1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IBM kauft Statistiksoftwarefirma…

1 milion / mitarbeiter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1 milion / mitarbeiter

    Autor: Amerikaner 28.07.09 - 14:41

    .. ist nicht schlecht fuer den Verkaufer. Ich arbeite in Statistikbereich, verwende R, S, Matlab und Octave, aber bis jetzt habe ueber SPSS nichts gehoert.
    Die meinste Produkte die auf dennen Webpage beschreiben sind kann man mit SVD oder aehnliches Algorithmen sehr schnell (einige Monate) implementieren.
    Hat jemanden eine Erfahrung mit SPSS Produkte?

  2. Re: 1 milion / mitarbeiter

    Autor: sozialwissenschaftler 28.07.09 - 14:48

    SPSS ist DIE Statistiksoftware im sozialwissenschaftlichen Bereich - Pädagogik,Soziologie und Psychologie greifen bei der Auswertung ihrer empirischen Daten gern auf diese Software zurück. Die Software eignet sich für deskriptive Statistik und Inferenzstatistk. Sie scheint recht mächtig zu sein, hat allerdings meiner Ansicht nach massiven Nachholbedarf beim Interface (auch wenn sich das in den letzten Version gebessert hat).

  3. Re: 1 milion / mitarbeiter

    Autor: Statistiker 28.07.09 - 15:04

    Amerikaner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich arbeite in Statistikbereich, verwende R, S,
    > Matlab und Octave, aber bis jetzt habe ueber SPSS
    > nichts gehoert.
    Das ist allerdings etwas beunruhigend.

  4. Re: 1 milion / mitarbeiter

    Autor: truurig 28.07.09 - 15:07

    Naja ist klicki bunti für Leute die nicht programmieren mögen. Im Prinzip kann R alles was SPSS kann. Es gibt aber teuere Add-Ons wie AMOS, die structural equation modelling können und zwar besser als das R Paket.

    SPSS wird vor allem wie der Kollege vor mir schon schrieb von Sozialwissenschaftlern (Psychologen etc.) benutzt, die sich weniger mit den technischen Feinheiten auseinandersetzen möchten um etwa einen Durchschnitt oder einen t-test zu machen...

    Ein Kollege von mir nutzt es auch für Mikroökonometrie...

  5. Re: 1 milion / mitarbeiter

    Autor: Deppert 28.07.09 - 15:08

    Also wer R und S kennt, aber nicht von SPSS gehört hat .. muss schon mit argen Scheuklappen durchs Leben laufen ..

  6. Re: 1 milion / mitarbeiter

    Autor: Deppert 28.07.09 - 15:11

    Kann man so nur bedingt stehen lassen. SPSS ist erst in den letzten paar Jahren mit einer Oberfläche gesegnet worden .. eigentlich basiert das genauso auf schwer durchschaubaren Dateien in einer seltsam anmutenden Steuersprache wie R und S auch.

  7. SPSS gibt es ja erst seit gut 40 Jahren,

    Autor: pica 28.07.09 - 15:16

    kann somit gut sein, das man es nicht kennt. Kann ja nicht immer auf dem neusten Stand sein.

  8. Und SAS...

    Autor: EMCM 28.07.09 - 15:39

    ...hältst Du vermutlich zu allererst für eine Airline, nicht wahr?

  9. Re: 1 milion / mitarbeiter

    Autor: Amerikaner 28.07.09 - 15:54

    Deppert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also wer R und S kennt, aber nicht von SPSS gehört
    > hat .. muss schon mit argen Scheuklappen durchs
    > Leben laufen ..


    Deppert, kann SPSS mit etwas in Genetechnik mich helfen? Kann zB. SPSS eine Analyse auf einen DAG (Directed Acyclic Graph) ausfuehren oder Bilder verarbeiten?
    Ich kenne auch C++/CUDA, Java und .NET dazu.

  10. Re: Und SAS...

    Autor: Der Amerikaner 28.07.09 - 15:58

    EMCM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...hältst Du vermutlich zu allererst für eine
    > Airline, nicht wahr?


    Nein, ich habe sorgar bei SAS einen Auftrag erlaedigt. Und auch mit Cognos und Crystal Reports habe ich auch gearbeitet.

  11. Re: 1 milion / mitarbeiter

    Autor: hustenmade 28.07.09 - 16:05

    In der Mikrobiologie und Co setzen sie SPSS auch ein. Ganz normales Werkzeug.

  12. Re: 1 milion / mitarbeiter

    Autor: the real ezhik 28.07.09 - 17:07

    Statistikfreak und noch nie von SPSS gehört? = Auweia!

  13. Re: 1 milion / mitarbeiter

    Autor: quarksalber 29.07.09 - 00:24

    ..... ist wirklich nicht schlecht fuer den Verkaufer. Ich arbeite im Datenbankbereich, verwende MySQL, Firebird, MSSQL und sogar Filemaker, aber bis jetzt habe ich über ORACLE noch nichts gehört.

    Hat jemanden eine Erfahrung mit ORACLE Produkten?

  14. Re: Und SAS...

    Autor: schwups 29.07.09 - 01:43

    sas war doch militär, nicht wahr?

  15. Re: 1 milion / mitarbeiter

    Autor: L83 29.07.09 - 13:53

    :-)
    Der Kommentar des Tages!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZfP Südwürttemberg, Bad Schussenried
  2. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  2. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  3. 91,99€
  4. 29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19