1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Warum Gamesload keinen…

Stimmt nicht ganz

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Stimmt nicht ganz

    Autor: sirphoenix 27.11.09 - 12:34

    Die beste Alternative zu Steam ist Impulse:
    www.impulsedriven.com

    Ich bin sowohl mit Steam als auch mit Impulse sehr zufrieden, beide haben ihre Vor- und Nachteile.
    Steam hat eben den Vorteil schon sehr lange am Markt zu sein und durch das riesige Angebot zu Trumpfen.

    Impulse Pro:
    - 100% DRM Frei
    - Sehr gute Preise, Täglich Aktuelle Umrechnung der Kurse
    - Extrem schnelle Server - 5.5 MB/s mit VDSL ;)

    Impulse Kontra:
    - Keine Community-Features oder Achievments
    - Bisher nur wenige Spiele verfügbar (im Vergleich zu Steam)

    Steam Pro:
    - Fast Alle Spiele der letzten 6 Jahre verfügbar
    - Community Features / Achievments / Steam-Cloud
    - Serverbrowser

    Steam Kontra:
    - Teuer (1:1 Umrechnung von Dollar zum Euro)
    - 100% DRM Pflicht, der Steam Client muss immer laufen
    - Teilweise recht langsame Downloads, besonders zu Stoßzeiten (18-22 Uhr)

    dann gibt es auch noch Direct2Drive, aber mit denen habe ich keinerlei Erfahrung.
    Dem Artikel kann ich ansonsten 100% zustimmen, Gamesload ist der größte Scheiß!

  2. Re: Stimmt nicht ganz

    Autor: Kaliban 27.11.09 - 21:37

    > Steam Kontra:
    > - Teuer (1:1 Umrechnung von Dollar zum Euro)
    > - 100% DRM Pflicht, der Steam Client muss immer laufen
    > - Teilweise recht langsame Downloads, besonders zu Stoßzeiten (18-22 Uhr)

    Ich hab ein Kontra für dich und zwar stimmt deine Aussage nicht mit der Umrechnung:

    # Spiele wurden bei der Einführung der Euro-Preise über Steam mehrheitlich teurer, teilweise aber auch billiger.
    # Durch die Einberechnung der Steuern ist ein direkter Vergleich nicht mehr möglich.
    # Eine $1 = 1€ Umrechnung fand nicht statt, derartige Aussagen sind falsch.
    # Besonders Indie-Entwickler bemühen sich um faire Umrechnungen für Europa.

    Wie du siehst fand eine 1 zu 1 Umrechnung nicht statt.
    Bei der DRM Pflicht hast du Recht keine Frage, auch für mich als Steam Nutzer der Kritische Punkt.
    Die Downloadregionen kann man jetzt mit den Steam Client Einstellen dadurch kann man einfach auf eine andere Region Umstellen und mit voller Bandbreite saugen.
    Als Quelle hab ich ein Half-Life bzw. Valve/Steam Fan seite genommen http://www.hlportal.de/?site=news&do=shownews&news_id=7052

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT System Engineer (m/w/d) Technische Produktbetreuung
    KDO Service GmbH, Oldenburg
  2. Identitäts- und Berechtigungsmanager (m/w/d)
    W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  3. Testingenieur Automotive (m/w/d)
    tacho Deutschland GmbH Ingenieurgesellschaft, Stuttgart
  4. Master Data Specialist (m/w / divers)
    edding Aktiengesellschaft, Ahrensburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ (UVP 19€)
  2. 8,25€ (UVP 24€)
  3. 8,49€ (UVP 29€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

  1. Legacy Peter Molyneux verkauft Blockchain-Bauland

Intel & AMD: Neue Sicherheitslücken in Prozessoren - SGX betroffen
Intel & AMD
Neue Sicherheitslücken in Prozessoren - SGX betroffen

Aktuelle CPUs von Intel und AMD haben Schwachstellen, über die fremde Daten ausgelesen werden können.
Eine Analyse von Johannes Hiltscher

  1. x86-Prozessoren AMD hält CPU-Marktanteil von fast ein Drittel
  2. Start-up Tachyum Zulieferer hat angeblich Prodigy-Chip sabotiert
  3. Interconnect OpenCAPI ist tot, es lebe der Compute Express Link

Framework Laptop 2 im Test: In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook
Framework Laptop 2 im Test
In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook

Der Framework Laptop 2 bringt Intels bessere Alder-Lake-Chips. Statt neu zu kaufen, können wir unseren alten Laptop auch einfach aufrüsten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. DIY-Notebook Der Framework Laptop bekommt Alder Lake und Ethernet