Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hyundai Nexo: Wasserdampf aus dem…

Wirkungsgrad

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wirkungsgrad

    Autor: Gandalf2210 16.11.18 - 15:31

    60% beim erzeugen und 60% beim Verbrauchen.
    Macht einen Wirkungsgrad von 1/3.
    Effizient und ökologisch klingt anders, wenn dafür die Vögel zerhack Maschinen zum Einsatz kommen sollen.
    Atomenergie wäre sauber und umweltfreundlich. Aber die mag ja keiner, könnte ja sinnvoll sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.18 15:32 durch Gandalf2210.

  2. Re: Wirkungsgrad

    Autor: subjord 16.11.18 - 15:38

    Atomenergie wäre dazu deutlich teurer als Solarstrom.
    Was sollen wir mit dem Übrig gebliebenen Atommüll machen?
    Außerdem kostet ein Sicheres Atomkraftwerk ca. 10 Mrd. Euro. Da braucht man ewig bis man das wieder reinbekommt.

  3. Re: Wirkungsgrad

    Autor: Agina 16.11.18 - 16:00

    Gandalf2210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Atomenergie wäre sauber und umweltfreundlich.
    Aber absolut unbezahlbar, wenn jeglicher Aufwand von den Produzenten bezahlt werden müsste und nicht wie jetzt größtenteils vom Staat bezahlt wird. Den Atommüll scheinst du auch zu vergessen, der ist sowas von garnicht umweltfreundlich.

  4. Re: Wirkungsgrad

    Autor: oYa3ema5 18.11.18 - 02:38

    Atomkraft: Ideal für die Wasserstoffproduktion! Das haben wir schon in Fukushima Daiichi gesehen, aber der Geschäftssinn der TEPCO-Manager hat leider nicht bis in die Autotanks gereicht, sondern nur zum Entkernen der Reaktorgebäude. Vielleicht kann man mit dem fiesen Cocktail aus dem Atommüll/Corium ja auch das Platin in den Brennstoffzellen ersetzen. Win-Win! (bis das Uran alle ist)

  5. Re: Wirkungsgrad

    Autor: GodsBoss 18.11.18 - 08:42

    > Atomenergie wäre sauber und umweltfreundlich. Aber die mag ja keiner,
    > könnte ja sinnvoll sein.

    Die Definition von "sauber und umwelfreundlich" würde ich wirklich gerne mal sehen...

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  6. Re: Wirkungsgrad

    Autor: DeathMD 18.11.18 - 13:50

    Atomkraft ist nur so sauber und billig, weil den dreckigen Part die Staaten übernehmen müssen und die Betreiber deshalb nach wie vor behaupten können es sei so. Für sie stimmt das auch, brauchen die Dinger ja nur zu bauen und über die Laufzeit die Gewinne einstreichen. Danach darf der Steuerzahler ran.

    Wozu aber überhaupt die vielen Umwege?.... Ein „Advanced Stirling Radioisotope Generator“ (ASRG) in jedes Auto und wir sind wieder bei Wirkungsgraden, wo sich der Ottonormalmensch wohl fühlt. Sobald es zu effizient wird, scheint der Homo sapiens nämlich alle möglichen Ausreden zu finden, um die schlechtere Alternative wählen zu können.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  3. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  4. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. 42,49€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
    2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    1. Nissan: Luxusmarke Infiniti plant Elektro-Crossover
      Nissan
      Luxusmarke Infiniti plant Elektro-Crossover

      Die Luxusmarke Infiniti baut Verbrennerfahrzeuge, ein vollelektrisches Auto gibt es von diesem Hersteller noch nicht. Angesichts der Pionierarbeit der Muttergesellschaft Nissan ist das verwunderlich. Nun wurden erste Bilder eines Elektro-Infinitis veröffentlicht.

    2. Kalifornien: Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
      Kalifornien
      Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

      Im US-Bundesstaat Kalifornien ist eine der härtesten Regelung des Westens im Hinblick auf Elektromobilität verabschiedet worden. Ab 2029 muss jeder neu zugelassene Stadtbus elektrisch fahren.

    3. Mainboard: Intels B365-Chip ist ein alter 22-nm-Bekannter
      Mainboard
      Intels B365-Chip ist ein alter 22-nm-Bekannter

      Mit dem B365 hat Intel einen weiteren Chipsatz für Sockel-LGA-1151-v2-Mainboards aufgelegt. Auch wenn der Name suggeriert, es sei der B360-Nachfolger, ist der Chip ein älteres 22-nm-Modell. So kann Intel seine 14-nm-Fabs für CPUs entlasten, denn 10 nm lässt weiter auf sich warten.


    1. 15:00

    2. 13:00

    3. 11:30

    4. 11:00

    5. 10:30

    6. 10:02

    7. 08:00

    8. 23:36