1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Informatik: "Programmieren…
  6. Thema

Verstehe die Überschrift nicht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Wenn es nicht weh getan hat ...

    Autor: DrC 28.10.21 - 08:42

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bezeichnest also Kunsthandwerk nicht als Handwerk?

    Witzig, ich hatte vorher auch genau über Kunsthandwerk nachgedacht.
    Kunsthandwerk ist eben Kunst & Handwerk. Für den ersten Teil braucht es Kreativität und ein Design, das Herstellen der Gegenstände ist dann immer gleich und kann automatisiert werden.

    Aber das sind ja nur Worte. Ich bin sicher, dass fast alle die sich Handwerker nennen durch notwendige Anpassungen an gegebene Umstände beim Kunden dazu gezwungen sind, in ihrer Arbeit nicht alles nach Schema F und immer identisch machen zu können. Ansonsten wäre es öde wie Fabrikarbeit am Fließband an immer derselben Position, das macht wohl keiner ewig.

  2. Re: Wenn es nicht weh getan hat ...

    Autor: yumiko 29.10.21 - 11:01

    Korbeyn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Aussage ist doch völlig sinnlos. Man scheitert an jeder Aufgabe in
    > jedem Beruf, wenn man nicht weiß wie es geht.
    >
    > Um mal bei dem Thema hier zu bleiben: Programmieren ist Handwerk. Man muss
    > sein Werkzeug kennen, man muss damit umgehen können, man muss ein Bild des
    > gewünschten Endergebnisses im Kopf haben.
    >
    > Das bekommt man schlussendlich durch Übung und Wiederholung, eine Sache der
    > Erfahrung.
    >
    > Da unterscheidet sich Programmieren aber nicht von komplexeren
    > handwerklichen Tätigkeiten. Einen Dachstuhl baut man auch nicht einfach so
    > ohne Vorkenntnisse.
    Sprache und Werkzeuge ändern sich aber recht häufig in der Programmierung.
    Man muss permanent lernen lernen lernen - mindestens bis zur Rente.
    Das ist nicht jederpersons Sache und ist anstrengender als immer "nur" Schema-F im Arbeitsalltag.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamleiter Business Intelligence (m/w/d)
    J. Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg am Inn
  2. Web-Entwicklerin/Web-Entwick- ler (m/w/d)
    Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Köln
  3. Java Developer / Java Entwickler (m/w/d)
    GK Software SE, verschiedene Standorte deutschlandweit, Johannsburg (Südafrika), Pilsen (Tschechische Republik)
  4. IT-Spezialistin (m/w/d) für das Management von Computergestützten Laborsystemen
    Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI, Leipzig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Battlefield 4 Premium Edition für 9,99€, A Way Out für 7,99€, GRID Legends: Deluxe...
  2. wechselnde Angebote
  3. 29,49€ statt 59,99€
  4. u. a. Assassin's Creed Valhalla - Deluxe Edition für 28,99€, Devil May Cry 5 Deluxe + Vergil...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: .NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance
Microsoft
.NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance

Im knappen Monatsrhythmus veröffentlicht Microsoft Previews für das kommende .NET 7. Im Fokus stehen derzeit Startzeit, CLI und natives AOT-Kompilieren.
Von Fabian Deitelhoff

  1. .NET MAUI ist da Microsofts plattformübergreifendes UI-Framework für Apps
  2. Microsoft Erste Vorschau auf .NET 7 verfügbar
  3. .NET 6 und C# 10 Auf dem Weg zu einem einheitlichen Framework

Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener


    Entwickler im Ukrainekrieg: Es ist schwierig, aber das Team unterstützt mich
    Entwickler im Ukrainekrieg
    "Es ist schwierig, aber das Team unterstützt mich"

    Bereits im März sprach Golem.de mit zwei IT-Fachkräften aus Kyjiw. So geht es ihnen jetzt, mehr als zwei Monate nach Beginn des Ukrainekriegs.
    Ein Bericht von Daniel Ziegener

    1. Ukrainekrieg Russland setzt angeblich Laserwaffen gegen Drohnen ein
    2. Ukrainekrieg Warum das Internet in der Ukraine noch läuft
    3. Ukrainekrieg Russische Jets fliegen angeblich mit GPS-Handgeräten