1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel kann Quartalsgewinn…

Intel´s Insides!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Intel´s Insides!

    Autor: antares 14.04.10 - 10:21

    http://www intelsinsides com/page/home.html

    immer wieder was schönes von den Karikaturisten von NVidia :-)

  2. Re: Intel´s Insides!

    Autor: gelöscht 14.04.10 - 10:31

    nvidia? die firma mit dem fermi-desaster? :)

  3. Re: Intel´s Insides!

    Autor: antares 14.04.10 - 10:39

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nvidia? die firma mit dem fermi-desaster? :)

    naja, Fermi is imho so ne sache - IMHO: Entweder es ist ein Flop, oder aber es ist die Marketingstrategie schlechthin: Denn während NV nicht liefern kann, steigt die Nachfrage immer weiter. Und NVidia macht sein Geschäft

  4. Re: Intel´s Insides!

    Autor: gelöscht 14.04.10 - 10:46

    jap - in dem kleinen markt für grafikkarten, den intel amd und nvidia überlässt ;) ich hatte es nvidia ja gegönnt, mit fermi groß aufzutrumpfen. leider ist es ein desaster. laut, stromhungrig und nicht viel besser als die amd-konkurrenz.

  5. Re: Intel´s Insides!

    Autor: antares 14.04.10 - 10:51

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jap - in dem kleinen markt für grafikkarten, den intel amd und nvidia
    > überlässt ;) ich hatte es nvidia ja gegönnt, mit fermi groß aufzutrumpfen.
    > leider ist es ein desaster. laut, stromhungrig und nicht viel besser als
    > die amd-konkurrenz.

    kommt immer auf den einsatzzweck an... Ich persönlich habe im moment den Eindruck, als wolle NVidia sich vom Spielemarkt schleichend verabschieden. Sieht man meiner Meinung nach schon daran, dass Fermi in einem Rechencluster mehr Sinn macht als in einem SpielePC. Überhaupt, wenn man sich das ganze so anschaut... Modernere NV Chips haben so einige Verrenkungen, die für den Spielemarkt sinnlos sind, fürs HPC dafür umso interessanter. Nimmt man dazu noch die aktuellen Entwicklungen in Bezug auf Tegra, stellt sich der Verdacht schon ein wenig ein, dass NVidia das interesse am Gaming verliert. Und im HPC Markt haben sie von AMD keinerlei konkurrenz.

  6. Re: Intel´s Insides!

    Autor: gelöscht 14.04.10 - 10:58

    nvidia wollte ja sogar intel mit cpus angreifen, was auch immer denen da vorschwebte. der spielemarkt wird sich wohl eh umgucken müssen. die schere zwischen dem, was man braucht, um nur "zu arbeiten" (sprich dachdecker müller klicker am aldi-rechner rum) und dem, was man zum spielen braucht, wird ja immer grösser. die sprünge von gpu-generation zu gpu-generation werden immer massiver. und teurer und stromfressender wird es obendrein auch noch. aber anstatt wirklich nur arbeits- und spielerechner anzubieten, verkaufen fast alle firmen wie medion, acer und co. nur rechner, die weder fisch noch fleisch sind.

  7. Re: Intel´s Insides!

    Autor: antares 14.04.10 - 13:07

    mal ganz abgesehen davon... Schau dir mal an was heutige Spiele wirklich brauchen... Das meiste von dem was "topaktuell" rauskommt, geht auch mit nem Q6600, 2Gig RAM und ner GF8600 noch gut. Wozu sollte man also immer noch allein für Gaming in "High-End" investieren? Ich meine, gut es gibt immer ein paar, die für ein halbes FPS mehr nen tausender hinlegen, aber letztlich kommt die Entwicklung der Software imho derzeit der Hardware-Entwicklung nicht mehr hinterher. Da ich derzeit selbst mit einem Xp 2000+ und ner GF 4200 TI gefangen bin, weil der Staatsanwalt der meinung ist, auf meiner Workstation warez finden zu können(so ein volldepp, hat die Schlüsseldateien selbst zerstört). Jetzt hab ich zur abwechslung, da ich mit der 4200 TI ja nicht mit dem CUDA-Framework arbeiten kann, mal alte spiele rausgeholt. Und ich muss sagen, Anno1602 ist immernoch eines meiner Lieblingsspiele, dicht gefolgt vom mittlerweile Open-Source-Projekt Warzone 2100 und Earth 2100. Wenn man sich die Komplexität und Tiefe dieser Games anschaut, und die auch eigentlich recht hochwertige grafik, dann verstehe ich immer weniger, wofür ein aktuelles Strategiespiel eine High-End Grafikkarte, nen dualcore und 2 Gig Ram brauchen soll.

    Aber gut, seit die Softwareindustrie mit ihren immer abstruseren Kopier"schutz"mechanismen die Kunden vergrault, kaufe ich auch nichts mehr. Am Ende ist deren Schutz zwar so oder so sinnlos, aber dass ich erst einen Crack installieren muss, um das Spiel(Software) gescheit benutzen zu können, ist es mir nicht wert.

  8. Re: Intel´s Insides!

    Autor: Blub 14.04.10 - 13:25

    Sollte es tatsächlich weg von Rasterization gehen und sich Angebote wie OnLive durchsetzten können (und davon kann man zur Zeit durchaus ausgehen) wird es sowieso eng am Consumer-High End-Grafikbereich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP-Systemanalytiker*in
    UNI ELEKTRO Fachgroßhandel GmbH & Co. KG, Eschborn
  2. Cloud Engineer AWS (m/w/d)
    Metaways Infosystems GmbH, Hamburg
  3. Systemingenieur (m/w/d) IT Systeme
    Scheidt & Bachmann System Technik GmbH, Kiel
  4. IT-Leiter (m/w/d)
    Hays AG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,99€ (Vergleichspreis 159,90€)
  2. 49€ (Vergleichspreis 92,99€)
  3. (u. a. Civilization VI - Platinum Edition für 13,99€, Chivalry 2 - Epic Games Store Key für 14...
  4. (u. a. Flash-Deals mit Control - Ultimate Edition für 11€, Ghostrunner für 11€, Assetto Corsa...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de