1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Warum Gamesload keinen…

IMHO: Warum Onlinedistribution schlecht ist

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. IMHO: Warum Onlinedistribution schlecht ist

    Autor: .zilti 28.11.09 - 23:41

    Es gibt einen guten Grund, der für mich, und einige Andere, gegen die Onlinedistribution spricht:
    Man ist völlig vom Anbieter abhängig.
    Wenn dieser das Spiel nicht mehr anbietet, dann gibt es das einfach nicht mehr.
    Wenn er dicht macht kann man das Spiel nicht mehr spielen.
    Vielleicht gilt der Kauf nur für einen begrenzten Zeitraum (wie z.B. bei EA 1 Jahr), wer nachher den PC neuinstalliert oder sich einen neuen kauft, kann das Spiel nicht mehr installieren.
    Die Spiele und evtl. Zusatzinhalte sind für die Nachwelt verloren.
    Und man hat keine schicke Hülle mit Disc und Handbuch, die man sich ins Regal stellen kann.

  2. Re: IMHO: Warum Onlinedistribution schlecht ist

    Autor: Treadmill 29.11.09 - 00:17

    Auch bei Daten auf CD/DVD hat man in ein paar Jahrzehnten wahrscheinlich keine Patches mehr, keine Hardware auf der sie laufen, keinen für alles funktionierenden Emulator, vielleicht sogar nicht mal mehr passende Eingabegeräte. Von funktionierenden Lesegeräten ganz zu schweigen. Solange wir Spielcode nicht in Felsblöcke meisseln ist das alles mehr oder weniger vergänglich.

  3. Re: IMHO: Warum Onlinedistribution schlecht ist

    Autor: spanther 29.11.09 - 00:34

    Treadmill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch bei Daten auf CD/DVD hat man in ein paar Jahrzehnten wahrscheinlich
    > keine Patches mehr, keine Hardware auf der sie laufen, keinen für alles
    > funktionierenden Emulator, vielleicht sogar nicht mal mehr passende
    > Eingabegeräte. Von funktionierenden Lesegeräten ganz zu schweigen. Solange
    > wir Spielcode nicht in Felsblöcke meisseln ist das alles mehr oder weniger
    > vergänglich.

    Aber ja wohl doch nicht so vergänglich, wie künstlich verknappendes DRM es erreicht! C64 Spiele kann man heute noch spielen! Alte DOS Klassiker ebenso. Es ist also durchaus möglich selbst uralte Klassiker noch zu spielen und wieder neu aufblühen zu lassen! Sie abermals zu genießen! :)

    DRM verknappt die Lebenszeit künstlich und genau dies ist wohl auch der Plan dahinter!

    Wenn die Daten künstlich kürzer existieren, kann man jährlich seine neuen Versionen raushauen und die Konsumenten müssen kaufen oder verzichten! Der Konsument hat nicht die Möglichkeit eine Sache zu boykottieren und auf eine besser ausgearbeitete Version zu warten, da sein momentanes Produkt ein Verfallsdatum besitzt! DRM legt die komplette Kontrolle in fremde mir unbekannte Hände! Wie oft, lange oder wann ich das Produkt also nutzen kann, übergebe ich als Kontrolle komplett in die Hand fremder! Wenn ich mir ein Brettspiel kaufe, kann ich das auch in 30 Jahren noch benutzen!

    Nur mal so als Beispiel jetzt...

  4. Re: IMHO: Warum Onlinedistribution schlecht ist

    Autor: Treadmill 29.11.09 - 02:09

    Aber auch bei C64-Spielen wirst du heute keines mehr spielen können ohne die Anleitung und irgendwelche Codes, oder aber eben die gecrackte Version der Demo-Crews. Und genau so wird es auch den aktuellen Spielen gehen. Die Originale, die irgendwelche Server kontaktieren müssen oder Kopierschutztreiber erfordern, werden diese in der Zukunft nicht mehr finden und die Kopierer haben damit auch noch den Vorteil der längeren Haltbarkeit auf ihrer Seite.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.09 02:10 durch Treadmill.

  5. Re: IMHO: Warum Onlinedistribution schlecht ist

    Autor: Anonymer Nutzer 29.11.09 - 02:40

    Klar kann jemand, der einen C64 und eine Originalversion des Spieles besitzt, dieses heute noch spielen ohne irgendwelche Demo-Crews...

  6. Re: IMHO: Warum Onlinedistribution schlecht ist

    Autor: spanther 29.11.09 - 07:51

    Treadmill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber auch bei C64-Spielen wirst du heute keines mehr spielen können ohne
    > die Anleitung und irgendwelche Codes, oder aber eben die gecrackte Version
    > der Demo-Crews. Und genau so wird es auch den aktuellen Spielen gehen. Die
    > Originale, die irgendwelche Server kontaktieren müssen oder
    > Kopierschutztreiber erfordern, werden diese in der Zukunft nicht mehr
    > finden und die Kopierer haben damit auch noch den Vorteil der längeren
    > Haltbarkeit auf ihrer Seite.

    Das bedeutet die Kopierer leisten hier einen benötigen Dienst, um Spiele und die Kultur darum zu sichern für die Nachwelt und die Haltbarkeit dann mit ihren Fähigkeiten wieder unendlich zu machen! :)

  7. Re: IMHO: Warum Onlinedistribution schlecht ist

    Autor: spanther 29.11.09 - 08:09

    jtsn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar kann jemand, der einen C64 und eine Originalversion des Spieles
    > besitzt, dieses heute noch spielen ohne irgendwelche Demo-Crews...


    Man wird es kaum glauben aber JA ich besitze einen C64 original mit Spieledisketten und Kassetten! :D
    Viele davon Originale! ;)
    Hab den geschenkt bekommen und er funktionierte. Kam von einem Dachboden eines älteren Ehepaares, die den nicht mehr haben wollten und wussten dass mich sowas interessieren könnte! :P

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministration (m/w/d) Netzwerke/IT-Sicherheit
    Fachhochschule Südwestfalen, Meschede, Hagen
  2. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) Schwerpunkt Helpdesk Inhouse im First- und Second-Level-Support
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart
  3. Mitarbeiter Softwarelogistik Automotive (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, München
  4. IT-Administrator (m/w/d)
    TES Electronic Solutions GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de