Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IBM: Crowdsourcing statt…

IBM: Crowdsourcing statt Festanstellung?

IBMs Konzern-Personalchef Tim Ringo hat mit öffentlichen Gedankenspielen über Crowdsourcing für Aufsehen gesorgt. Wenn 299.000 Mitarbeiter an Servicefirmen ausgelagert würden, ergäbe das große Einsparmöglichkeiten bei Sozialausgaben und Bürokosten, sagte Ringo in einem Interview.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Selten so einen Schrott gelesen. 1

    Möööp | 24.06.10 16:19 24.06.10 16:19

  2. Ich (bzw. mein ex-Job) bin ausgelagert! 11

    anonym | 24.06.10 00:58 24.06.10 15:55

  3. Loyalität mit Füssen treten vernichtet das wichtigste Firmenkapital! 5

    Menschenfreund | 23.06.10 16:14 24.06.10 13:28

  4. und wer kann beweisen, dass das billiger wird? 3

    G-Punkt | 23.06.10 18:14 24.06.10 12:52

  5. Und die Subunternehmer crowdsourcen an weitere Subunternehmer 1

    d2 | 24.06.10 12:09 24.06.10 12:09

  6. Ich lass mir auch Fotos machen wo ich wie ein dumpfer Basilisk aussehe 2

    Trulala | 24.06.10 11:03 24.06.10 12:08

  7. Manager auslagern! 1

    rolf435 | 24.06.10 11:45 24.06.10 11:45

  8. Humankapital freistellen ist der richtige Weg! 10

    Wohlhabender Manager | 23.06.10 19:08 24.06.10 11:21

  9. IBM hat zu viel zu tun! 3

    Reklame-Seher | 23.06.10 16:24 24.06.10 10:38

  10. at golem Was hat Crowdsourcing mit dem Artikel zu tun ? 9

    m.gehling | 23.06.10 15:20 24.06.10 10:35

  11. Hat IBM zu wenig zu tun 11

    Hans Meiser23 | 23.06.10 15:10 24.06.10 10:13

  12. IBM hat recht 8

    SirRobin | 23.06.10 17:43 24.06.10 09:51

  13. Sehr kurzsichtig 10

    David G. | 23.06.10 17:34 24.06.10 09:38

  14. Outsourcing = latentes Lohndumping 7

    CurtisNewton | 23.06.10 17:38 24.06.10 09:27

  15. IBM: Crowdsourcing statt Festanstellung? 1

    nw42 001 | 24.06.10 09:26 24.06.10 09:26

  16. Lasst doch den armen Spinner 8

    Snoopy_78 | 23.06.10 16:33 24.06.10 09:24

  17. Praktikanten, Praktikanten, Praktikanten, Praktikanten, Praktikanten! 6

    1st1 | 23.06.10 16:59 24.06.10 00:48

  18. Der Manager meint Outsourcing und nicht Crowdsourcing 7

    Peter Bauer | 23.06.10 17:02 23.06.10 22:04

  19. crowdsourcing in schlechtes Licht rücken. Diffamismus geht weiter 2

    news und google | 23.06.10 20:21 23.06.10 20:34

  20. Arbeitskräfte On-Demand 4

    USB-Stick | 23.06.10 16:48 23.06.10 18:22

  21. Was für ein Arschloch! Seien Meinung abrufen kostet nix, interessiert keinen! 1

    DerSucher | 23.06.10 18:21 23.06.10 18:21

  22. Noch besser: Gar nicht einstellen, sondern freiwillige für sich arbeiten lassen. 9

    Blork | 23.06.10 15:25 23.06.10 18:11

  23. Wenn man Manager nach tatsächlicher Leistung bezahlen würde... 15

    monettenom | 23.06.10 14:59 23.06.10 18:09

  24. Alte Kapitalistenweisheit 3

    Herrmann X.. | 23.06.10 17:55 23.06.10 18:03

  25. Gedankenspiel 1

    nanom | 23.06.10 18:03 23.06.10 18:03

  26. Kapitalismus Überwinden

    Kommunist | 23.06.10 17:53 Das Thema wurde verschoben.

  27. kurzsichtig und naiv 3

    Bugs | 23.06.10 16:42 23.06.10 17:32

  28. forum war gegen dynawork 1

    tshxghigifjcj | 23.06.10 17:27 23.06.10 17:27

  29. ich seh da nur ein problem ... 3

    .oOo. | 23.06.10 16:25 23.06.10 17:25

  30. Wenn ich IBM wäre, würde ich diesen Dummschwätzer auf der Stelle entlassen! 3

    Senior Consultant | 23.06.10 16:05 23.06.10 17:22

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 5,75€
  2. (-70%) 8,99€
  3. 45,99€ Release 04.12.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

  1. Keine Beweise: BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus
    Keine Beweise
    BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus

    Eine Offenlegung des Quellcodes wie durch Huawei wünscht sich BSI-Chef Schönbohm auch von anderen Herstellern. Derweil besorgt sich das BSI Huawei-Bauteile auf der ganzen Welt, um sie auf Hintertüren zu untersuchen. Alles ohne Ergebnis.

  2. Bitkom: Besetzung von IT-Jobs scheitert an Geld und Kompetenzmangel
    Bitkom
    Besetzung von IT-Jobs scheitert an Geld und Kompetenzmangel

    Drei von vier Unternehmen meinen, Bewerber für IT-Jobs forderten zu viel Gehalt. Vier von zehn bemängeln fehlende fachliche Qualifikation.

  3. Wolfenstein 2: Hitler statt Heiler möglicherweise auch in Deutschland
    Wolfenstein 2
    Hitler statt Heiler möglicherweise auch in Deutschland

    Nach einer neuen Entscheidung über die Indizierung von Wolfenstein 2 prüft Bethesda derzeit zusammen mit der USK, ob die Originalversion auch in Deutschland erscheinen kann. Dann würden Spieler im Handlungsverlauf auf Herrn Hitler statt auf Herrn Heiler treffen.


  1. 18:00

  2. 17:16

  3. 16:10

  4. 15:40

  5. 14:20

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:13