1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Warum Gamesload keinen…

Ich teile die auffassung des Redakteurs nicht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ich teile die auffassung des Redakteurs nicht

    Autor: Allround - User 27.11.09 - 12:33

    Also ich habe jetzt Gamesload und Metaboli 2 mal benutzt und beides ging problemlos und schnell.

    Sicher, nicht so wie über Steam.. aber tbh, dafür wird auch nicht ständig 80MB speicher belegt ;)

    Das einzige was stört ist der Preis. Man bekommt einfach effektiv weniger für sein Geld.

    Aber ansonsten ist ein großteil der Kritik die hier geäußert wird einfach nur unbegründet.

  2. Re: Ich teile die auffassung des Redakteurs nicht

    Autor: lalala 27.11.09 - 12:44

    Und wie jedesmal wenn ein Redakteur was mit dem vorsatz IMHO.

    Dann ist das ne Persönliche erfahrung oder einschätzung. Die kann niemals unbegründet sein. Weil es seine ist und nicht deine. Du kannst es maximal anders sehen begründet auf seinen erfahrungen ist Sie trotzdem richtig.


    Gruß

    P.S. weißt du was IMHO heißt ?

  3. Re: Ich teile die auffassung des Redakteurs nicht

    Autor: ..3 27.11.09 - 12:49

    > P.S. weißt du was IMHO heißt ?

    Frage mich, weshalb man sich einer englischen Abkürzung bedient für einen deutschen Artikel.

  4. Re: Ich teile die auffassung des Redakteurs nicht

    Autor: Maola 27.11.09 - 12:49

    lalala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie jedesmal wenn ein Redakteur was mit dem vorsatz IMHO.
    >
    > Dann ist das ne Persönliche erfahrung oder einschätzung. Die kann niemals
    > unbegründet sein. Weil es seine ist und nicht deine. Du kannst es maximal
    > anders sehen begründet auf seinen erfahrungen ist Sie trotzdem richtig.
    >
    > Gruß
    >
    > P.S. weißt du was IMHO heißt ?

    Eigentlich hättest du dir das schon selbst beantworten können. Denn mit dem Titel/Thema dieses Threads hat der Allround-User das ja eigentlich schon beantwortet... "Ich teile die auffassung des Redakteurs nicht". Ich lese draus, dass er also schon weiß, was IMHO bedeutet. Und dadurch dass er es auf sich beschränkt, ist es auch nur seine Meinung.

  5. Re: Ich teile die auffassung des Redakteurs nicht

    Autor: wertschätzung 27.11.09 - 12:50

    > Frage mich, weshalb man sich einer englischen Abkürzung bedient für einen
    > deutschen Artikel.


    Darauf trinke ich einen Kaffee ToGo!

  6. Re: Ich teile die auffassung des Redakteurs nicht

    Autor: foo 27.11.09 - 12:52

    wertschätzung schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Frage mich, weshalb man sich einer englischen Abkürzung bedient für
    > einen
    > > deutschen Artikel.
    >
    > Darauf trinke ich einen Kaffee ToGo!


    du schreibst dann wohl auch üaf(übelst am feiern) statt lol ?

  7. Re: Ich teile die auffassung des Redakteurs nicht

    Autor: wertschätzung 27.11.09 - 12:55

    > du schreibst dann wohl auch üaf(übelst am feiern) statt lol ?

    üaf?! wohl eher 'll' (laut lachend)

  8. Re: Ich teile die auffassung des Redakteurs nicht

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.11.09 - 12:55

    Genau, deswegen sollte in diesem Forum richtigerweise nur 1 Thread stehen mit dem Inhalt "Aha."

  9. Re: Ich teile die auffassung des Redakteurs nicht

    Autor: 0o9i8u7z 27.11.09 - 12:56

    Ich glaube es geht primär darum, dass sich die Spielebranche erstmal gefälligst ein System einfallen lassen, mit dem beide - Käufer und Verkäufer - Vorteile daraus ziehen. Momentan ist es (fast?) allen Steam-Nachahmungen anzusehen, dass da primär die Verkäufer ihre Vorteile daraus ziehen und der Kunde nur durch billiges Marketing, nicht aber mit wirklichen Vorteilen herangezogen wird.

    Fakt ist: In den aktuellen Steam-Nachahmungen werden Käufer um ihre Rechte beschnitten (Verkauf von gebrauchter Software nicht nötig, man erwirbt nur ein Nutzungsrecht die jederzeit vom Hersteller wieder kündbar ist etc...), während die Vorteile kaum welche sind (OK, es gibt offizielle Server, und manuelles Patches fällt weg, das sind aber keine "Vorteile" die irgendwas an den gravierenden Nachteilen aufhebt).

    Generell meine ich, dass die Spielebranche sich auf einen höchst gefährlichen Pfad bewegt: Mehr CausualGames, Zwangsaktivierung, keine Ware sondern Nutzungsrecht, Überwachung aller Aktivitäten des Spielers etc...

    Es bräuchte mal so einen richtig beschissenen Kopierschutz wie seinerzeit XCP ( http://de.wikipedia.org/wiki/XCP ) bei Musik-CDs, damit die Käufer endlich mal wachgerüttelt werden... Ich finde es eh schon unglaublich, was sich Spieler jetzt schon alles antun müssen, wenn sie aktuelle Spiele spielen wollen...

  10. Re: Ich teile die auffassung des Redakteurs nicht

    Autor: 80mb Speicher 27.11.09 - 13:14

    Du heulst wegen 80mb Speicher? OMG

    Was für nen Rechner hast du? oder sind die gaming nerds so schlimm drauf das ihre high end 2000€ kisten abkacken weil ein programm 80mb speicher belegt? (Bzw. 1 fps weniger weil ja weniger ram verfügbar ist...)

    OMG

  11. Re: Ich teile die auffassung des Redakteurs nicht

    Autor: Spieler 27.11.09 - 13:19

    Ich war von GL auch damals enttäuscht. Zu dem Monatsbeitrag kam nochmals der gleiche Beitrag in Form der Hotlinekosten dazu, um mich als Erwachsener ausweisen zu können (da sonst einige Spiele nicht benutzbar sind). Sie habens am Ende trotzdem nicht hinbekommen. Man möchte meinen, der Gang zum nächsten T-Point und das Vorweisen des Persos seien genug. Aber weit gefehlt. 5 Berater, 7 Meinungen. Keiner hat einen Plan.

  12. Re: Ich teile die auffassung des Redakteurs nicht

    Autor: Gast_iad 27.11.09 - 13:34

    Spieler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich war von GL auch damals enttäuscht. Zu dem Monatsbeitrag kam nochmals
    > der gleiche Beitrag in Form der Hotlinekosten dazu, um mich als Erwachsener
    > ausweisen zu können (da sonst einige Spiele nicht benutzbar sind). Sie
    > habens am Ende trotzdem nicht hinbekommen. Man möchte meinen, der Gang zum
    > nächsten T-Point und das Vorweisen des Persos seien genug. Aber weit
    > gefehlt. 5 Berater, 7 Meinungen. Keiner hat einen Plan.


    Was du meinst ist wohl eher die Gamesflatrate.
    Das Gamesload Angebot hat keine monatlichen Gebühren.
    Und du hättest dich auch über das Post-Ident-Verfahren nutzen können um deine Identität und Volljährigkeit nachzuweisen. Das ist kostenlos und hat alles in allem auch nur wenige Tage gedauert. Dann bekommst du deine PIN und kannst alle Spiele nutzen. Und bei der Gamesflatrate kann man normalerweise ab 23:00 Uhr auch alle Spiele spielen, ohne vorher seine Volljährigkeit nachgewiesen zu haben ;-)

  13. Re: Ich teile die auffassung des Redakteurs nicht

    Autor: Spieler 27.11.09 - 13:53

    > Was du meinst ist wohl eher die Gamesflatrate.
    Jup
    > Das Gamesload Angebot hat keine monatlichen Gebühren.
    > Und du hättest dich auch über das Post-Ident-Verfahren nutzen können um
    > deine Identität und Volljährigkeit nachzuweisen. Das ist kostenlos und hat
    > alles in allem auch nur wenige Tage gedauert. Dann bekommst du deine PIN
    > und kannst alle Spiele nutzen.
    Soweit die Theorie. Tatsächlich hat das bei mir nie so geklappt. Die Be.rat.er waren völlig rat.los, denn ich war kein Telekomkunde (frech, ich weiß). Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich zum Schluss aus Neugier eine reguläre Kundennummer bei der Telekom beantragt. Hat alles nix genützt. Auf jeden Fall hatte ich eine Menge Spaß den Betreuern zu erkären, dass ihre Infos veraltet sind und sie gefälligst die Kollegen fragen sollen. Keinen Spaß hat es dagegen gemacht, bei jedem Anruf meine Situation und bisherigen "Leidensweg" neu erklären zu müssen, denn ich hatte jedes Mal einen neuen Berater an der Strippe. Anscheinend gibt es mehrere Callzentren in Deutschland und wohin man verbunden wird, entscheidet der Zufall.
    > Und bei der Gamesflatrate kann man
    > normalerweise ab 23:00 Uhr auch alle Spiele spielen, ohne vorher seine
    > Volljährigkeit nachgewiesen zu haben ;-)

    Hmm, danke für den Tip, das war mir nicht klar (gab es die Option schon immer?). Davon abgesehen ist es nicht unbedingt bequem seine Spiele immer nur Nachts spielen zu können. Vielleicht hätten sie das Rote-Augen-Flatrate nennen sollen.

  14. Re: Ich teile die auffassung des Redakteurs nicht

    Autor: ..4 28.11.09 - 15:10

    ..3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > P.S. weißt du was IMHO heißt ?
    >
    > Frage mich, weshalb man sich einer englischen Abkürzung bedient für einen
    > deutschen Artikel.

    *lol* Bist wohl neu im Internet. :-) Das sind universelle Abkürzungen die jeder Netzbürger versteht. Ein m.M.n. wäre völlig deplaziert. Auserdem ist das H in IMHO wichtig. Dafür gibt es keine Teutsche übersetztung.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Softwarelogistik Automotive (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, München
  2. Teamleiter Informationsmanagement SAP BW (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Dortmund, Frankfurt am Main
  3. Business Analyst Vertriebssteuerung und -controlling (m/w/d)
    DANNEMANN Cigarrenfabrik GmbH, Lübbecke
  4. SAP IS-Retail Berater Job (m/w/x) mit Fokus SAP SD/MM Stammdaten, Konditionen & Aktionen
    über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 37,49€ (UVP 54,99€)
  2. ab 69,99€ (inkl. digitaler Bonusinhalte + Lanyard im God of War-Design)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumsonde Danuri: Koreas erste Mondmission fliegt mit SpaceX ins Weltall
Raumsonde Danuri
Koreas erste Mondmission fliegt mit SpaceX ins Weltall

Das demokratische Südkorea startet seine erste Raumfahrtmission ins tiefe Weltall. Die Raumsonde Danuri soll den Mond erkunden.
Ein Bericht von Patrick Klapetz

  1. Artemis I Shaun das Schaf fliegt zum Mond
  2. Mondbesiedlung US-Forscher wollen Mondbasen in Höhlen errichten
  3. Raumfahrt Nasa hat wieder Kontakt zu Mondsonde Capstone

Bluebrixx-Gründer: Wir wollen kein Lego sein
Bluebrixx-Gründer
"Wir wollen kein Lego sein"

Von Modellautos zur USS Enterprise: Bluebrixx-Gründer Klaus Kiunke erzählt vom Designprozess der Noppensteinsets aus Deutschland.
Ein Bericht von Oliver Nickel

  1. Nasa Capstone - kleine Raumsonde, große Mondmission
  2. Interview mit Herbert W. Franke "Die Welt wird anders, aber nicht besser"
  3. Trumpf Vom Maschinenbauer zum besten IT-Arbeitgeber

Nichelle Nichols ist tot: Sie war viel mehr als Uhura
Nichelle Nichols ist tot
Sie war viel mehr als Uhura

Nichelle Nichols' bekannteste Rolle war die der Lt. Uhura - Nichols Bedeutung war aber auch elementar bei der Rekrutierung von Frauen und Afroamerikanern für die Nasa.
Ein Nachruf von Tobias Költzsch

  1. Scifi-Autor und Wissenschaftler Herbert W. Franke ist tot
  2. Dave Smith "Vater von Midi" mit 72 Jahren verstorben
  3. Stephen Wilhite Erfinder des Gif-Formats gestorben