Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Instant Pickup: Amazon-Kunden…

gibt's doch schon lang

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. gibt's doch schon lang

    Autor: cmd 16.08.17 - 21:02

    Saturn Online, bestellen, hinfahren, mitnehmen
    MediaMarkt Online das selbe
    tausende Shops machen das so, sogar Friseure gibt es wo ich den Platz beim hingehen buchen kann.

    In fast jedem EchtMarkt kann ich vorher Online bestellen und dann dort abholen, das einzige was Amazon hier anders macht ist die Zeitspanne von 2 Minuten.... aber ist es das jetzt wirklich?

    Zum Thema nicht mit Menschen sprechen wollen, weil zu unfreundliche Bedienung , zu doof, zu irgendwas,das Thema würde ja schon hier in anderen Beiträgen mehrfach ausgewalzt:
    Seht mal die andere Seite, und setzt euch mal an die Kasse von Edeka und Co nur einen! Tag...
    Oder sehr mal in einer Kassenschlange in die Gesichter vor und hinter euch.... wie dämlich alle aus ihrem Köpfen gucken- da kannst Du noch so ne Frohnatur sein, nach zwei Tagen erträgt Du den deutschen Durchschnittskunden im Hipsterkostüm nicht mehr wenn er er meint bei 3x17 Cent für Brötchen noch diskutieren zu müssen...ne! selber Schuld Kunde

    Glaubt mir, ich habe über 10Jahre Endkunden betreut, von reich bis nicht reich.... von Großstadt bis Dorf... wenn Du jeden Tag diese Fratzen sehen musst wie sie an dem Produkt herumnölen was du selber noch nicht mal hergestellt hast, und immer noch hier und da ein "Extra" haben möchten, und Kosten darf es nichts, schnell bis gestern bitte bitte sehr ich habe bezahlt ... ewige Liste! Da bist du froh wenn es vorbei ist.. besonders hier in D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. ARRK ENGINEERING, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
    Bundestagswahl 2017
    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

    Der Bundestagswahlkampf ist von der Debatte über die Flüchtlingspolitik dominiert worden. Die Netzpolitik dürfte jedoch profitieren, sollte es zu einer Jamaika-Koalition kommen. Wenn da nicht die CSU wäre.

  2. iZugar: 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
    iZugar
    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

    Das Unternehmen iZugar hat ein kleines, aber bemerkenswertes Objektiv auf den Markt gebracht: Das MKX22 ist ein Fisheye-Objektiv für Micro-Four-Thirds-Kameras, das einen Blickwinkel von 220 Grad bietet.

  3. PowerVR: Chinesen kaufen Imagination Technologies
    PowerVR
    Chinesen kaufen Imagination Technologies

    Der PowerVR-Entwickler Imagination Technologies gehört nun einer chinesischen Investorengruppe. Zuvor ist Canyon Bridge an US-Präsident Donald Trump gescheitert, der den Kauf des FPGA-Herstellers Lattice blockierte.


  1. 07:52

  2. 07:33

  3. 07:25

  4. 07:17

  5. 19:04

  6. 15:18

  7. 13:34

  8. 12:03