Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hyundai Nexo: Wasserdampf aus dem…

"Das Auto fährt ohne schädliche Abgase" und der Wasserstoff elektrolysiert sich selbst? kwt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Das Auto fährt ohne schädliche Abgase" und der Wasserstoff elektrolysiert sich selbst? kwt

    Autor: barxxo 17.11.18 - 09:01

    kwt

  2. Re: "Das Auto fährt ohne schädliche Abgase" und der Wasserstoff elektrolysiert sich selbst? kwt

    Autor: franzropen 17.11.18 - 09:39

    barxxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kwt


    Oder durch Windkraft oder Solarenergie.

  3. Re: "Das Auto fährt ohne schädliche Abgase" und der Wasserstoff elektrolysiert sich selbst? kwt

    Autor: _j_b_ 17.11.18 - 10:59

    Aber heutzutage eher durch Gasreduktion...

  4. Re: "Das Auto fährt ohne schädliche Abgase" und der Wasserstoff elektrolysiert sich selbst? kwt

    Autor: azeu 17.11.18 - 13:55

    So wie der Akku?

    ... OVER ...

  5. Re: "Das Auto fährt ohne schädliche Abgase" und der Wasserstoff elektrolysiert sich selbst? kwt

    Autor: robinx999 17.11.18 - 14:14

    Ich warte ja immer noch darauf, dass irgendeiner es schafft einen Verbrenner zu bauen der die Abgase komplett auffängt (bzw. durch irgendeinen Chemischen Prozess bindet) so dass man dann keine Abgase mehr hat die schädlich sind und man muss dann Regelmäßig die Gebundenen Abgase entsorgen, aber in der Stadt hätte man dann keine Abgase mehr

  6. Re: "Das Auto fährt ohne schädliche Abgase" und der Wasserstoff elektrolysiert sich selbst? kwt

    Autor: Sicaine 17.11.18 - 14:55

    Was ist den nun falsch an der Aussage?

    Die Feinstaubbelastung ist in Städten ein echtes Problem.

    Es ist auch deutlich einfacher bei großen Kraftwerken Abgase zu Filter.

  7. Re: "Das Auto fährt ohne schädliche Abgase" und der Wasserstoff elektrolysiert sich selbst? kwt

    Autor: azeu 17.11.18 - 15:00

    Ganz einfach.

    Häng einen Wohnwagen hinters Auto und verlege einen Schlauch vom Auspuff in den Wohnwagen hinein. ;)

    ... OVER ...

  8. Re: "Das Auto fährt ohne schädliche Abgase" und der Wasserstoff elektrolysiert sich selbst? kwt

    Autor: robinx999 17.11.18 - 15:46

    falsche Thread position



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.18 15:47 durch robinx999.

  9. Re: "Das Auto fährt ohne schädliche Abgase" und der Wasserstoff elektrolysiert sich selbst? kwt

    Autor: robinx999 17.11.18 - 15:47

    Ich glaube so lange es Gasförmig ist wird das Volumen schnell zu groß, interessant wäre die Frage ob man die Abgase (also bis auf die Normale Luft, die kann man ja wieder ausstoßen) in irgendetwas Lösen könnte oder sonst irgendwie binden könnte
    es gibt ja schon solche Projekte https://www.sueddeutsche.de/wissen/umwelttechnik-schweizer-anlage-filtert-co-aus-der-atmosphaere-1.3538486
    nur ist dies halt nichts um die Abgase eines Autos aufzufangen, wobei ich die Wirtschaftlichkeit hier auch bezweifeln würde, aber ich frage mich schon ob man einen Lokal Emmissionsfreien Verbrenner bauen könnte ;)

  10. Re: "Das Auto fährt ohne schädliche Abgase" und der Wasserstoff elektrolysiert sich selbst? kwt

    Autor: plutoniumsulfat 17.11.18 - 23:29

    Natürlich nicht, wie soll das funktionieren?

  11. Re: "Das Auto fährt ohne schädliche Abgase" und der Wasserstoff elektrolysiert sich selbst? kwt

    Autor: ML82 18.11.18 - 07:25

    wasserdampf ist auch ein treibhausgas wie co2

  12. Re: "Das Auto fährt ohne schädliche Abgase" und der Wasserstoff elektrolysiert sich selbst? kwt

    Autor: melaw 23.11.18 - 12:30

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich warte ja immer noch darauf, dass irgendeiner es schafft einen
    > Verbrenner zu bauen der die Abgase komplett auffängt (bzw. durch
    > irgendeinen Chemischen Prozess bindet) so dass man dann keine Abgase mehr
    > hat die schädlich sind und man muss dann Regelmäßig die Gebundenen Abgase
    > entsorgen, aber in der Stadt hätte man dann keine Abgase mehr


    Nehmen wir einen Liter Sprit, erzeugt rund 15.000 Liter Abgase.
    Bei einem Verbrauch von 5l/h sind das 1250 Liter Abgas pro Minute.

    Viel zu viel für alle denkbaren Technologien. Aber rein zum Spaß:
    Zum Vergleich, in einer Taucherflasche sind so circa 2500 Liter drin.
    Ein 10PS Atemluftkompressor verwurstet 250l/min, man bräuchte also
    fünf Stück, die dann lustigerweise genausoviel ausstoßen wie das Auto selbst.

    Witzig, das bedeutet dass ein Atemluftkompressor ziemliche exakt seine eigenen
    Abgase in Flaschen füllen könnte. Sinnlos, aber witzig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 4,25€
  2. 19,95€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 45,99€ Release 04.12.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

  1. Wolfenstein 2: Hitler statt Heiler möglicherweise auch in Deutschland
    Wolfenstein 2
    Hitler statt Heiler möglicherweise auch in Deutschland

    Nach einer neuen Entscheidung über die Indizierung von Wolfenstein 2 prüft Bethesda derzeit zusammen mit der USK, ob die Originalversion auch in Deutschland erscheinen kann. Dann würden Spieler im Handlungsverlauf auf Herrn Hitler statt auf Herrn Heiler treffen.

  2. Kriminalität: Bombendrohungen per Massenmail
    Kriminalität
    Bombendrohungen per Massenmail

    In den USA, Kanada und Neuseeland empfangen Unternehmen und andere Organisationen per E-Mail versendete Bombendrohungen. Die Absender wollen damit offenbar Geld erpressen, Bomben wurden bisher aber keine gefunden.

  3. Kryptowährungen: Nutzer können für Razer minen und erhalten Spielgeld
    Kryptowährungen
    Nutzer können für Razer minen und erhalten Spielgeld

    Nutzer erhalten virtuelles Silber, wenn sie mit ihrer Grafikkarte für Razer Hashwerte errechnen. Das Geld können sie für Hardware oder Ingame-Inhalte ausgeben. Es ist nicht ganz klar, wie viel Gegenwert Gamer erhalten - der dürfte aber nicht an die Stromkosten heranreichen, die dadurch anfallen.


  1. 16:10

  2. 15:40

  3. 14:20

  4. 14:00

  5. 13:30

  6. 13:13

  7. 12:07

  8. 11:36