Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hyundai Nexo: Wasserdampf aus dem…

Wirkungsgrad

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wirkungsgrad

    Autor: Gandalf2210 16.11.18 - 15:31

    60% beim erzeugen und 60% beim Verbrauchen.
    Macht einen Wirkungsgrad von 1/3.
    Effizient und ökologisch klingt anders, wenn dafür die Vögel zerhack Maschinen zum Einsatz kommen sollen.
    Atomenergie wäre sauber und umweltfreundlich. Aber die mag ja keiner, könnte ja sinnvoll sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.18 15:32 durch Gandalf2210.

  2. Re: Wirkungsgrad

    Autor: subjord 16.11.18 - 15:38

    Atomenergie wäre dazu deutlich teurer als Solarstrom.
    Was sollen wir mit dem Übrig gebliebenen Atommüll machen?
    Außerdem kostet ein Sicheres Atomkraftwerk ca. 10 Mrd. Euro. Da braucht man ewig bis man das wieder reinbekommt.

  3. Re: Wirkungsgrad

    Autor: Agina 16.11.18 - 16:00

    Gandalf2210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Atomenergie wäre sauber und umweltfreundlich.
    Aber absolut unbezahlbar, wenn jeglicher Aufwand von den Produzenten bezahlt werden müsste und nicht wie jetzt größtenteils vom Staat bezahlt wird. Den Atommüll scheinst du auch zu vergessen, der ist sowas von garnicht umweltfreundlich.

  4. Re: Wirkungsgrad

    Autor: oYa3ema5 18.11.18 - 02:38

    Atomkraft: Ideal für die Wasserstoffproduktion! Das haben wir schon in Fukushima Daiichi gesehen, aber der Geschäftssinn der TEPCO-Manager hat leider nicht bis in die Autotanks gereicht, sondern nur zum Entkernen der Reaktorgebäude. Vielleicht kann man mit dem fiesen Cocktail aus dem Atommüll/Corium ja auch das Platin in den Brennstoffzellen ersetzen. Win-Win! (bis das Uran alle ist)

  5. Re: Wirkungsgrad

    Autor: GodsBoss 18.11.18 - 08:42

    > Atomenergie wäre sauber und umweltfreundlich. Aber die mag ja keiner,
    > könnte ja sinnvoll sein.

    Die Definition von "sauber und umwelfreundlich" würde ich wirklich gerne mal sehen...

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  6. Re: Wirkungsgrad

    Autor: DeathMD 18.11.18 - 13:50

    Atomkraft ist nur so sauber und billig, weil den dreckigen Part die Staaten übernehmen müssen und die Betreiber deshalb nach wie vor behaupten können es sei so. Für sie stimmt das auch, brauchen die Dinger ja nur zu bauen und über die Laufzeit die Gewinne einstreichen. Danach darf der Steuerzahler ran.

    Wozu aber überhaupt die vielen Umwege?.... Ein „Advanced Stirling Radioisotope Generator“ (ASRG) in jedes Auto und wir sind wieder bei Wirkungsgraden, wo sich der Ottonormalmensch wohl fühlt. Sobald es zu effizient wird, scheint der Homo sapiens nämlich alle möglichen Ausreden zu finden, um die schlechtere Alternative wählen zu können.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz/Saar, Butzbach
  2. Bosch Gruppe, Köln
  3. DRACHOLIN GmbH, Metzingen
  4. VIRES Simulationstechnologie GmbH, Bad Aibling

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Piëch Mark Zero Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen
  2. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  3. Rivian Amazon investiert in Elektropickups

  1. 4G: Vodafone schlägt Allianz gegen Funklöcher vor
    4G
    Vodafone schlägt Allianz gegen Funklöcher vor

    Vodafone Deutschland will zusammen mit der Telekom und Telefónica alle Funklöcher schließen. Bei 5G ist Vodafone gegen einen Ausschluss von Huawei und will stattdessen härtere Kontrollen für alle.

  2. Mercedes-Benz: Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich
    Mercedes-Benz
    Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich

    Die Auslieferung des EQC, des ersten vollelektrischen Mercedes Benz neuer Generation, wird wohl nicht plangemäß verlaufen. Die Serienproduktion soll erst im November 2019 möglich sein. Vorher gibt es nur homöopathische Mengen.

  3. Glücksspiel: US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab
    Glücksspiel
    US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab

    In vielen europäischen Ländern werden Lootboxen klar als Glücksspiel eingeordnet. Neben Deutschland sind aber auch die USA weniger strikt im Umgang mit den Kisten. Deshalb will die Kommission FTC verschiedene Gruppen in einem Workshop zusammenbringen, um das weitere Vorgehen zu diskutieren.


  1. 20:20

  2. 14:45

  3. 14:13

  4. 13:37

  5. 12:41

  6. 09:02

  7. 19:03

  8. 18:45