: Fehler schon in der Namensgebung

    Autor: forenuser 16.11.19 - 14:24

    Öl, Gas, Holz... Das sind Werkstoffe/Resourcen. Man verbraucht und verbrennt sie...

    Menschen verbrennen... sind wir wieder soweit?

    Es hat bei der Namensgebung ja nicht einmal zu „Human Valuables“... zum Menschlichem Wertstoff gereicht...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.19 14:29 durch forenuser.

  14. Re: Fehler schon in der Namensgebung

    Autor: bad_sign 16.11.19 - 15:34

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Öl, Gas, Holz... Das sind Werkstoffe/Resourcen. Man verbraucht und
    > verbrennt sie...
    >
    > Menschen verbrennen... sind wir wieder soweit?
    >
    > Es hat bei der Namensgebung ja nicht einmal zu „Human
    > Valuables“... zum Menschlichem Wertstoff gereicht...

    Ich denke mal Burnout ist dir als Krankheit ein Begriff.
    Also ja, wir haben diesen Punkt teils weit überschritten, er ist eher Alltag.

  15. Re: Fehler schon in der Namensgebung

    Autor: forenuser 16.11.19 - 15:54

    Ein Grund mehr dieser Praxis bereits in der Namensgebung Einhalt zu gebieten.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  16. Re: Fehler schon in der Namensgebung

    Autor: SvD 16.11.19 - 15:55

    > Ich verstehe euer Problem nicht.

    Das ist auch schwer zu verstehen. Es gibt eben Kleingeister und Dauergekränkte, die sich lieber schlecht behandelt fühlen wollen, statt sich mal kurz mit "Produktionsfaktoren nach Gutenberg" auseinander zu setzen...

  17. Re: Fehler schon in der Namensgebung

    Autor: richtchri 17.11.19 - 13:56

    Im Angebot steht dann nicht mehr 4 FTE (1x Senior, 3x Junior) , sondern Paul, Karl, Marianne und Heidi...

  18. Blödsinn

    Autor: Bouncy 17.11.19 - 14:01

    ikhaya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer Menschen als "Human Resource" bezeichnet die man wie auch Webseiten
    > Besucher mit "Automatic Analysis" und irgendwelchen Algorithmen bearbeiten
    > muss, hat man doch schon von vornherein die falsche Einstellung.
    So ein abgrundtiefer Quatsch. Ich arbeite nicht als vollständige Persönlichkeit in meinem Job, sondern der Arbeitgeber bekommt einen Teil meines Wissens und meiner Zeit im Austausch gegen Geld - also einen kleinen Teil meiner eigenen Ressourcen im Austausch gegen seine Ressourcen. Er bekommt nicht mich als Mensch! Wozu auch, braucht er nicht, er braucht nur einen Bruchteil dessen, was ich bin. Er braucht menschliche Ressourcen. Human Ressources. HR.
    War doch jetzt nicht gerade Raketenwissenschaft, das herzuleiten. Wo ist die Herleitung deiner Motzerei?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.19 14:01 durch Bouncy.

  19. Re: Blödsinn

    Autor: forenuser 17.11.19 - 23:13

    Und wenn der Betrieb die HR entlässt, dann gerät kein Mensch und ggf. dessen Familie in die Arbeitslosigkeit, sondern nur die HR, die in der Firma arbeitete.

    Und ein Räuber rammt keinem Menschen das Messer in die Brust sondern nur dem Teil, der die Brieftasche festhält...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  20. Re: Blödsinn

    Autor: Bouncy 18.11.19 - 09:23

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn der Betrieb die HR entlässt, dann gerät kein Mensch und ggf.
    > dessen Familie in die Arbeitslosigkeit, sondern nur die HR, die in der
    > Firma arbeitete.
    Ja, haargenau, derjenige hat damit wieder freie Ressourcen zu Verfügung, die er selbst nutzen oder anderen anbieten kann. Das ist ganz genau das, was passiert.
    > Und ein Räuber rammt keinem Menschen das Messer in die Brust sondern nur
    > dem Teil, der die Brieftasche festhält...
    Sehr intelligenter Vergleich. Fehlt noch irgendwo ein Nazi, um dein Argument so richtig schön zu untermauern...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  3. DIN Software GmbH, Berlin
  4. Controlware GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 19,99
  3. 2,49€
  4. (-74%) 15,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

  1. Elektromobilität: EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen
    Elektromobilität
    EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen

    Welche Lastfälle treten in einer komplett elektrifizierten Tiefgarage auf? Die Bewohner einer Wohnanlage in Baden-Württemberg können dieses Zukunftsszenario mit 45 Elektroautos schon einmal testen.

  2. Berlin: Der Telefónica-Standort, den der Taxifahrer nicht kennt
    Berlin
    Der Telefónica-Standort, den der Taxifahrer nicht kennt

    An einem geheimen Standort im Süden Berlins hat Telefónica Deutschland alles auf einen neuen technischen Stand gebracht: Energieversorgung, Klimatechnik, Sicherheits- und Brandschutz. Der zentrale Standort gehört zum Kernnetz des Konzerns.

  3. Horror: Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor
    Horror
    Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

    Rund 20 Jahre nach der Erstveröffentlichung will Capcom ein Remake von Resident Evil 3 veröffentlichen und Jill Valentine erneut nach Raccoon City schicken. Zusätzlich zur Kampagne ist ein ungewöhnlicher Multiplayermodus geplant.


  1. 18:07

  2. 17:40

  3. 16:51

  4. 16:15

  5. 16:01

  6. 15:33

  7. 14:40

  8. 12:38