Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Instra: Megas wichtigster Partner…

FAIL

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FAIL

    Autor: SetiCruncher 30.01.13 - 12:07

    Es gibt ne Seite die macht genau das selbe wie MEGA: Man wartet und nix tut sich: [megafail.co.nz]
    :D

  2. Re: FAIL

    Autor: widardd 30.01.13 - 12:11

    Hm? Funktioniert hier tadellos, lediglich etwas langsam war es unmittelbar nach dem Start.

  3. Re: FAIL

    Autor: KarlaHungus 30.01.13 - 12:44

    SetiCruncher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt ne Seite die macht genau das selbe wie MEGA: Man wartet und nix tut
    > sich: megafail.co.nz
    > :D

    Da kann ich nichts hochladen. Is das irgendwie down?

  4. Re: FAIL

    Autor: Seasdfgas 30.01.13 - 14:21

    nja, ich hab auch mal versucht was hochzuladen und ging nicht. aber ich nehme an, in nem halben jahr hat sich das auch erledigt.
    und sein wir mal ehrlich, die meisten interessiert sowieso viel mehr, was sie runterladen können

  5. Re: FAIL

    Autor: schnitti 30.01.13 - 14:28

    bei mir läuft das jetzt auch ohne probleme ... 6mb pdf -> 90 kb/s upload. am anfang hatte ich aber auch die probleme, dass da nicht mehr ging als 5-10 kb/s.

  6. Re: FAIL

    Autor: Yeeeeeeeeha 30.01.13 - 16:50

    Das wird schon, schließlich sucht der Dicke ja noch random Hosting Partner. Man darf gespannt sein, welche abstrusen Klitschen da ihre Racks reinhängen und die Schlüssel abschnorcheln. ;)

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  7. Re: FAIL

    Autor: KarlaHungus 31.01.13 - 08:40

    Seasdfgas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nja, ich hab auch mal versucht was hochzuladen und ging nicht. aber ich
    > nehme an, in nem halben jahr hat sich das auch erledigt.
    > und sein wir mal ehrlich, die meisten interessiert sowieso viel mehr, was
    > sie runterladen können


    Ich meinte die Seite vom Fadenersteller. Da tut sich gar nichts, bei Mega selber geht alles.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bens­heim
  2. KEB Automation KG, Barntrup
  3. über Harvey Nash GmbH, Köln
  4. Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  1. Counter-Strike Go: Bei Abschuss Ransomware
    Counter-Strike Go
    Bei Abschuss Ransomware

    Wie gut ist es eigentlich um die Security von Spielen bestellt? Der Sicherheitsforscher Justin Taft wollte es herausfinden und wurde in der Source-Engine fündig. Nach einem Abschuss droht bei seiner modifizierten Karte die Infektion mit Ransomware oder anderer Schadsoftware.

  2. Hacking: Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur
    Hacking
    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

    Um gegen die Hackergruppe Fancy Bear vorzugehen, nutzt Microsoft das Markenrecht und beschlagnahmt Domains. Die kriminellen Aktivitäten der Gruppe würden "die Marke und den Ruf" des Unternehmens schädigen. Komplett stoppen lassen sich die Aktivitäten aber auch auf diesem Wege nicht.

  3. Die Woche im Video: Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
    Die Woche im Video
    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

    Golem.de-Wochenrückblick Beim IETF-Meeting in Prag wird hitzig über Internet-Standards diskutiert, bei Bitcoin stehen umstrittene Änderungen an und wir programmieren eine Spielkonsole. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21