1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hunch: eBay kauft…

Ob die Empfehlungen an Amazon heranreichen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ob die Empfehlungen an Amazon heranreichen?

    Autor: Dadie 21.11.11 - 19:41

    Ich bin ja eher skeptisch. Und das nicht nur weil eBay durch seine Geldgeilen-"Freunde bieten auf meine Artikel um den Preis zu erhöhen"-Verkäufer zerstört wird. Sondern auch weil gerade Amazon eine viel mehr und bessere Datensätze hat die sie nutzen können. Außerdem haben sie einen vernünftigen Katalog der das Verknüpfen der Datensätze um ein vielfaches erleichtert.

    Zuletzt enttäuschen mich auch die Ergebnisse die Hunch.com auf Artikel liefert, z.B. wird mir als Käufer von "Dark Souls" (XBOX360) das Videospiel "Diddy Kong Racing " (N64) empfohlen.

    Bei Amazon ist in der Regel so, dass die Hauptseite mir wirklich fast immer Artikel zeigt die ich wirklich gerne hätte. Bei den Relationen von Hunch.com erwarte ich dagegen eher das genaue Gegenteil.

  2. Re: Ob die Empfehlungen an Amazon heranreichen?

    Autor: Xmx2 21.11.11 - 20:17

    Ebay kann ja schlecht Amazon kaufen :) Ich denke es wird für eine solide Basis reichen die dann detailiert ausgebaut wird.

    Genug Geld sollte ja vorhanden sein, der Kunde zahlt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ingenieur (m/w/d) Applikationssoftware / Support Automotive
    Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. DevOps Engineer (w/m/d)
    infraview GmbH, Mainz
  3. Leiter (m/w/d) Platform Integration
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg, Augsburg
  4. Junior Data Analyst (w/m/d) für Gewerbeimmobilien
    Avison Young - Germany GmbH, Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. ab 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

  3. Statt 5G: Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV
    Statt 5G
    Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV

    Der Frequenzbereich wurde um ein Jahr für die bisherige Nutzung verlängert. Die russischen Netzbetreiber wollten dort 5G ausbauen.


  1. 19:09

  2. 18:54

  3. 18:15

  4. 18:00

  5. 17:45

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00