Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel: 300 Millionen US-Dollar für…

Sehr schlecht und unpassend formuliert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr schlecht und unpassend formuliert

    Autor: Dwalinn 08.01.15 - 12:34

    Das jede Minderheit vertreten sein soll klingt ja schon fast nach einen Tierpark oder der Arche Noah. Für so eine Formulierung kann man ja einfach nur den Kopf schütteln.

    Zumal es eine Frechheit ist das Menschen aufgrund Ihrer Herkunft, des Geschlechts, der Hautfarbe oder der Religion bevor- bzw. benachteiligt werden.

    Vermutlich heißt es dann später Menschen unterschiedlicher Herkunft werden bei gleicher Eignung bevorzugt... dies ist allerdings meistens nur dazu da um sich notfalls abzusichern falls man jemanden bevorzugt der von den rein Schriftlichen Eignung schwächer als ein anderer abgeschnitten hat.

    Was mich immer wundert das in den normalen Büroberufen meistens Frauen in der Mehrzahl sind, sich dort aber niemand darum schert das in jeden 4-Personen Zimmer wenigstens ein Mann ist.

    Solche Quoten halte ich für einen schlag ins Gesicht der Gleichberechtigung.

  2. Re: Sehr schlecht und unpassend formuliert

    Autor: nykiel.marek 08.01.15 - 18:42

    Das Problem ist eben, dass bis jetzt die Chancengleichheit leider nur theoretischer Natur ist, weil die Vorurteile in den Köpfen von Menschen/Entscheidungsträger (noch) zu tief drinnen Sitzen. Dem versucht man dann mit den Quoten zu begegnen, denn ohne scheint leider, trotz aller Aufklärungsarbeit, nicht viel zu passieren. Mir wäre auch lieber, wenn man für die Chancengleichheit keine Quoten brauchen würde, dem ist aber offensichtlich nicht so.
    LG, MN

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  3. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  4. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 3,99€
  2. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  3. (-20%) 15,99€
  4. 16,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  2. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis
  3. 360 Reality Audio ausprobiert Sony erzeugt dreidimensionalen Musikklang per Kopfhörer

Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


    1. Mobilfunk: Vodafone will Funklöcher mit Beamforming schließen
      Mobilfunk
      Vodafone will Funklöcher mit Beamforming schließen

      Vodafone will in Deutschland Funklöcher mit der 5G-Technik Beamforming beseitigen. In 50 Gemeinden soll Beamforming zum Einsatz kommen.

    2. MTG Arena Ravnica Allegiance: Welcher Gilde schwört Golem die Treue?
      MTG Arena Ravnica Allegiance
      Welcher Gilde schwört Golem die Treue?

      Golem.de live Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek schaut auf Einladung von Wizards of the Coast bereits vor dem Pre-Release auf die kommende Erweiterung Ravnicas Treue für MTG Arena. Der Livestream startet um 19 Uhr.

    3. Sportrechte: Take 2 zahlt 1,1 Milliarden US-Dollar für 7 Jahre Basketball
      Sportrechte
      Take 2 zahlt 1,1 Milliarden US-Dollar für 7 Jahre Basketball

      Die Sportspielreihe NBA 2K kann fortgesetzt werden, allerdings zu einem stolzen Preis: Für sieben Jahre zahlt Publisher Take 2 laut einem Medienbericht rund 1,1 Milliarden US-Dollar - doppelt so viel wie bisher.


    1. 19:13

    2. 17:20

    3. 17:00

    4. 16:49

    5. 16:45

    6. 16:30

    7. 16:15

    8. 16:00