1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › In eigener Sache: Wo ITler am…
  6. Thema

Der Waffenhersteller Diehl also auf Platz 4

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Der Waffenhersteller Diehl also auf Platz 4

    Autor: muhzilla 26.11.21 - 08:28

    Ein noch unpassenderer Vergleich wäre eigentlich nur noch irgendwas mit einem Auto gewesen.

    Man kann zwar auch über Ethik und Moral beim Töten von Tieren diskutieren, die Nahrungsversorgung mit dem Töten von Menschen zu vergleichen zeigt aber schon, wie abgestumpft man sein muss für die Arbeit in einem Rüstungskonzern. Aber wer ist schon frei von Schuld? In meinen ETFs sind auch Rüstungsunternehmen vorhanden, ich verdiene also auch an deren Arbeit mit :/

  2. Re: Der Waffenhersteller Diehl also auf Platz 4

    Autor: captain_spaulding 26.11.21 - 09:02

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quch vor
    > Radikalen, die uns ihren Glauben am liebsten aufzwingen wollen. Ich lass
    > mir nicht mal im eigenen Land diesen Mist aufzwingen.

    Dann dürfte man aber keine Waffen an die bösen verkaufen. Macht man aber. Also im zweifelsfall wird man mit den eigenen Waffen angegriffen. Ich hoffe die haben eine Backdoor für solche Fälle oder sind zumindest qualitativ minderwertig.

    Blöderweise motiviert das Geschäftsmodell die Firmen eben dazu den radikalen Kriegstreibern die Waffen zu verkaufen, weil die friedliebenden Nationen brauchen ja keine.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.11.21 09:04 durch captain_spaulding.

  3. Re: Der Waffenhersteller Diehl also auf Platz 4

    Autor: Termuellinator 26.11.21 - 09:19

    Was für ein Schwachsinn - es hat doch nichts mit Verrat, Weglaufen, Faulheit oder sonstigem zu tun, wenn mir die moralisch verwerflichen Entscheidungen der GF nicht passen?!

    Oder bist du auch so einer, der die Bombe auf ein Waisenhaus werfen würde, weil es dir so befohlen wurde?

  4. Re: Der Waffenhersteller Diehl also auf Platz 4

    Autor: JE 26.11.21 - 22:14

    Termuellinator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für ein Schwachsinn - es hat doch nichts mit Verrat, Weglaufen,
    > Faulheit oder sonstigem zu tun, wenn mir die moralisch verwerflichen
    > Entscheidungen der GF nicht passen?!


    Ein Arbeitsvertrag ist auch nur ein Vertrag, der wie jeder andere gekündigt werden darf. Auch vom Arbeitnehmer!
    Warum eigentlich ist es völlig normal, daß Arbeitnehmer gekündigt werden dürfen, aber wenn sie selber kündigen, wird die große Moralkeule herausgeholt??
    Und dann noch bei einem Fall wie diesem, bei dem ein Arbeitnehmer eben aus moralischen Gründen kündigt!

  5. Re: Der Waffenhersteller Diehl also auf Platz 4

    Autor: Fresh 29.11.21 - 14:32

    captain_spaulding schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niaxa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Dann dürfte man aber keine Waffen an die bösen verkaufen. Macht man aber.
    > Also im zweifelsfall wird man mit den eigenen Waffen angegriffen. Ich hoffe
    > die haben eine Backdoor für solche Fälle oder sind zumindest qualitativ
    > minderwertig.

    Moment wer genau sind denn jetzt die "Bösen"? :) Kann mich da erinnern das in der Geschichte ja schonmal ein paar gute Länder in Böse einmaschiert sind für Recht und Ordnung und so zeug... lol. Ich denke das fast an jeden Internationalen Konzern irgenwo was mit Rüstung dran steckt. Ist mir auch bei meinem momentanen Arbeitgeber so, vorne rum immer oh ja bloß schon intigrität und alles muss divers und und und sein aber nie erwähnt das wir auch in Rüstungsunternhemen stecken. Sich hier selbst irgendwas von Moral vorzustellen ist aus meiner Sicht auch Quatsch. Nur weil jemand bei einem Waffenhersteller arbeitet ist er nicht gleich verantwortlich für jeden Mord. Genauso wie der Metzger nicht verantwortlich ist für alle schlechten Tierhaltungen. Leider ist Krieg und Gewalt immer einer der Vorreiter für Innovationen in der Technik.

  6. Re: Der Waffenhersteller Diehl also auf Platz 4

    Autor: torstenj 29.11.21 - 21:03

    crack_monkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moralischer Kompass hin oder her, scheint ein guter Arbeitgeber zu sein.

    Habe absolut null Verständnis für IT-Menschen, die da arbeiten. Es gibt genug Arbeitgeber zur Auswahl die andere Dinge herstellen.

  7. Re: Der Waffenhersteller Diehl also auf Platz 4

    Autor: dEEkAy 30.11.21 - 14:20

    KuhTee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niaxa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jup und ich schäme mich nicht dafür in einem reinem Rüstungskonzern zu
    > > arbeiten. Ich würde mich auch nicht als Metzger schämen und so weiter.
    >
    > Wie läuft das dann auf einer Party beim Smalltalk, wenn man nach seinem Job
    > gefragt wird?
    > "Ich helfe mit, dass 'versehentlich' Krankenhäuser mit Kindern drin in
    > Afghanistan in die Luft gesprengt werden"?
    >
    > Nun, wenn man es mit dem eigenen Gewissen vereinbaren kann, dass man
    > aktiven Anteil an solchen Taten hat, dann kann das sicher ein guter
    > Arbeitgeber sein. Wobei ich das dann natürlich nicht "Gewissen" nennen
    > würde.


    Die Argumentation könnte genauso in die andere Richtung gehen.

    "Ich helfe mit, damit die autonomen Waffensysteme besser, sicherer und effizienter werden um Kollateralschäden zu minimieren."

    Letzten Endes wird jede Waffe, Drohne oder Rakete von einem Menschen freigegeben, eingesetzt, losgeschickt. Dieser Mensch hat aufgrund einer gewissen Datenlagen entschieden, dies so zu tun. Die Waffe selbst ist nur Mittel zum Zweck.

    Wenn jetzt irgendwo ein Krankenhaus für krebskranke Kinder (um mal schön auf die Moral zu drücken) gesprengt wird, hat das selten etwas mit dem Versagen eines Waffensystems sondern mit der Entscheidung eines Menschen zu tun.

    Ob ich selbst für einen Rüstungskonzern arbeiten würde? Weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich bin zwar Pazifist, erkenne aber auch die Notwendigkeit von Waffen in der heutigen Welt.

    Friede, Freude, Eierkuchen. Wäre natürlich schön, leider nicht realistisch.

  8. Re: Der Waffenhersteller Diehl also auf Platz 4

    Autor: EyeTea 06.12.21 - 19:00

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Firma wurde von Thales aufgekauft - da Sie einer der größten
    > Waffenhersteller der Welt sind war dies für mich (trotz absolut sicherem
    > hoch bezahltem Job) ein Kündigungsgrund.

    Meine Hochachtung und Respekt für deine Entscheidung, aus diesen Gründen den Arbeitgeber zu wechseln.

    Mir war das lange Zeit auch egal. Während des Studiums mal in der Rüstungsbranche geschnuppert, wäre da auch fest rein - kam dann irgendwie aber doch anders.

    Heutzutage wäre es für mich undenkbar, diesen Weg zu beschreiten. Der Sinneswandel kam vermutlich schleichend. Familie, Kinder, Fokus auf das was wichtig ist.

    Soll jeder machen wie er will, meinem Umfeld und mir hat diese bewusste Entwicklung sehr gut getan. Man umgibt sich im Laufe der Zeit halt verstärkt mit Mindbuddies.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Programmierer für Lack- und Sealingroboter (m/w/d)
    Dürr Systems AG, Bremen
  2. Assistent (m/w/d) des Vorstands
    Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  3. Sachbearbeitung in der Anwendungsbetreuung (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  4. Java Anwendungsentwickler (m/w/d)
    ivv GmbH, Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony KE-55A8/P Bravia 55 Zoll OLED für 1.109€, Sony KD-65X85J/P Bravia 65 Zoll LED für...
  2. (u.a. Devil May Cry HD Collection für 14,99€, Lords & Villeins für 14,99€)
  3. ab 159,99€ - Luftfilter gegen 99,97€% Staub, Pollen und Allergene
  4. (u.a. Bluetooth-Lautsprecher 33€, True Wireless Noise Cancelling In-Ear für 222€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de