Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel: Hochrangige Chefs gehen und…

war abzusehen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. war abzusehen ...

    Autor: Moe479 07.04.16 - 04:59

    der allgemeine trend zu fpga wurde mit dem kauf der technologie seitens intel final bestätigt, bzw. ist ja im gange seit micro-code mode ist, bleibt abzuwarten ob sie der welt damit auch ach etwas mehrwert bieten wollen oder nur ihren anlegern, denn bei programmierbaren schalt-arrays sind nicht wirklich sie selbst das verkaufte produkt (okokay ... größer ist größer) sondern der code der sie schaltet ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.16 05:03 durch Moe479.

  2. Re: war abzusehen ...

    Autor: MarioWario 07.04.16 - 06:26

    … muß nochmal in neuste MC-Heft gucken, wann FPGA durchstartet …



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.16 06:27 durch MarioWario.

  3. Re: war abzusehen ...

    Autor: DY 07.04.16 - 07:59

    Ich vermute eher, dass Intel bal der kommende ZEN samt APU um die Ohren fliegen wird.
    Durch die Fertigungsprobleme konnte Intel lange auf 14nm nicht liefern, nun schließt AMD unerwartet auf. Passend dazu haben sie neue GPU und neue CPU im Hintergrund entwickelt. Man hätte es nicht besser planen können.
    Aber Herbst wird es warm und 2017 ein heißes Jahr im CPU-Markt.

  4. Re: war abzusehen ...

    Autor: hroessler 07.04.16 - 09:17

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich vermute eher, dass Intel bal der kommende ZEN samt APU um die Ohren
    > fliegen wird.
    > Durch die Fertigungsprobleme konnte Intel lange auf 14nm nicht liefern, nun
    > schließt AMD unerwartet auf. Passend dazu haben sie neue GPU und neue CPU
    > im Hintergrund entwickelt. Man hätte es nicht besser planen können.
    > Aber Herbst wird es warm und 2017 ein heißes Jahr im CPU-Markt.
    Hallo,
    ich hoffe dass du recht behälst.

    Allerdings hat sich meiner Ansicht nach AMD in der jüngeren Vergangenheit eher als Ankündigungsweltmeister ausgezeichnet. Vom dem Bulldozer Desaster mal ganz abgesehen, hat auch die letzte Grafikkartengeneration "nur" zu Nvidia aufgeschlossen. Insbesondere bei den Modellen mit HBM wäre ich davon ausgegangen (vielleicht auch reine Fehlinterpretation meinerseits), dass mit unter anderem wegen dieser neuen Speichertechnologie eine 980ti locker geknackt wird. Sonst hätte AMD auch einfach bei GDDR5 bleiben und dafür mehr als 4 GByte Speicher verbauen können.

    greetz
    hroessler

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co. KG, Lensahn
  2. Universität Passau, Passau
  3. bib International College, Paderborn
  4. KARL MAYER Holding GmbH & Co. KG, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 47,99€
  2. 107€ (Bestpreis!)
  3. 529,00€
  4. 279€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30