Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Vergesst Mobile, es gibt nur…

apps

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. apps

    Autor: HerrWolken 07.02.13 - 19:32

    für viel durcheinander sorgt seit neuem das Wort App. Dieser Kurzform des Wortes Apllication -also zu deutsch etwa Anwendung, Programm oder Applikation stand früher ganz klar für ... naja Programme, Apps eben. So gibt es beispiel auf portableapps punkt com Anwendungen für den USB-Stick. Aber irgendwann in den letzten Jahren ist aus App ganz schleichend das Synonym für Telefonanwendung geworden. Das sorgt zeitweise für große Verwirrung -zumindest bei mir und meinem Umfeld. Neulich wurde ich in einer Werbung auf eine App aufmerksam gemacht, der ich die Melodie nur vorsummen brauch, damit sie mir den Titel und Interpret verrät. Nach einer Viertelstunde Suchen wurde mir klar, dass es das Programmchen nur für Telefone gibt.

  2. Re: apps

    Autor: Analysator 07.02.13 - 20:46

    Bei "App" denkt die Mehrheit aber trotzdem an "mobile Anwendung fürs Smartphone"...
    Wäre ja auch nicht schlimm, wenn nicht auch genug Leute aus Faulheit(?) den selben Begriff (weil er schön kurz ist?) für Desktop - Anwendungen/Programme benutzen.

  3. Re: apps

    Autor: Anonymer Nutzer 08.02.13 - 09:29

    Als die Smartphones eingeführt wurden, brauchte die Werbewirtschaft ein Wort für die kleinen Anwendungen. Application ist weder kurz noch prägnant, das Wort App hingegegen schon.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Detecon International GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Prey (Day One Edition) PC/Konsole 35,00€, Yakuza Zero PS4...
  2. 44,00€
  3. 299,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Heiko Maas: "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"
    Heiko Maas
    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

    Über ein Leak sind interne Anweisungen von Facebook an die Öffentlichkeit gelangt. Nun sieht sich Bundesjustizminister Heiko Maas bestätigt: Die Kriterien über zu löschende Inhalte seien willkürlich. Außerdem kritisiert er die mangelnde Transparenz des sozialen Netzwerks.

  2. Virtual Reality: Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR
    Virtual Reality
    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

    Herumlaufen und sich mehr oder weniger frei bewegen: Das ist in der virtuellen Realität nun auch offiziell mit Oculus Rift möglich - sofern der Nutzer genug Sensoren besitzt.

  3. FTP-Client: Filezilla bekommt ein Master Password
    FTP-Client
    Filezilla bekommt ein Master Password

    Nach Jahren vergeblichen Bittens durch die Community bekommen Nutzer des FTP-Clients Filezilla endlich die Möglichkeit, ihre Passwörter für FTP-Zugänge mit einem Master Password zu verschlüsseln.


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29